• 24. März 2021 · 15:06 Uhr

Weltweit erster Live-Nachrichtenkanal für Motorsport geht an den Start

Aus den Studios von Motorsport.tv in London und Miami wird ein eigener Live-Motorsport- und Automobil-Nachrichtenkanal gesendet

(Motorsport-Total.com) - Motorsport Network, der digitale Marktführer in der Motorsport- und Automotive-Berichterstattung mit 56 Millionen monatlichen Zuschauern, wird den weltweit ersten Live-Motorsport- und Automotive-Nachrichtensender starten.

Motorsport.tv Live

Motorsport.tv Live bietet laufend aktuelle Berichterstattung Zoom Download

Motorsport.tv Live wird aktuelle Nachrichten aus der ganzen Welt auf der OTT-Plattform Motorsport.tv des Netzwerks bereitstellen. Der Service wird von Studios in London und Miami aus gesendet. Zur vollen und halben Stunde gibt es ein Nachrichten-Update, welches von weiteren Inhalten eingerahmt wird.

Ähnlich wie bei anderen beliebten Live-Nachrichtenkanälen wird ein sich ständig aktualisierender Ticker im unteren Drittel die neuesten Schlagzeilen, Eilmeldungen und Zitate von wichtigen Persönlichkeiten zeigen.

Als Teil der globalen Motorsport- und Automobil-Berichterstattung von Motorsport Network wird der Live-Kanal Nachrichten aus der ganzen Welt abdecken und sich auf große Motorsport-Serien und -Events wie die Formel 1, Formel E, 24 Stunden von Le Mans, NASCAR und IndyCar konzentrieren. Darüber hinaus werden auch interessante Themen aus anderen Kategorien in den Fokus gerückt.

Der Live-Kanal wird in der Woche ab Montag, dem 29. März, nach dem ersten Formel-1-Grand-Prix der Saison in Bahrain als Pilotprojekt starten und in den folgenden Monaten weiter ausgebaut werden. Die Live-Nachrichten-Updates werden im April beginnen und der vollständige Live-Nachrichtenservice wird im Spätsommer starten.

Max Verstappen

Top-Serien wie die Formel 1 stehen bei Motorsport.tv Live im Mittelpunkt Zoom Download

Neben dem Livestream auf der Motorsport.tv-Plattform wird der Kanal auch den einbettbaren Motorsport.tv-Player nutzen. Mit diesem Tool werden Clips und kurze Videos des Live-Kanals in relevante Beiträge auf den führenden Motorsport Network-Webseiten Motorsport-Total.com, Formel1.de, Motorsport.com, Autosport.com, Motor1.com und Inside EVs eingebettet und in soziale Kanäle gepusht.

Die Motorsport.tv-Plattform hat in den letzten 12 Monaten ein signifikantes Wachstum erlebt und ist zur Online-Anlaufstelle für Motorsport- und Automobilfans geworden. Eine Vielzahl von führenden Marken und Serien haben offizielle Partnerkanäle gestartet. Dazu zählen Ferrari, Mercedes, NASCAR, Porsche, WRC, Audi, Lamborghini, Jaguar, BTCC, RCCO World eX und viele mehr, die alle von der Content- und Vertriebsfirma Motorsport Studios unterstützt wurden.

Sie können dabei auch auf den Branchenführer Motorsport Images zurückgreifen, das weltweit größte Motorsport-Bildarchiv mit 26 Millionen Bildern, einschließlich einer lückenlosen Abdeckung der 70-jährigen Geschichte der Formel 1 mit Bildern von jedem Grand Prix.

Motorsport.tv Live wird vollständig in das digitale Ökosystem von Motorsport Network integriert, das monatlich 56 Millionen Unique User erreicht. Direct-to-Consumer-Inhalte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Motorsport Network hört weiterhin auf sein Publikum und stellt dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt.

Roberto Merhi

Highlights wie die 24h Le Mans sind ein weiterer Schwerpunkt Zoom Download

Es gibt Pläne, die Berichterstattung mit Live-Nachrichten über E-Sport, Live-Berichterstattung von Rennwochenenden und persönlichkeitsgeführten Nachrichten-Feature-Shows zu erweitern. Weitere Entwicklungen hin zu einer 24-Stunden-Live-Berichterstattung mit Standorten in Asien oder Australien und zusätzliche Sprachversionen sind ebenfalls geplant. Die branchenführende Website Motorsport.com gibt es derzeit in 15 Sprachen.

James Allen, Präsident von Motorsport Network, sagte: "Wir versprechen immer, uns schnell zu bewegen und unverwechselbar zu sein, und diese neueste Initiative von Motorsport Network hebt unsere branchenführende digitale Berichterstattung über Motorsport und Automotiv auf die nächste Stufe. Die Strategie dafür besteht aus mehreren Säulen: Sie bietet einen Live-Nachrichtendienst auf einer Streaming-Plattform, auf den Fans von jedem Gerät aus einfach zugreifen können, um die neuesten Nachrichten zu erfahren."

"Zusätzlich wird die regelmäßige Ausgabe relevanter aktueller Videoclips aus dem Dienst, die wir in unsere Rennsport- und Automobil-Websites und sozialen Kanäle einbetten werden, die Menge an kurzen Videoinhalten, die wir den Nutzern auf diesen Plattformen anbieten können, deutlich erhöhen."

"Interaktivität mit dem Publikum, Social Media und Social Listening sind von Anfang an in das Angebot integriert. Ich arbeite seit den frühen 1990er Jahren im TV-Bereich, und was wir heute in diesem Bereich mit der Remote-Operations-Technologie und der Software tun können, die aus der Not heraus während der Pandemie entwickelt wurde, ist erstaunlich."

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Das sind Mercedes' Lektionen aus Imola 2021
Das sind Mercedes' Lektionen aus Imola 2021

Warum ist Lewis Hamilton den letzten Stint auf Medium gefahren? Woher kam der...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Imola: Fahrernoten der Redaktion
Imola: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag

Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Tickets
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie wird die Nürburgring Nordschleife noch genannt?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Formel 1 App

Folge Formel1.de