• 22. November 2023 · 12:09 Uhr

Magnussen über Vegas-Kritik: "Behaltet eure Meinung für euch, uns geht's gut!"

Im Rahmen des Las-Vegas-GP gab es Kritik am Event, auch von den F1-Piloten - Kevin Magnussen sieht das anders: "Behaltet eure Meinung für euch, uns geht's gut!"

(Motorsport-Total.com) - Der Las-Vegas-GP ist ein Event der Superlative, bei dem weniger der Sport als die Show im Vordergrund steht. Das sorgte für Kritik, unter anderem durch Max Verstappen. Kevin Magnussen sieht dagegen alles ganz anders und kontert: "Es ist in Ordnung, eine Meinung zu haben", sagt der Haas-Pilot. "Aber vielleicht sollte man sie für sich behalten."

Foto zur News: Magnussen über Vegas-Kritik: "Behaltet eure Meinung für euch, uns geht's gut!"

Kevin Magnussen ärgert sich über die Las-Vegas-Kritik Zoom Download

"Am Ende des Tages haben wir alle ein ziemlich gutes Gehalt, leben ein gutes Leben, und das alles deswegen", erinnert der Däne an die Bedeutung des Rennens für die Formel 1. "Also sollten wir am Ende des Tages vielleicht ein bisschen mehr Wertschätzung zeigen."

Auch Max Verstappen änderte nach dem Rennen seine Meinung und scheint nun seinen Frieden mit dem Las-Vegas-Event gemacht zu haben. Er spricht von einem "tollen Publikum" und "freut sich schon darauf, nächstes Jahr wieder hierher zurückzukommen." Kein Wunder, denn der dreifache Weltmeister siegte bei der Premiere.

Magnussen in Las Vegas ohne WM-Punkte

Aus sportlicher Sicht lief es für Magnussen wieder einmal durchwachsen, denn die beiden Haas-Piloten blieben wieder einmal ohne Punkte. "Ich glaube, der Reifenverschleiß und die Pace waren diesmal gut", berichtet der Däne. "Aber wir haben keine Punkte erzielt, also muss noch etwas passieren."

Foto zur News: Magnussen über Vegas-Kritik: "Behaltet eure Meinung für euch, uns geht's gut!"

Funken, aber keine Punkte: Kevin Magnussen in Las Vegas Zoom Download

Ob es an der Strategie oder der fehlenden Performance lag, konnte der Haas-Pilot kurz nach dem Rennen noch nicht sagen. "Wir müssen das analysieren und sehen, was wir besser machen können", so Magnussen. "Es gab eine starke Verbesserung der Strecke während des Rennens. Aber das ist in Ordnung, und ein Teil der Herausforderung."

In der aktuellen Formel-1-Saison steht nur noch der Abu-Dhabi-GP auf dem Programm. Dann geht es für den Dänen in die langersehnte Winterpause. "Ich freue mich darauf, es war ein langes Jahr, und ein großer Teil davon war sehr frustrierend", bilanziert Magnussen. "Wir kämpfen weiter. Es ist gut, das Kapitel jetzt zu schließen und auf die nächste Saison zu schauen."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Technik

Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna

Foto zur News: Formel-1-Fahrer mit mindestens sechs Polepositions in Serie
Formel-1-Fahrer mit mindestens sechs Polepositions in Serie

Foto zur News: Imola: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Imola: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Folge Formel1.de
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Monaco
Monte Carlo
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Kanada
Montreal
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Spanien
Barcelona
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen