• 11. Mai 2022 · 16:04 Uhr

Alfa Romeo: "Zhous einziges Problem ist das Qualifying"

Ohne den Defekt zu Beginn des Rennens hätte Guanyu Zhou in Miami Punkte geholt, glaubt Alfa Romeos Chefingenieur - Das Quali hält er für Zhous größte Schwäche

(Motorsport-Total.com) - Für Formel-1-Rookie Guanyu Zhou endete der Grand Prix von Miami mit dem ersten Ausfall der Saison. Der Alfa-Romeo-Pilot musste seinen C42 nach nur wenigen Runden aufgrund technischer Probleme abstellen. "Wir hatten nach Runde 1 ein Wasserleck", erklärt Chefingenieur Xevi Pujolar den Defekt.

Guanyu Zhou

Guanyu Zhou arbeitete sich am Start nach vorn, fiel dann aber mit Defekt aus Zoom Download

"Wir haben ein paar Dinge ausprobiert, aber es war nicht möglich, sich davon zu erholen", sagt er weiter. "Wir mussten das Auto abstellen, sonst hätten wir den Motor beschädigt."

Dabei war Zhou von Startplatz 17 gut ins Rennen gekommen und hatte in der Anfangsphase einige Positionen gutmachen können. Dass der junge Chinese die Pace gehabt hätte, um in die Punkteränge vorzudringen, davon ist Pujolar überzeugt.

"Ich denke, das einzige Problem ist das Qualifying", sagt der Alfa-Romeo-Ingenieur. "In Q1 lief nicht alles glatt und wir verloren das Potenzial, um durchzukommen. Er hatte das Potenzial, zumindest Q2 zu erreichen, das weiß er. Aber im Rennen kämpfte er mit allen - seine kämpferischen Fähigkeiten sind wirklich gut."

"Wir sind ziemlich sicher, dass er hier in die Punkteränge gefahren wäre, wenn wir das Auto nicht hätten abstellen müssen. In jedem Rennen, wenn er mit jemandem kämpft, überholt er den anderen. Er ist nicht jemand, der 15 Runden braucht, um zu überholen. Er sieht die Chance und überholt", lobt er Zhous Qualitäten.

Seine Renntechnik sei "ermutigend", weshalb Pujolar für den nächsten Grand Prix in Barcelona zuversichtlich, auch weil Alfa Romeo aufrüsten wird. "Ich denke, dass wir in Barcelona mit den Updates zwei starke Punktekandidaten haben werden."

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs

Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Was produziert der heutige Geschäftsmann Emerson Fittipaldi in seiner Heimat Brasilien?

Top-Motorsport-News

Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?
DTM - Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?

LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"
WEC - LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"

WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!
WRC - WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!

Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
MotoGP - Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
Formel 1 App

Folge Formel1.de