• 21. Juli 2021 · 09:11 Uhr

Formel-1-Moderator Will Buxton jetzt auf Motorsport.tv

Neu auf Motorsport.tv: Formel-1-Influencer Will Buxton bekommt eine eigene Show beim weltweiten Streamingangebot von Motorsport Network

(Motorsport-Total.com) - TV-Moderator und Motorsport-Influencer Will Buxton ist ab sofort auch auf Motorsport.tv zu sehen. Er erhält eine wöchentliche Show beim weltweiten Streamingangebot von Motorsport Network. Der Titel der Sendung: "Die Woche mit Will Buxton" (Englischer Originaltitel: "This Week with Will Buxton").

Will Buxton bei Motorsport.tv

Will Buxton feiert mit eigener Show seine Premiere auf Motorsport.tv Zoom Download

Das Format läuft bereits seit einem halben Jahr auf Buxtons YouTube-Kanal und erzielte in dieser Zeit über zwei Millionen Aufrufe. Die Show kommt damit auf eine bisherige Abrufdauer von über einer Viertelmillion Stunden.

In der Sendung beschäftigt sich Buxton mit aktuellen Motorsportnews, wobei die Zuschauer stets auf der Poleposition stehen: Buxton greift Fanfragen auf und knüpft an Berichte aus dem Livestudio von Motorsport.tv an oder verweist auf 1:1-Interviews mit Motorsport-Persönlichkeiten. Außerdem können Fans ihre eigenen Aufnahmen einsenden, die dann in der Show gezeigt werden.

Die 20-teilige Serie ist nun auch auf Motorsport.tv verfügbar und kann über die Website von Motorsport.tv abgerufen werden - oder über die zugehörige App, die Plattformen wie Apple, Android, Fire TV, Roku und Chromecast bespielt. Ausschnitte der Sendungen erscheinen zudem auf den Webseiten von Motorsport.com und Autosport.com.

Erst Juan Pablo Montoya, jetzt Will Buxton

Will Buxton ist der zweite große Neuzugang, den James Allen als Präsident von Motorsport Network für Motorsport.tv verpflichtet hat. Zuletzt war bereits der frühere Formel-1-Fahrer Juan Pablo Montoya zum Streamingangebot von Motorsport Network gestoßen.


Die Woche mit Will Buxton: Folge 1

Video wird geladen…

Die Woche mit Will Buxton: Folge 1

Tauch mit TV-Moderator und -Reporter Will Buxton in die Welt des Motorsports ein, und schau die erste Folge mit Juan Pablo Montoya. Weitere Formel-1-Videos

Buxton ist bereits seit zwei Jahrzehnten im Motorsport tätig. Er kennt sich sowohl mit den traditionellen Printmedien wie auch mit der TV-Berichterstattung aus und gilt durch seine unterhaltsame Vor-Ort-Moderation für viele als das Gesicht der Formel 1.

Buxtons Karriere begann 2001 als Journalist. Später übernahm er den offiziellen Live-Kommentar für die damalige GP2-Serie (heute Formel 2). Seine fundierte und leidenschaftliche Berichterstattung brachte ihm die Rolle als Live-Reporter für die Formel 1 bei den US-Sendern Speed und NBC Sports ein. Zuletzt tauchte er verstärkt bei den digitalen Angeboten der Formel 1 auf und spielte unlängst eine Schlüsselrolle in der Formel-1-Dokuserie "Drive to Survive" von Netflix.

Bei Motorsport Network trifft Buxton auf einen alten Bekannten: Jason Swales ist leitender Produzent für das Format Motorsport.tv Live, nachdem er vorher (unter anderem) bereits für Buxtons Arbeit bei NBC Sports verantwortlich gezeichnet hatte.

Buxton musste nicht lange überlegen

Buxton selbst sagt: "In jungen Jahren war Autosport meine Bibel. Das hat mich dazu bewogen, Journalist zu werden. Es hat mich über die Jahre unheimlich stolz gemacht, dort meine Arbeit zu sehen. Ich kenne James Allen schon seit vielen Jahren. Als er mich kontaktierte und fragte, ob ich nicht Interesse hätte, mit ihm und Motorsport.tv etwas für Motorsport Network auf die Beine zu stellen, musste ich nicht lange überlegen, um zuzusagen."

"Wir haben ein kleines Konzept genommen, das ich über den Winter für meinen YouTube-Kanal entwickelt hatte. Gemeinsam mit James und dem tollen Team bei Motorsport Network haben wir daraus ein TV-Programm in voller Länge gemacht. Und das ist für mich das Tüpfelchen auf dem I. Ich kann es kaum erwarten, 'Die Woche' auf Motorsport.tv zu starten!"

Simon Danker als Geschäftsführer von Motorsport.tv äußert sich begeistert über diese Aussicht: "Will ist bekannt für seine Leidenschaft und seine Erfahrung im Motorsport. Der Erfolg seiner YouTube-Show spricht für sich. Das macht ihm zum perfekten Partner für den ersten großen Auftrag, den Motorsport.tv herausgibt."

"'Die Woche mit Will Buxton' gibt den Fans einen Insider-Einblick in aktuelle News und exklusive Interviews mit Schlüsselfiguren im Motorsport. Wir freuen uns besonders darüber, dass die Fans [durch ihre Beiträge] eine entscheidende Rolle in unserer neuen Serie spielen werden."

Die erste Folge von "Die Woche mit Will Buxton" wird am heutigen Mittwoch ausgestrahlt. Weitere Informationen zur Sendung und zu Motorsport.tv finden Sie hier!

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Vettel disqualifiziert, Ocon Sieger in Ungarn!
Vettel disqualifiziert, Ocon Sieger in Ungarn!

Ocon gewinnt, Vettel verliert seinen zweiten Platz: Der Grand Prix von Ungarn...

Fotos & Fotostrecken

Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Freitag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Das F1-Rennen auf dem Nürburgring fand 1997-1998 nicht als Deutschland-GP statt, sondern als ...

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de