• 10. März 2021 · 14:07 Uhr

Ferrari-Legende Forghieri: Fehlt eine Führungsfigur wie Enzo Ferrari?

Mauro Forghieri vermisst bei Ferrari starke Führungspersönlichkeiten, dennoch glaubt er an ein Ende der Krise

(Motorsport-Total.com) - Der frühere Ferrari-Designer Mauro Forghieri glaubt fest an eine Rückkehr der Scuderia an die Spitze der Formel 1, hat aber gleichzeitig Kritik an der Führungsebene des Teams geäußert. "Ferrari hat die Mittel und Personen, um zurückzukommen. Ich weiß aber nicht, ob es die Leute hat, um es anzuführen", sagt der 86-Jährige im Interview mit der 'Gazzetta dello Sport'.

Foto zur News: Ferrari-Legende Forghieri: Fehlt eine Führungsfigur wie Enzo Ferrari?

Forghieri (r.) baute unter anderem die Weltmeister-Autos für Niki Lauda Zoom Download

Forghieri hatte in der Vergangenheit große Erfolge als Technischer Direktor des Teams und entwickelte unter anderem die Autos, mit denen John Surtees (1964), Niki Lauda (1975 und 1977) und Jody Scheckter (1979) die Fahrer-WM gewannen. Nach politischen Querelen verließ er das Team 1987 Richtung Lamborghini.

Die beispiellose Talsohle, die Ferrari im vergangenen Jahr durchschritt, ist seiner Meinung nach nicht von langer Dauer. "In der Geschichte waren alle großen Teams in der Lage, nach einem schlechten Jahr zurückzuschlagen", gibt er zu bedenken.

Zweifel hat er jedoch an der Teamführung. "Heute ist es fundamental wichtig, jemanden zu haben, der weiß, wie es läuft und wie man die richtigen Leute an die richtigen Positionen setzt", sagt er. Morghieri selbst hatte in seiner Ferrari-Zeit lange unter dem legendären Enzo Ferrari gearbeitet, der als starke Führungspersönlichkeit galt.


Launch SF21: Will Ferrari überhaupt gewinnen?

Video wird geladen…

Die Analyse: Wie Ferrari den Motor umgebaut hat, warum Ferrari womöglich gar nicht gewinnen will und wie groß der Druck auf Mattia Binotto ist Weitere Formel-1-Videos

Im Gegensatz zu früher komme aber auch den Fahrern heute noch mehr Verantwortung zu. "Damals war es genug, wenn sie schnell waren. Heute müssen sie eine ausgeprägte automotive Kultur haben. Sie müssen in der Lage sein, das Design zu beeinflussen und die Entwicklung in die richtige Richtung zu lenken", sagt er.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
formel-1-countdown
Formel1.de auf YouTube