• 29. April 2017 · 10:54 Uhr

Rassismus-Eklat: Lewis Hamilton steht hinter Serena Williams

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steht seiner guten Freundin Serena Williams: "Eine Inspiration" - Das Tennis-Ass wurde schwer beleidigt

(Motorsport-Total.com) - Sportler müssen zusammenhalten - vor allem wenn es an die menschliche Würde geht! Nach dem Tennis-Ass Serena Williams am vergangenen Wochenende schwer beleidigt wurde, steht Lewis Hamilton seiner guten Freundin nun bei. "Ich finde sie einfach großartig", sagt Mercedes-Pilot. "Sie ist nicht nur eine der tollsten Menschen, die ich kenne, sondern auch eine geborenes Idol."

Foto zur News: Rassismus-Eklat: Lewis Hamilton steht hinter Serena Williams

Lewis Hamilton lässt sich von Serena Williams inspirieren Zoom Download

Die Weltranglisten-Erste wurde von dem rumänischen Fed-Cup-Teamchef Ilie Nastase wegen dem Kind angegriffen, dass sie mit dem hellhäutigen Internet-Unternehmer Alexis Ohanian erwartet. "Mal sehen, was es für eine Farbe hat", wird Nastase zitiert. "Schokolade mit Milch?" Williams reagierte darauf mit einem emotionalen Statement in den sozialen Medien.

"Es enttäuscht mich, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Menschen wie Ilie Nastase solche rassistischen Kommentare über mich und mein ungeborenes Kind sowie sexistische Bemerkungen über meine Kollegen machen können", heißt es von der 35-jährige Amerikanerin unter anderem.

Hamilton teilte die Botschaft auf Instagram und fügt hinzu: "Ich unterstreiche alles, was sie sagt. Ich fand es wunderschön, was sie als eine starke, unabhängige schwarze Frau geschrieben hat."

Foto zur News: Rassismus-Eklat: Lewis Hamilton steht hinter Serena Williams

In der Mercedes-Garage: Serena Williams unterstützt Hamilton gleichermaßen Zoom Download

Die motivierende Worte von Williams ("Du kannst mit deinen Worten auf mich schießen, versuchen, mich mit deiner Hasserfülltheit zu vernichten, aber ich werde immer wie Luft aufsteigen") gehen auch dem ersten und lange einzigem schwarzen Fahrer in der Formel 1 nah. "Sie hat nicht negativ reagiert und was sie geschrieben hat, hat mich inspiriert - und inspiriert hoffentlich auch viele andere", sagt Hamilton.

Williams und Hamilton sind bereits lange befreundet. Die erfolgreiche Tennisspielerin besuchte ihn auch schon bei mehreren rennen - zuletzt in Mexiko 2016.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?

McLaren hat das schnellste Auto in der Formel 1 und holt nach dem Doppelsieg...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!