• 10. Juni 2024 · 13:17 Uhr

TV-Quoten Kanada 2024: Solide Formel-1-Zahlen für Sky und ServusTV

Wie die deutschsprachigen TV-Sender in Deutschland und in Österreich bei der Formel-1-Übertragung zum Kanada-Grand-Prix 2024 in Montreal abgeschnitten haben

(Motorsport-Total.com) - Formel 1 zur "Primetime" am Sonntagabend, und schon stimmen die Quoten für Sky in Deutschland und ServusTV in Österreich: Beide Sender haben bei ihren Live-Übertragungen zum Kanada-Grand-Prix 2024 in Montreal gute Ergebnisse erzielt. (Hier die Quoten-Übersicht zur Formel-1-Saison 2024 abrufen!)

Foto zur News: TV-Quoten Kanada 2024: Solide Formel-1-Zahlen für Sky und ServusTV

Formel-1-Start in Kanada 2024 auf nasser Fahrbahn Zoom Download

Für ServusTV markierte das neunte Rennwochenende des Jahres sogar die bisherige Saisonbestleistung: Mit 641.000 Zusehern hat der Red-Bull-Sender so viele Menschen wie nie zuvor in diesem Jahr für seine Berichterstattung begeistert. Der vorherige Bestwert lag mit 445.000 beim Formel-1-Auftakt in Bahrain deutlich unter dem neuen Resultat.

Außerdem stellt das Kanada-Rennen 2024 ein sattes Plus im Vergleich zum Vorjahr dar: 2023 hatten 556.000 die TV-Übertragung von ServusTV in Österreich verfolgt, also 85.000 weniger als dieses Jahr.

Auch beim Marktanteil legte ServusTV im Vorjahresvergleich zu, wenngleich nur hauchdünn: von 22,5 auf 22,8 Prozent. Saison-Spitzenreiter für den österreichischen Sender bleibt der China-Grand-Prix mit seinen 44,5 Prozent durch die Übertragung am frühen Vormittag.

Zweitbestes Saisonergebnis für Sky

Nach dem Quoten-Hoch beim Monaco-Grand-Prix mit 706.000 Zusehenden knüpfte Pay-TV-Sender Sky mit seiner Sendung zum Kanada-Grand-Prix an die zuletzt guten Zahlen an und kam auf ein TV-Publikum von 653.000 Fans. Das bedeutet das zweitbeste Ergebnis in diesem Jahr vor China mit 603.000 Zuschauern.

Allerdings: Im Vergleich zu den Vorjahren sind die Sky-Werte rückläufig. Denn 2022 hatten noch 840.000 das Formel-1-Rennen in Montreal auf dem deutschen Sender verfolgt, 2023 waren es 707.000 gewesen. Der Trend ist also deutlich zu erkennen.

Verluste gab es auch beim Marktanteil: Von 3,1 Prozent 2022 über 2,9 Prozent 2023 ging der Wert nun auf 2,6 Prozent zurück. Für Sky war es das schlechteste Abschneiden seit den 3,0 Prozent für den Miami-Grand-Prix in der gleichen Zeitzone. Damals hatten mit 528.000 Zusehenden aber weniger Personen das Rennen bei Sky live verfolgt.


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Mit dem traditionellen TV-Angebot und den 190.000 zusätzlichen Streaming-Zuschauern kam Sky für den Kanada-Grand-Prix 2024 auf ein Gesamtpublikum von 843.000 Fans. Das liegt fast genau auf dem Niveau, das Sky vor zwei Jahren nur mit seiner TV-Übertragung erreicht hatte.

Welche Sender das nächste Formel-1-Rennen zeigen

Bei der nächsten Station im Formel-1-Kalender 2024 in Barcelona in Spanien ist Sky als übertragender Sender in Deutschland wieder gesetzt. RTL pausiert weiterhin am Renntag, zeigt aber das Qualifying auf seinem Pay-TV-Sender RTL+. In Österreich wechselt die Formel-1-Übertragung zurück von ServusTV zum ORF.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Mick Schumacher testet den Mercedes W13
Mick Schumacher testet den Mercedes W13
Foto zur News: Die schrägsten Formel-1-Siegerpokale
Die schrägsten Formel-1-Siegerpokale

Foto zur News: 16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden
16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden

Foto zur News: Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams
Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams

Foto zur News: Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Foto zur News: So wird die Formel 1 ab 2026!
So wird die Formel 1 ab 2026!

Foto zur News: Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?
Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?

Foto zur News: Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Formel-1-Quiz

Welcher deutsche Formel-1-Pilot stand 1970 beim Grand Prix in Österreich auf dem Podest?

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel 1 App