• 11. Juni 2018 · 19:49 Uhr

Fahrernoten Kanada: Hamilton lässt Motivation vermissen

Marc Surer übt Kritik an Lewis Hamiltons Vorstellung in Montreal und lobt Sebastian Vettel, der Fernando Alonso die Gesamtführung abgenommen hat

(Motorsport-Total.com) - Sebastian Vettel hat beim Grand Prix von Kanada einen Triumph auf ganzer Linie gefeiert. Nicht nur, dass er das Rennen in Montreal gewinnen konnte, setzte er sich auch bei der offiziellen Wahl der Formel 1 zum Fahrer des Tages durch. Und er steht auch an der Spitze unseres Drei-Säulen-Rankings bei der traditionellen Notenvergabe am Montag nach einem Grand Prix.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton erhielt von den Lesern die Note 3,8 für die Leistung in Montreal Zoom Download

Note 1 von unserem Experten Marc Surer, Note 1 von der Redaktion, durchschnittlich Note 1,3 von den rund 250 Lesern, die abgestimmt haben: Das ergibt die hervorragende Gesamtnote 1,1 für den Ferrari-Star, komfortabel vor dem zweitplatzierten Überraschungsmann Charles Leclerc (1,6) und Nico Hülkenberg (2,0).

"Ich glaube, er hätte sogar noch schneller gekonnt", begründet Surer seine Note 1. Der erste Platz hat für Vettel einen angenehmen Nebeneffekt: In unserer Jahres-Gesamtwertung übernimmt er die Führung vor Fernando Alonso. Damit ist er auf Kurs zur erfolgreichen "Titelverteidigung" - schon 2017 hatte Vettel den 'Motorsport-Total.com'-Award gewonnen.

Abgestraft wurde hingegen Lewis Hamilton, und zwar mit Platz 15 und Note 3,6. Surer war mit Note 3 noch relativ gnädig - mit seiner Begründung aber weniger: "Wenn es Probleme gibt, verliert Hamilton oft auch die Motivation. Die oft blockierenden Vorderräder zeugen auch von Konzentrationsfehlern." Damit bestätigt er das, was auch Nico Rosberg gesagt hat.

Kritik übt Surer auch an Kimi Räikkönen ("Er war nicht die Nummer 2, sondern die Nummer 3 im Team") und Daniel Ricciardo ("Wo war die Monaco-Form?"). Dafür spricht er Max Verstappen nach langer Zeit wieder mal ein Lob aus: "Er hat uns Kritikern die richtige Antwort gegeben."

Auch für den ehemaligen Formel-1-Fahrer bleibt aber Leclerc der Shooting-Star der Saison: "Wie gut der Sauber ist, zeigt Ericsson. Der Unterschied macht der Fahrer." Note 1 von Surer, 1,9 von den Lesern - aber auch wenn ihm die Redaktion eine 1 statt einer 2 gegeben hätte, wäre Leclerc hinter Vettel Zweiter geworden.

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, möglichst ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Kanada 2018:
01. Sebastian Vettel, Note 1,1 (Leser 1,3 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Charles Leclerc, Note 1,6 (Leser 1,9 - Surer 1 - Redaktion 2)
03. Nico Hülkenberg, Note 2,0 (Leser 1,9 - Surer 2 - Redaktion 2)
04. Max Verstappen, Note 2,0 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 2)
05. Valtteri Bottas, Note 2,0 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 2)
06. Esteban Ocon, Note 2,3 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Daniel Ricciardo, Note 2,8 (Leser 2,4 - Surer 3 - Redaktion 3)
08. Carlos Sainz, Note 2,9 (Leser 2,8 - Surer 3 - Redaktion 3)
09. Fernando Alonso, Note 3,0 (Leser 3,1 - Surer 3 - Redaktion 3)
10. Romain Grosjean, Note 3,1 (Leser 3,2 - Surer 3 - Redaktion 3)
11. Pierre Gasly, Note 3,1 (Leser 3,2 - Surer 2 - Redaktion 4)
12. Brendon Hartley, Note 3,1 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 3)
13. Sergio Perez, Note 3,2 (Leser 3,6 - Surer 3 - Redaktion 3)
14. Kimi Räikkönen, Note 3,4 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 4)
15. Lewis Hamilton, Note 3,6 (Leser 3,8 - Surer 3 - Redaktion 4)
16. Kevin Magnussen, Note 3,9 (Leser 3,6 - Surer 4 - Redaktion 4)
17. Stoffel Vandoorne, Note 3,9 (Leser 3,8 - Surer 4 - Redaktion 4)
18. Marcus Ericsson, Note 4,4 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 5)
19. Sergei Sirotkin, Note 4,5 (Leser 4,6 - Surer 4 - Redaktion 5)
20. Lance Stroll, Note 5,1 (Leser 5,4 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Stand 2018:
01. Sebastian Vettel (87)
02. Fernando Alonso (73)
03. Nico Hülkenberg (72)
04. Daniel Ricciardo (71)
05. Lewis Hamilton (63)
06. Charles Leclerc (62)
07. Pierre Gasly (49)
08. Kevin Magnussen (46)
09. Valtteri Bottas (41)
10. Esteban Ocon (31)
11. Sergio Perez (27)
12. Max Verstappen (24)
13. Kimi Räikkönen (20)
14. Marcus Ericsson (15)
15. Carlos Sainz (14)
16. Lance Stroll (6)
17. Romain Grosjean (5)
18. Stoffel Vandoorne (1)
19. Brendon Hartley (0)
20. Sergei Sirotkin (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Motorsport-Gewinnspiel

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Italien: Fahrernoten der Redaktion
Italien: Fahrernoten der Redaktion
Grand Prix von Italien
Grand Prix von Italien
Sonntag

Grand Prix von Italien
Grand Prix von Italien
Samstag

40 Jahre danach: Jody Scheckter im Weltmeister-Ferrari
40 Jahre danach: Jody Scheckter im Weltmeister-Ferrari

Grand Prix von Italien
Grand Prix von Italien
Freitag

Formel-1-Quiz

Wie alt war Jenson Button, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

VW ID.3 (2020) enthüllt: Serienversion mit neuen Angaben
Auto - VW ID.3 (2020) enthüllt: Serienversion mit neuen Angaben

WRC 8: Epic macht das Rennen vor Steam, neues Dev Diary-Video
Games - WRC 8: Epic macht das Rennen vor Steam, neues Dev Diary-Video
Anzeige

Die aktuelle Umfrage

Videos

Wie der Reifenkrieg die F1 2003 beeinflusst hat
Wie der Reifenkrieg die F1 2003 beeinflusst hat
2009: Warum Red Bull besser war als Brawn
2009: Warum Red Bull besser war als Brawn

Michael Schumacher: Motorrad-Test im Jahr 2008
Michael Schumacher: Motorrad-Test im Jahr 2008

Mercedes in Monza: Wo der Sieg verloren ging
Mercedes in Monza: Wo der Sieg verloren ging

Folge Formel1.de

// //