• 07. November 2018 · 09:23 Uhr

Offiziell: Formel 1 fährt ab 2020 in Vietnam!

Was sich angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Formel 1 wird ab 2020 in Vietnams Hauptstadt Hanoi aufschlagen - Vertrag über "mehrere Jahre"

(Motorsport-Total.com) - Was vor gut einer Woche schon als Entscheidung des Volkskomitees in Hanoi durch die Presse geisterte, ist jetzt offiziell bestätigt: Die Formel 1 wird 2020 in Vietnam gastieren. Die Serie hat bestätigt, dass das Rennen in Südostasien in zwei Jahren in den Kalender aufgenommen wird. Vietnam wird somit das erste neue Rennen auf der Formel-1-Landkarte sein, seit Liberty Media das Ruder übernommen hat.

Vietnam

Die Formel 1 wird 2020 auf dem Stadtkurs von Hanoi gastieren Zoom Download

"Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass Hanoi einen Formel-1-Grand-Prix ausrichten wird", sagt Formel-1-Boss Chase Carey. "Seit wir 2017 zum Sport kamen, haben wir über neue Austragungsorte gesprochen, um die Anziehungskraft der Formel 1 zu stärken. Und der Große Preis von Vietnam ist die Umsetzung dieser Ambition."

Gerüchte über ein Rennen in der Hauptstadt Hanoi hatte es schon lange gegeben. FIA-Renndirektor Charlie Whiting hatte die angestrebte Location vor dem Großen Preis von Japan sogar schon einmal besucht. Jetzt steht aber definitiv fest, dass die Formel 1 2020 in Vietnam aufschlagen wird - und zwar "für mehrere Jahre", wie es über den neuen Vertrag heißt.

"Hanoi ist derzeit eine der aufregendsten Städte der Welt und besitzt eine reichhaltige Historie und eine unglaubliche Zukunft vor sich", so Carey weiter. "Das ist die perfekte Formel für Grand-Prix-Racing, und ich freue mich darauf, dass dies ein echtes Highlight im Formel-1-Kalender werden wird."


Die neue Formel-1-Strecke in Vietnam

Video wird geladen…

Die neue Formel-1-Strecke in Vietnam

Streckenvorschau: So sieht der neue Grand-Prix-Kurs für das Vietnam-Rennen in Hanoi aus! Weitere Formel-1-Videos

¿Auch die Strecke steht mittlerweile fest: Der Stadtkurs soll über insgesamt 5,565 Kilometer führen und besitzt auffällig lange Geraden. 1,5 Kilometer soll die längste von ihnen sein und ersten Berechnungen zufolge Geschwindigkeiten von 335 km/h ermöglichen. Neben harten Bremszonen wird es im späteren Rundenverlauf auch eine Sektion ähnlich der Esses in Suzuka geben.

Ein Teil der Strecke soll auf bestehenden Straßen stattfinden, der andere Teil soll erst noch neu konstruiert werden. Der Kurs führt nah an einem Stadion vorbei und verläuft mitten durch einen Vorort von Hanoi.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Letzte Nacht Imola: So viel Dusel hatte Hamilton!
Letzte Nacht Imola: So viel Dusel hatte Hamilton!

Wie Hamilton die WM-Führung behalten hat, warum Toto Wolff Russell mit...

Fotos & Fotostrecken

Imola: Fahrernoten der Redaktion
Imola: Fahrernoten der Redaktion
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag

Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Freitag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Welches Land war nicht Austragungsort von zwei Formel-1-Rennen innerhalb einer Saison?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Formel 1 App

Folge Formel1.de