• 20. Oktober 2018 · 19:14 Uhr

Ocon 2020 zu Mercedes? Bottas will mit Leistung antworten!

Gerüchte, wonach Esteban Ocon 2020 seinen Platz bei Mercedes einnehmen wird, sorgen bei Valtteri Bottas noch nicht für Beunruhigung

(Motorsport-Total.com) - Wenn Esteban Ocon davon spricht, dass er 2019 zur Not auch aussitzen würde, weil er für 2020 große Zukunftschancen für sich sieht ("a very, very bright future"), kann das eigentlich nur bedeuten, dass ihm von Toto Wolff in Aussicht gestellt wurde, möglicherweise Nachfolger von Valtteri Bottas zu werden.

Foto zur News: Ocon 2020 zu Mercedes? Bottas will mit Leistung antworten!

Esteban Ocon rechnet sich Chancen aus, Nachfolger von Valtteri Bottas zu werden Zoom Download

Das sind keine guten Nachrichten für Bottas, auch wenn es als unwahrscheinlich gilt, dass Ocon von Mercedes bereits eine verbindliche Zusage hat. Aber der Finne will sich mit diesen Dingen eineinhalb Jahre bevor sie tatsächlich eintreten ohnehin nicht auseinandersetzen: "Ich möchte ehrlich gesagt noch nicht einmal einen Gedanken an 2020 verschwenden", sagt er am Rande des Grand Prix der USA in Austin (Formel 1 2018 live im Ticker).

Bottas, derzeit 29, wird 2019 seine dritte Saison als Mercedes-Werksfahrer bestreiten. Sein Vertrag läuft nur für eine Saison. Lewis Hamilton hingegen hat seinen Vertrag erst im Juli bis Ende 2020 verlängert. Sollte also Ocon wirklich 2020 einen Silberpfeil bekommen, dann kann das nur auf Bottas' Kosten gehen. Bottas kann das verhindern, indem er so starke Leistungen bringt, die es unmöglich machen, ihn zu feuern.

"Ich schätze, es wird an mir liegen. Wenn ich die Leistung bringe, die ich auch selbst von mir erwarte und die das Team von mir erwartet, dann ist alles gut", sagt er. "Wenn mir das aus irgendwelchen Gründen nicht gelingt, dann liegt es an mir selbst. Dann könnte ich unter Druck geraten. Aber wenn es so läuft, wie ich mir das vorstelle, muss ich mir keine Sorgen machen."


Fotostrecke: Fahrer und Teams der Formel 1 2019

2018 wartet Bottas noch auf seinen ersten Grand-Prix-Sieg. Seine große Hoffnung ist, dass Hamiltons Fahrertitel frühestmöglich feststeht, damit er selbst frei um Siege kämpfen kann und sich nicht in den Dienst des Teams stellen muss.

Außerdem kann er in der Fahrer-WM noch Zweiter werden. Rein theoretisch zumindest. Auf Sebastian Vettel fehlen ihm vier Rennen vor Schluss 57 Punkte.

In seiner Mercedes-Premierensaison 2017 hatte Bottas immerhin drei Grands Prix gewonnen. Darunter auch das Saisonfinale in Abu Dhabi.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams
Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams
Foto zur News: Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: F1: Grand Prix von Kanada (Montreal) 2024
F1: Grand Prix von Kanada (Montreal) 2024
Sonntag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Foto zur News: So wird die Formel 1 ab 2026!
So wird die Formel 1 ab 2026!

Foto zur News: Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?
Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?

Foto zur News: Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

f1 live erleben: hier gibt's tickets
Spanien
Barcelona
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Österreich
Spielberg
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Großbritannien
Silverstone
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel 1 App