• 07. April 2020 · 19:01 Uhr

Coronakrise: Formel 1 bestätigt Shutdown-Verlängerung

Der Formel-1-Shutdown wird von drei auf fünf Wochen ausgeweitet - Die Teams und Motorenhersteller dürfen in dieser Zeit nicht in den Fabriken arbeiten

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 hat ihre "Sommerpause" erwartungsgemäß verlängert. Das wurde am Dienstagabend in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Der Shutdown, der angesichts der Coronakrise bereits vom Sommer in den Frühling vorverlegt wurde, wurde von 21 auf 35 Tage ausgeweitet. Die Teams und auch Motorenhersteller müssen diese Zwangspause irgendwann im März, April oder Mai einlegen.

Gestione Sportiva, Fabrik des Ferrari-Formel-1-Teams in Maranello

Auch bei Ferrari bleiben die Tore noch ein bisschen länger zu Zoom Download

Der Plan wurde von Strategiegruppe, Formel-1-Kommision und allen zehn Teams einstimmig angekommen. Auch der Motorsport-Weltrat hat per e-vote bereits zugestimmt. In der Pressemitteilung heißt es: "Weitere Diskussionen zu diesem Thema werden angesichts der globalen COVID-19-Thematik weiterhin offen zwischen der FIA, der Formel 1 und den Teams geführt."

Viele Teams befinden sich aktuell bereits in der vorgezogenen Sommerpause, die nun von drei auf fünf Wochen ausgedehnt wurde. Noch ist unklar, wann die Formel-1-Saison 2020 tatsächlich starten wird. Der früheste Termin wäre der Große Preis von Kanada Mitte Juni. Allerdings rechnen die wenigsten damit, dass das Rennen in Montreal wirklich am anvisierten Datum (14. Juni) stattfinden kann.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Zoom: Das könnte die WM 2021 entscheiden!
Zoom: Das könnte die WM 2021 entscheiden!

Wir erklären, warum Geld die WM 2021 zwischen Red Bull und Mercedes...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Imola: Fahrernoten der Redaktion
Imola: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag

Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welcher brasilianische Fahrer wurde in Monaco von eigenen Mechanikern als "Vollidiot" bezeichnet?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Formel 1 App

Folge Formel1.de