• 27. November 2023 · 14:06 Uhr

TV-Quoten Abu Dhabi 2023: Zuschauer-Rückgang beim Finalrennen

Wie viele Fernsehzuschauer sich bei Sky in Deutschland und beim ORF in Österreich für das Saisonfinale der Formel 1 2023 in Abu Dhabi begeistert haben

(Motorsport-Total.com) - Die übertragenden Formel-1-Fernsehsender in Deutschland und in Österreich haben zum Abschluss der Saison 2023 einen Zuschauer-Rückgang zu verzeichnen. Denn sowohl bei Sky als auch beim ORF schalteten weniger Fans als im Vorjahr zum Finalrennen ein. (Hier die Quotenübersicht zur Formel-1-Saison 2023 abrufen!)

Foto zur News: TV-Quoten Abu Dhabi 2023: Zuschauer-Rückgang beim Finalrennen

Start zum Formel-1-Finale 2023 beim Grand Prix von Abu Dhabi Zoom Download

In Deutschland kam Sky laut Branchenmonitor DWDL auf ein TV-Publikum von 490.000 Zusehern. Das setzt den Trend der jüngsten Jahre beim Pay-TV-Sender fort: 2022 hatten 750.000 Fans die Live-Berichterstattung zum Grand Prix in Abu Dhabi verfolgt, obwohl die WM-Entscheidung ebenfalls bereits gefallen war.

2021 waren es sogar 951.000 Zuschauer gewesen. Damals aber duellierten sich Max Verstappen im Red Bull und Lewis Hamilton im Mercedes um den Titel in der Fahrerwertung.

Immerhin: Laut DWDL punktete Sky mit 250.000 Zuschauern in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre und erzielte dort einen Marktanteil von soliden 8,4 Prozent. 2022 aber war dieser Marktanteil zweistellig ausgefallen.

In Österreich vermeldet der ORF 539.000 Zuseher bei seiner Live-Berichterstattung zum Formel-1-Finale in Abu Dhabi. Auch hier ist eine klare Tendenz erkennbar: 2021 hatten 1,1 Millionen die WM-Entscheidung im ORF verfolgt. 2022 waren es bei ServusTV 602.000 Fans gewesen, und das Publikum bei ServusTV fällt meist geringer aus als beim ORF.

Der Marktanteil von 38 Prozent lag für das letzte Formel-1-Rennen des Jahres im unteren durchschnittlichen Bereich. Sowohl von den Tief- als auch von den Hochpunkten der Saison 2023 war der ORF damit weit entfernt. (Hier die Quotenübersicht zur Formel-1-Saison 2023 abrufen!)


Fotostrecke: Abu Dhabi: Die Fahrernoten der Redaktion

Hinweis in eigener Sache: Eine detaillierte Analyse der TV-Werte von Sky, ORF und ServusTV zur Formel-1-Saison 2023 stellen wir in den kommenden Wochen noch bereit.

Und schon jetzt steht fest: In der kommenden Saison bleibt es bei der aktuellen Aufstellung der Formel 1 in Deutschland und Österreich. Sky als Pay-TV-Sender ist weiterhin einzige Anlaufstelle für Live-Bilder zur Formel 1 in Deutschland. In Österreich wechseln sich ServusTV und ORF weiterhin ab, und das per neuem Vertrag bis einschließlich 2026.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?

Welche Folgen die Horner-Affäre hat, wie knapp es mit Alonso wirklich war,...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Sonntag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Foto zur News: Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe
Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe

Foto zur News: Ist der Aston Martin langsamer als vorher?
Ist der Aston Martin langsamer als vorher?

Foto zur News: Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News
Foto zur News: Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!
WEC - Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!

Foto zur News: WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash
WRC - WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Foto zur News: mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
NR24 - mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
Formel1.de auf YouTube