Formel-1-Newsticker

Formel 1 Russland 2018: Der Samstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Valtteri Bottas ring Lewis Hamilton nieder +++ Helmut Marko: Esteban Ocon muss sich von Mercedes lossagen +++

20:40 Uhr

Und damit: gute Nacht!

Das war's für heute vom Formel-1-Live-Ticker zum Grand Prix von Russland in Sotschi! Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit und noch einen schönen Abend!

Aber nicht vergessen: Morgen geht's weiter - mit unser aller Lieblingstag, dem Renntag! ;-)


20:39 Uhr

Die Bilder des Tages

Qualifying-Tag in Sotschi: Hier sind die besten Fotos unserer Agenturen LAT und Sutton vom Samstag beim Grand Prix von Russland 2018. Viel Freude in der Formel-1-Bildergalerie!

Und wenn Du lieber blätterst, dann empfehlen wir Dir unsere Fotostrecke im Daumenkino-Format!


Fotos: Grand Prix von Russland



20:38 Uhr

Die Fakten des Tages

- Valtteri Bottas (Mercedes) steht auf Pole-Position
- WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (Mercedes) startet am Sonntag von P2, direkt vor seinem großen Titelrivalen Sebastian Vettel (Ferrari)
- Kevin Magnussen (Haas) ist auf P5 "Best of the Rest" hinter den Topteams Mercedes & Ferrari
- Beide Red-Bull-Fahrer sowie beide Toro-Rosso-Piloten und Fernando Alonso (McLaren) werden nach Motorenwechseln nach hinten strafversetzt

Und hier die nackten Zahlen:
Ergebnis: Qualifying in Sotschi
Startaufstellung zum Grand Prix von Russland 2018

Oder zum Durchblättern:
Startaufstellung in Bildern


20:10 Uhr

Heute vor 16 Jahren in Indianapolis ...

Erinnerst Du Dich noch an diesen Versuch eines Fotofinish? Michael Schumacher verzögerte damals, Rubens Barrichello schloss auf - und gewann! Übrigens um ganze 0,011 Sekunden ...


19:59 Uhr

Charles Leclerc ist stolz auf Trendwende am Samstag

Am Freitag noch fehlerhaft, am Samstag auf P7: Charles Leclerc hat über Nacht an sich und seinem Fahrzeug gearbeitet und Sauber ein weiteres Top-10-Ergebnis im Qualifying beschert. "Ich bin hochzufrieden mit dem Resultat. Vor allem, wenn man bedenkt, wie schwierig der Freitag verlaufen ist", sagt der künftige Ferrari-Stammfahrer. "Wir hatten im 1. Training etwas probiert, das nicht funktionierte. Gleiches Spiel im 2. Training. Dass wir das hinter uns lassen konnten, fühlt sich klasse an." Zumal Leclerc damit den besten Sauber-Startplatz seit Austin 2013 sicherstellte.

Neben Leclerc fuhr auch dessen Sauber-Teamkollege Marcus Ericsson als Zehnter in die Top 10.


19:51 Uhr

Honda-Motor jetzt besser als Renault?

Die Schlussphase einer Formel-1-Saison ist eine willkommene Gelegenheit für viele Beteiligte, ihren Blick schon mal auf das nächste Jahr zu richten ? und die eine oder andere gewagte Ansage zu machen. Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost jedenfalls strotzt vor Zuversicht, wenn er sagt: "Honda hat große Fortschritte gemacht. Gestern hatten wir die [Motoren-] Ausbaustufe im Auto. Sie war fantastisch. Damit liegt Honda jetzt vor Renault."

Doch obwohl es sich beim Motoren-Update um ein "komplettes Paket" und einen Leistungszugewinn handelt, verzichtet Toro Rosso in Sotschi darauf. Tost erklärt: "Wir starten ohnehin vom Ende der Startaufstellung. Daher gehen wir zurück auf die Spec-2-Variante, sparen uns die Kilometer [auf den Spec-3-Antrieben] und betreiben noch etwas Feintuning. In Suzuka", verspricht der Teamchef, "werden wir die neue Ausbaustufe im Auto haben." Das wäre bereits nächste Woche.


19:44 Uhr

Sotschi von oben

Einer da oben schaut immer zu ...

Der US-Astronaut Andrew Feustel schickt noch einmal himmlische Grüße von der internationalen Raumstation auf die Erde und sagt auch: Dieses Mal schaut er noch aus dem Weltall zu, beim US-Grand-Prix in Austin will er dann vor Ort sein. Geht dann bestimmt als "längste Anreise" aller Zuschauer durch! ;-)


19:34 Uhr

Die Reifenliste für den GP Russland 2018

Ziemlich spannend, wer für morgen noch wie viele frische Reifen in der Hinterhand hat! Das könnte im Mittelfeld für einige Zweikämpfe sorgen ...

Dass Teams wie Renault, McLaren, Red Bull, Williams und Toro Rosso noch so viele frische Reifen haben, ist schnell erklärt: Entweder die Piloten sind schon in Q1 rausgeflogen und konnten gar nicht alle Reifen verwenden oder die Teams haben ihre Teilnahme an Q2 "boykottiert", um Reifen zu sparen.

An der Spitze ist alles klar: Mercedes und Ferrari haben bei den Pirelli-Reifen exakt die gleiche Ausgangslage.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Sieger von Sprintrennen in der Formel 1
Alle Sieger von Sprintrennen in der Formel 1
Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Samstag

Foto zur News: Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit

Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Technik
Folge Formel1.de
Formel-1-Quiz

Bei welchem Formel-1-Rennen fahren die Fahrer durch den Abschnitt Sainte-Devote?

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen