• 27. Dezember 2021 · 11:21 Uhr

Max Verstappen über Runde 1 in Abu Dhabi: "Verstehe ich nicht"

Dass Lewis Hamilton für sein Abkürzen in Runde 1 von Abu Dhabi nicht bestraft wurde, kann Max Verstappen nicht nachvollziehen: Manöver von ihm sei "fair"

(Motorsport-Total.com) - Das Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi endete mit einer Kontroverse - und begann auch mit einer Kontroverse. Im Nachhinein spielt die Entscheidung aus der ersten Runde keine Rolle mehr, dennoch ärgert sich Max Verstappen darüber, dass WM-Rivale Lewis Hamilton seine Position nach dem Abkürzen der Schikane behalten durfte.

Foto zur News: Max Verstappen über Runde 1 in Abu Dhabi: "Verstehe ich nicht"

Bei diesem Manöver musste Lewis Hamilton ausweichen Zoom Download

Der Niederländer musste nach dem verlorenen Start unbedingt an Hamilton vorbei, um Weltmeister zu werden. Er wusste, dass der Mercedes in Sachen Pace wahrscheinlich schneller sein würde und griff bei der ersten Gelegenheit an. Mit einem optimistischen Manöver bremste er sich in Kurve 6 innen neben Hamilton, der keine andere Chance sah, als über die asphaltierte Auslaufzone auszuweichen.

Für Red Bull war klar, dass der Brite damit einen Vorteil hatte. "Hamilton hat mit dem Manöver eineinhalb Sekunden gewonnen", beschwert sich Motorsportkonsulent Helmut Marko bei 'ServusTV'. Tatsächlich hatte sich Hamilton nach dem Abkürzen wieder etwas zurückfallen lassen, dennoch ließ er Verstappen in der ersten Runde dabei nicht mehr so nah herankommen, als dass dieser angreifen könnte.

Doch die Kommissare sahen kein Problem darin und ließen es durchgehen. "Ich habe ein gutes Überholmanöver gemacht, aber sie haben gesagt, dass er seine Position behalten kann", ärgert sich Verstappen. "Das verstehe ich am Ende nicht", so der Weltmeister, der seinen Angriff für "fair" hält.

Auch Helmut Marko findet zum Thema Hamilton: "Er ist von der Strecke, er hätte ja vom Gas gehen können", sagt er, hat aber schon so eine Ahnung, warum er das nicht gemacht hat. "Man weiß ja: Bei Max darf man keine Lücke offen lassen. Er sticht da hinein."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Foto zur News: Formel-1-Fahrer mit mindestens sechs Polepositions in Serie
Formel-1-Fahrer mit mindestens sechs Polepositions in Serie

Foto zur News: Imola: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Imola: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: F1: Grand Prix der Emilia-Romagna (Imola) 2024
F1: Grand Prix der Emilia-Romagna (Imola) 2024
Sonntag

Foto zur News: F1: Grand Prix der Emilia-Romagna (Imola) 2024
F1: Grand Prix der Emilia-Romagna (Imola) 2024
Samstag
Folge Formel1.de
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

formel-1-countdown
Formel1.de auf YouTube