• 19. September 2023 · 09:16 Uhr

Wolff über mögliche Massa-Klage: "Ich glaube nicht, dass er einen Fall hat"

Toto Wolff rechnet Felipe Massa im Kampf um den Titel 2008 wenig Chancen aus und warnt davor, dass der Sport andernfalls im Chaos versinken würde

(Motorsport-Total.com) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff ist der Meinung, dass die Formel 1 vor einem "Chaos" stehen würde, wenn Felipe Massa seine Klage gegen den Titelgewinn von 2008 gewinnt und einen Präzedenzfall schafft, dem andere folgen.

Foto zur News: Wolff über mögliche Massa-Klage: "Ich glaube nicht, dass er einen Fall hat"

Toto Wolff glaubt nicht, dass sich an der Titelentscheidung 2008 etwas ändern wird Zoom Download

Der Brasilianer hat eine Klage gegen die FIA und die FOM wegen deren Umgang mit der Untersuchung der "Crashgate"-Kontroverse beim Singapur-Grand-Prix 2008 eingereicht, die ihn letztlich den Weltmeistertitel an Lewis Hamilton kostete.

Wolff erklärt zwar, dass er die Entwicklungen mit Interesse verfolge, da ein Erfolg vor einem Zivilgericht einen Präzedenzfall für eine mögliche Klage seiner Mannschaft im Hinblick auf das Titelrennen 2021 in Abu Dhabi schaffen könnte. Doch der Österreicher ist skeptisch, dass Massa den Titel zurückerhält.

"Ich glaube nicht, dass er einen Fall hat, um ehrlich zu sein", sagt Wolff. "Wir verpflichten uns zu sportlichen Regeln. Sie sind sehr klar, und man ist als Lizenzinhaber in der Pflicht."

"Wenn jeder Situationen aufrollen würde, dann würde der Sport im Chaos versinken, vor allem, wenn man sich die Meisterschaft als Ganzes anschaut: Es gibt so viele Dinge, die einen Einfluss darauf haben, ob man gewinnt oder verliert, dass ich ehrlich gesagt keinen Grund dafür sehe", meint der Mercedes-Teamchef.

"Was die zivilrechtliche Seite angeht, so weiß ich nicht, ob man Schadenersatzansprüche geltend machen kann. Ich denke, auf die Reputation zu gehen, ist eine schwierige Position, denn als was definiert man das? Für mich ist das wie eine Telenovela oder eine Seifenoper, die sich vor meinen Augen abspielt."

Massa selbst zeigt sich von Wolffs Äußerungen jedoch unbeeindruckt und sieht in der Skepsis gegenüber seinem Fall einen Beweis dafür, dass er das Richtige tut.

Angesprochen auf die Kommentare von Wolff und Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko, der die Erfolgschancen des Brasilianers ebenfalls herunterspielte, sagt Massa: "Ich denke, das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und die Leute in der Formel 1 die Ernsthaftigkeit und Bedeutung unseres Falles erkennen."


Motorsport Heroes: Massa über den verpassten Titel

Video wird geladen…

Anzeige: Felipe Massa spricht im Film "Motorsport Heroes" von Manish Pandey bei Motorsport.tv  über seinen verpassten Formel-1-Titel.Den ganzen Film hier sehen: https://motorsport.tv/heroes Weitere Formel-1-Videos

Er fügt hinzu: "Wie ich immer gesagt habe, suche ich Gerechtigkeit, meinen Kindheitstraum, einen Titel für eine ganze Nation, für die Brasilianer. Und auch für die Tifosi. Dies ist der Kampf von mir und meiner Familie. Deshalb haben wir alles getan, um die besten Profis der Welt an unserer Seite zu haben."

Massas Anwaltsteam will, dass die Wahrheit über die Ermittlungen von 2008 ans Licht kommt - und setzt auf die Hilfe von FIA und die FOM. "Ich hoffe, dass sie heute anders sind als damals", sagt Massa. "Beide Instanzen haben die Chance, dies zu beweisen und die Fehler der Vergangenheit zum Wohle des Sports zu beheben."

Der Brasilianer glaubt, dass es eine Verschwörung gab, die verhinderte, dass die "Crashgate"-Affäre untersucht wurde, bevor der Weltmeistertitel der Saison 2008 feststand.

Sein Anwaltsteam wartet derzeit auf eine Antwort der FIA und der FOM zu den Fragen, die es in einem jüngst verschickten Brief zu den Ereignissen von 2008 gestellt hat, bevor es über seine nächsten - rechtlichen - Schritte nachdenkt.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?

McLaren hat das schnellste Auto in der Formel 1 und holt nach dem Doppelsieg...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz