• 04. Oktober 2018 · 17:54 Uhr

Esteban Ocon: 2020 fahre ich "sicher" Formel 1

Esteban Ocon ist noch immer auf der Suche nach einem Cockpit für die Formel-1-Saison 2019 - Auf das Jahr 2020 blickt der Franzose optimistisch

(Motorsport-Total.com) - Mit der Übernahme von Force India von Lawrence Stroll wird Esteban Ocon aller Voraussicht nach sein Cockpit verlieren. Heißester Kandidat auf sein Auto ist Lance Stroll, der den Platz neben Sergio Perez einnehmen könnte. Ocon ist deshalb auf der Suche nach einem neuen Team, jedoch sind bereits viele Cockpits vergeben. Auch wenn es für das Jahr 2019 schwierig für den Franzosen aussieht, blickt er optimistisch auf die Saison 2020.

Esteban Ocon

Esteban Ocon hat für die Saison 2020 wohl mehrere Optionen Zoom Download

"Ich kann noch immer keine Neuigkeiten verkünden", sagt der 22-Jährige, der mit seinen Leistungen in der Königsklasse zu überzeugen weiß. "Ich versuche natürlich, einen Platz für die kommende Saison zu finden." Jedoch habe er keine Sorgen, in der Saison 2019 nur auf der Auswechselbank zu sitzen, da er für das Jahr 2020 einige Optionen hätte.

"Ich werde 2020 definitiv zurück sein und ich werde alles geben, um meine Chancen zu maximieren", gibt sich der Franzose kämpferisch. In Suzuka wolle Ocon zeigen, wie gut Force India und er im Laufe der Zeit geworden sind. Er sagt: "Ich habe große Erwartungen. Wir haben seit einigen Rennen ein starkes Auto." Die neusten Updates hätten dazu geführt, dass sein Team in den Kampf um Platz vier in der Teamwertung eingreifen kann.


Grand Prix von Japan - Pre-Events

"Ich habe großartige Erinnerungen an die Strecke", erklärt Ocon. "Der Kurs passt wirklich sehr gut zu meinem Fahrstil und ich bin hier sehr erfolgreich gewesen." Im vergangenen Jahr kam der 22-Jährige in Suzuka auf dem sechsten Platz direkt vor seinem Teamkollegen Perez ins Ziel. Nur Mercedes, Ferrari und Red Bull waren schneller als der talentierte Franzose, der um seinen Platz in der Königsklasse kämpft.

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Freitag
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Donnerstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Technik

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Pre-Events

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

formel-1-countdown

f1 live erleben: hier gibt's tickets

Saudi-Arabien
Dschidda
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Australien
Melbourne
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Japan
Suzuka
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Anzeige motor1.com