• 14. Mai 2024 · 22:52 Uhr

Sainz: Norris hat sich Safety-Car-Glück in Miami verdient

Carlos Sainz gönnt seinen ehemaligen Teamkollegen Lando Norris das "kleine bisschen Glück" des Safety-Cars in Miami, was zum Premierensieg führte

(Motorsport-Total.com) - Der Sieger des Großen Preises von Miami, Lando Norris, verdiente laut Carlos Sainz das "kleine bisschen Glück", das ihm zu seinem ersten Formel-1-Sieg verhalf. Nach 110 Grand-Prix-Starts und 16 Podiumsplätzen gewann McLaren-Pilot Norris in Florida sein erstes Formel-1-Rennen, nachdem er von einer Safety-Car-Phase nach einer Kollision zwischen Haas-Pilot Kevin Magnussen und Williams-Fahrer Logan Sargeant profitiere.

Foto zur News: Sainz: Norris hat sich Safety-Car-Glück in Miami verdient

Von 2019 bis 2020 Teamkollegen bei McLaren: Nun sind Lando Norris und Carlos Sainz beide Grand-Prix-Sieger in der Formel 1 Zoom Download

Norris lag auf dem vierten Platz, als seine Hauptkonkurrenten zu ihrem ersten und einzigen Boxenstopp ansetzten, den sie noch vor dem Einsatz des Safety-Cars absolvierten. Der McLaren-Pilot, der nach den Stopps seiner Konkurrenten in Führung lag, konnte seinen Boxenstopp einlegen und als Erster wieder an die Box kommen, da der frühere Spitzenreiter Max Verstappen durch das Safety-Car aufgehalten wurde.

Ferrari-Pilot Sainz gehörte ebenfalls zu den Fahrern, die nicht vom Safety-Car profitierten, und ist der Meinung, dass er das Rennen "hätte gewinnen können", wenn er eine Runde später an die Box gekommen wäre. Laut dem Spanier schmälern die "glücklichen" Umstände den Sieg von Norris nicht, da der Brite den Sieg voll und ganz verdient hatte.

Sainz: "Glück kommt zu denen, die es verdienen"

"Ich denke, das Glück kommt zu den Jungs, die es verdienen", sagt Sainz. "Und Lando ist einer dieser Jungs, der an diesem Wochenende ein bisschen Glück verdient hat, um sein erstes Rennen zu gewinnen. Ich denke, unter uns Fahrern wissen wir, wer es verdient, Rennen zu gewinnen und wer auf dem Niveau fährt, um Rennen zu gewinnen. Und wir alle wissen, dass Lando gefahren ist, um Rennen zu gewinnen. Und wenn er schließlich gewinnt, freuen wir uns alle für ihn", fügt Sainz hinzu.

Sainz, der in den Saisons 2019 und 2020 Norris' Teamkollege bei McLaren war, sagte, dass sein Freund und Rivale schon seit einiger Zeit wie ein Rennsieger fahre. Norris stand in diesem Jahr bereits zweimal auf dem Podium, darunter ein zweiter Platz beim Grand Prix von China.

"In der Formel 1 gibt es einfach diesen Glücksfaktor, dass Lando ein Rennen gewonnen hat", sagt Sainz. "Aber er fährt jetzt schon seit vielen, vielen Rennen in Folge wie ein Rennsieger. Und er hat sich diesen Sieg einfach verdient. Glück oder Pech, das spielt keine Rolle."

"Er ist ein Rennsieger. Und es war an der Zeit, dass es für ihn kommt. Und die Leute müssen einfach akzeptieren, dass man manchmal ein bisschen Glück braucht, wenn man nicht das beste Auto hat."

Norris: Ohne Safety-Car wohl keine Siegchance gehabt

Norris selbst gab in der Pressekonferenz nach dem Rennen zu, dass es ohne den kostenlosen Boxenstopp nicht leicht gewesen wäre, das Rennen zu gewinnen: "Es wäre schwierig gewesen. Ich hätte zwei Ferraris, einen Red Bull und Oscar [Piastri] überholen müssen."

Der dreimalige Weltmeister Max Verstappen, der in Miami hinter Norris Zweiter wurde, unterbrach den Briten und fügte hinzu: "Ich meine, es ist immer hätte, wäre, wenn, oder? Wenn meine Mutter Eier hätte, wäre sie mein Vater. Ja, so ist das eben im Rennsport. Manchmal läuft es gut, manchmal nicht."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Technik

Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Folge Formel1.de
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Quiz

Wie heißt die Republik, deren Großer Preis auf der Rennstrecke von Imola ausgetragen wurde?

Formel 1 App