• 13. Juni 2022 · 12:33 Uhr

Nach Rückenschmerzen in Baku: Lewis Hamilton gibt Entwarnung!

Trotz seiner Rückenschmerzen in Baku versichert Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, dass er den Grand Prix von Kanada "um nichts in der Welt" verpassen wollen würde

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton hat Bedenken bezüglich seiner Teilnahme am Grand Prix von Kanada in dieser Woche zerstreut, nachdem er in Baku über massive Rückenbeschwerden geklagt hatte. Mercedes-Pilot war am Wochenende einer der am stärksten betroffenen Fahrer, was das "Porpoising" auf den Geraden betrifft.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton konnte sein Auto nach dem Rennen nur unter Schmerzen verlassen Zoom Download

So berichtete Hamilton während des Rennens in Aserbaidschan, dass sein Rücken aufgrund des Problems schmerzte, und sagte hinterher, dass er "die Zähne zusammenbeißen musste", um das Rennen zu überstehen, das er schließlich als Vierter beendete.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff forderte die FIA im Zuge dessen auf, zu intervenieren und eine Lösung für das Problem zu finden. Er sagte, dass angesichts der körperlichen Bedenken, die von einer Reihe von Fahrern geäußert wurden, "etwas passieren muss".

Hamilton beruhigt: "Zum Glück nichts Ernstes"

Auf die Frage, ob er befürchte, dass die Schmerzen Hamilton dazu zwingen könnten, das nächste Formel-1-Rennen in Kanada zu verpassen, antwortete Wolff: "Ja, definitiv. Ich habe ihn noch nicht persönlich gesehen und auch nicht mit ihm gesprochen, aber man kann sehen, dass das nicht mehr nur muskulär ist."

Auf Instagram teilte Hamilton am Montag dann mit, dass er das Rennen in Baku zwar als "hart" empfand und in der vergangenen Nacht kaum schlafen konnte, er aber nicht daran denke, den Grand Prix von Kanada am kommenden Wochenende zu verpassen.

"Mein Rücken ist ein wenig wund und geprellt, aber zum Glück nichts Ernstes", beruhigt der 37-Jährige seine Follower. "Ich hatte Akupunktur und Physiotherapie mit Ang (Angela Cullen, Physiotherapeutin; Anm. d. R.) und bin auf dem Weg zu meinem Team, um mit ihnen an einer Verbesserung zu arbeiten."

Mercedes sucht nach Lösung für "Porpoising"

"Wir müssen weiter kämpfen. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um an einem Strang zu ziehen, und das werden wir auch tun", beschwört er den Teamgeist und versichert: "Ich werde dieses Wochenende dabei sein und würde es um nichts in der Welt verpassen wollen. Ich wünsche allen einen tollen Tag und eine tolle Woche."

Mercedes ist eines der Teams, das in dieser Saison am meisten mit dem Problem des "Porpoisings" zu kämpfen hat. Der unebene Straßenkurs von Baku in Kombination mit der schnellen Hauptgeraden machte einigen Fahrern körperlich zu schaffen und entfachte die Sicherheitsdebatte um das Hüpfen der Autos erneut.


Hamilton leidet nach heftigem Bouncing: "Gebetet, dass es zu Ende ist"

Lewis Hamilton kämpft nach Bouncing-Problemen mit Rückenschmerzen.

Hamilton gab nach dem Rennen in Aserbaidschan zu, dass es "viele Momente gab, in denen ich nicht wusste, ob ich es schaffen würde", weil er Schmerzen hatte und darum kämpfte, die Kontrolle über das Auto zu behalten, wenn es mit dem Unterboden aufschlug.

"Ich hätte es bei der hohen Geschwindigkeit einige Male fast verloren", räumte der Mercedes-Pilot ein. "Der Kampf mit dem Auto war also intensiv. Und dann am Ende, die letzten zehn Runden vor der Zielflagge, musste ich mir einfach innerlich sagen: 'Du schaffst das, du hast das im Griff. Bleib einfach dabei.'"

Motorsport-Gewinnspiel

Tickets

Aktuelles Top-Video

Rennanalyse: Warum Perez den Sieg behalten darf
Rennanalyse: Warum Perez den Sieg behalten darf

Singapur: Wir erklären das FIA-Urteil rund um die gebrochene Safety-Car-Regel...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Sonntag

Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag
Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Samstag
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie heißt die Formel-1-Strecke, auf der beim Großen Preis von Singapur gefahren wird?

Top-Motorsport-News

Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes?  "Das ist nicht fair"
DTM - Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes? "Das ist nicht fair"

WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung
WRC - WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung

WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag
WSBK - WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de