Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Kommentiere hier die Testberichte

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6119
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Redaktion » 18.02.2019, 19:58

Sebastian Vettel zeigt sich begeistert vom ersten Testtag, den Ferrari heute in Barcelona hingelegt hat: Einen besseren habe er noch nicht gehabt, sagt er © LAT Sebastian Vettel hat nach dem ersten Testtag in Barcelona gut Lachen 169 Runden und eine deutliche Bestzeit am Vormittag: Einen besseren ersten Testtag hätte sich Sebastian Vettel in Barcelona nicht wünschen können. "Ich glaube, es war der beste Auftakt, den ich bis jetzt hatte", strahlt der Ferrari-Pilot nach dem ersten Kräftemessen der Formel-1-Teams 2019. Während die unmittelbare Konkurrenz recht tief in der Tabelle zu finden war, thronten die Roten schon früh ganz oben (Zu den Testzeiten vom Montag).

"Der Tag war annähernd perfekt", meint Vettel. "Das Auto hat von der ersten Runde an funktioniert, schon gestern beim Shakedown in den ersten Runden, um das Fahrzeug etwas kennenzulernen. Ich hatte schon ein gutes Gefühl. Heute wurde das Gefühl eher noch bekräftigt oder bestätigt - und verstärkt."

Eigentlich war der Deutsche nach eigener Aussage ohne Erwartungen in den ersten Testtag gegangen, doch dass es so wie am Schnürchen lief, überraschte auch ihn. 1,8 Sekunden brummte er der Konkurrenz am Vormittag auf, sodass selbst Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zugeben musste, dass Ferrari "ultrastark" gewesen sei.Zuverlässigkeit stimmt auch: 169 Runden als BestwertZwar sind die Testzeiten vor allem zum Auftakt immer sehr mit Vorsicht zu genießen, doch wenn man am ersten Tag schnell ist, ist es zumindest kein schlechtes Zeichen. Hinzu kommt, dass auch die Zuverlässigkeit bei den Roten stimmt: 169 Runden waren der Bestwert aller Teams. "Es gab keine größeren Probleme. So wie alles funktioniert hat, können wir sehr, sehr zufrieden sein", sagt Vettel. © LAT Der neue SF90 lief am Montag schnell und zuverlässig Im Vergleich zu vor zehn Jahren ist das für ihn eine Welt: "Damals hatte man die erste Runde gefahren und dann erst einmal eine Stunde lang geschaut, wo es qualmt", sagt er. "Man ging auf Nummer sicher, dass nichts hochgeht. Heutzutage fährt man hinaus und es geht gleich los."

"Dahinter steckt eine Riesenarbeit in der Vorbereitung, dass alles so zusammenkommt - vor allem in den letzten Wochen. Das Ergebnis sieht man dann heute. Es ist eine Wahnsinnsteamleistung von allen. Und für mich natürlich umso schöner, weil ich so viel fahren konnte", sagt Vettel weiter und will eine positive Nachricht an die Ferrari-Crew an Maranello schicken.Der Rost ist abgeschütteltTrotzdem weiß Vettel, dass am ersten Testtag noch kein Pilot Weltmeister geworden ist. "In ein paar Wochen ist das bedeutungslos", sagt er und betont, dass der WM-Kampf noch "sehr, sehr weit weg" ist. Heute galt es für ihn erst einmal darum, den Rost abzuschütteln und wieder in den richtigen Modus zu kommen. "Ich hatte aber heute viele Runden, um mich wieder daran zu gewöhnen." Fotostrecke: Die Formel-1-Autos 2019 auf der Strecke © Motorsport Images Die Formel-1-Saison 2019 nimmt Fahrt auf! Beim Auftakt der Wintertests in Barcelona gingen neun von zehn Teams erstmals auf die Strecke. Nur Williams fehlt noch. Hier sind die ersten Fahrbilder der Neuwagen! Ins Detail über Stärken und Schwächen des neuen SF90 möchte der viermalige Weltmeister aber noch nicht gehen. Man habe erst angefangen, das Auto etwas zu verstehen und ein paar Dinge auszuprobieren. "Das hat sehr gut geklappt. Die Einzelheiten werden die nächsten Tage offenlegen", so der Ferrari-Pilot.Vettel wird "gut schlafen"Jetzt gönnt er sich aber erst einmal eine Pause, weil er nach den vielen Runden ziemlich müde sei - immerhin hat er zweieinhalb Grand-Prix-Distanzen abgespult. "Ich werde heute Nacht mit Sicherheit gut schlafen", grinst er. Vermutlich einerseits aufgrund der körperlichen Ertüchtigung und weil es bei der Scuderia fast perfekt lief. Formel-1-Technik: Präsentation Ferrari SF90 Evolution statt Revolution: Der neue Ferrari für 2019 sieht nicht so radikal aus wie der Alfa Romeo, soll aber trotzdem erfolgreich werden. Weitere Formel-1-Videos "Ich glaube, wir können heute alle mit einem guten Gefühl aus dem Tag rausgehen", ergänzt er. "Denn: Auch wenn wir keine Erwartungen hatten, dass das Auto so gut und so problemlos läuft und läuft und läuft, damit rechnet man wahrscheinlich nie. Es ist schon ein sehr besonderer Tag."Am Dienstag wird Charles Leclerc seine ersten Eindrücke vom SF90 sammeln dürfen.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 18.02.2019, 20:05, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2787
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von vettel-fan2011 » 18.02.2019, 20:36

:heartbeat: :heartbeat: :heartbeat:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Turel
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2044
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK,MSCH,DC,HAM,JB,RIC,LEC,NOR
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Turel » 18.02.2019, 21:12

Die Saison wird spannend!
TeamLH44 ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

I see no changes all I see is racist faces
Let's change the way we eat, let's change the way we live and let's change the way we treat each other.

2Pac - Changes


______________________
#keepfighting

Benutzeravatar
Αλεξανδρος
Kartfahrer
Beiträge: 187
Registriert: 22.08.2018, 14:58
Lieblingsfahrer: Die 44 und Sophia Flörsch

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Αλεξανδρος » 18.02.2019, 21:15

Wow, das ist für Vettels Verhältnisse meiner Meinung nach ziemlich aussagekräftig, da er ansonsten eher zu understatements neigt.

Seine Gefühl sagt sicherlich mehr aus als irgendwelche Rundenzeiten bei den Tests.

Wir können uns wohl auf eine spannende WM freuen :thumbs_up:

harrrys
Rookie
Rookie
Beiträge: 1041
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von harrrys » 18.02.2019, 22:08

Ferrari hatte auch letztes Jahr schon das schnellste Auto, das alleine reicht gegen Hamilton nicht :winky:

Benutzeravatar
Spa43/44
Testfahrer
Beiträge: 752
Registriert: 04.12.2016, 22:57
Lieblingsfahrer: HAM LEC VER
Lieblingsteam: Mercedes-AMG Petronas

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Spa43/44 » 18.02.2019, 22:18

harrrys hat geschrieben:Ferrari hatte auch letztes Jahr schon das schnellste Auto, das alleine reicht gegen Hamilton nicht :winky:
Für Leclerc vielleicht schon :think:

Benutzeravatar
ItachiU
Testfahrer
Beiträge: 783
Registriert: 09.07.2017, 07:41
Lieblingsfahrer: Senna, Hamilton, Leclerc
Lieblingsteam: Mercedes AMG, McLaren

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von ItachiU » 18.02.2019, 22:22

Spa43/44 hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Ferrari hatte auch letztes Jahr schon das schnellste Auto, das alleine reicht gegen Hamilton nicht :winky:
Für Leclerc vielleicht schon :think:
Kann von mir aus auch die WM gewinnen :lol:

Benutzeravatar
FU Racing Team
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3180
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von FU Racing Team » 18.02.2019, 22:28

Vettel: "bester Tag aller Zeiten!"

Raikkönen: "großer Schritt"

Strahlende Gesichter bei McLaren!

Red Bull: "eine wahre Wonne"

Schien ja bei allen nur rosig gelaufen zu sein :P
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Αλεξανδρος
Kartfahrer
Beiträge: 187
Registriert: 22.08.2018, 14:58
Lieblingsfahrer: Die 44 und Sophia Flörsch

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Αλεξανδρος » 18.02.2019, 23:33

FU Racing Team hat geschrieben:Vettel: "bester Tag aller Zeiten!"

Raikkönen: "großer Schritt"

Strahlende Gesichter bei McLaren!

Red Bull: "eine wahre Wonne"

Schien ja bei allen nur rosig gelaufen zu sein :P

Hamilton: "Es ist so, als würde man jemandem zum ersten Mal treffen und versuchen, ihn so schnell wie möglich kennenzulernen. Es war ein großartiges erstes Date! Vielleicht eines der besten, das wir in all den Jahren hatten."


:biggrin:

Benutzeravatar
FU Racing Team
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3180
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von FU Racing Team » 19.02.2019, 08:16

Αλεξανδρος hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:Vettel: "bester Tag aller Zeiten!"

Raikkönen: "großer Schritt"

Strahlende Gesichter bei McLaren!

Red Bull: "eine wahre Wonne"

Schien ja bei allen nur rosig gelaufen zu sein :P

Hamilton: "Es ist so, als würde man jemandem zum ersten Mal treffen und versuchen, ihn so schnell wie möglich kennenzulernen. Es war ein großartiges erstes Date! Vielleicht eines der besten, das wir in all den Jahren hatten."


:biggrin:

Ja, der reiht sich da genauso ein :mrgreen:
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1781
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Warlord » 19.02.2019, 08:19

Ich geb auf diese Aussage auch mehr, als auf irgendwelche Rundenzeiten. Wie schon hier erwähnt wurde, hält sich Vettel immer sehr zurück mit solchen Aussagen.
Also entweder hat er seine Strategie in Sachen Wortwahl geändert, oder der aktuelle Ferrari ist wirklich der Hammer.
Ich glaube eher die letzte Variante.

GenauDer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3550
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von GenauDer » 19.02.2019, 10:24

Αλεξανδρος hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:Vettel: "bester Tag aller Zeiten!"

Raikkönen: "großer Schritt"

Strahlende Gesichter bei McLaren!

Red Bull: "eine wahre Wonne"

Schien ja bei allen nur rosig gelaufen zu sein :P

Hamilton: "Es ist so, als würde man jemandem zum ersten Mal treffen und versuchen, ihn so schnell wie möglich kennenzulernen. Es war ein großartiges erstes Date! Vielleicht eines der besten, das wir in all den Jahren hatten."


:biggrin:
Nicht zu vergessen, auch Renault hat das beste Auto aller Zeiten gebaut.
Und Williams will das tolle neue Auto nur noch nicht herzeigen. So wie das früher Red Bull manchmal gemacht hat und die ersten Tests ausgelassen hat.

Wird also ein 10-Kampf um die WM ;)

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4246
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von JPM_F1 » 19.02.2019, 11:05

Warlord hat geschrieben:Ich geb auf diese Aussage auch mehr, als auf irgendwelche Rundenzeiten. Wie schon hier erwähnt wurde, hält sich Vettel immer sehr zurück mit solchen Aussagen.
Also entweder hat er seine Strategie in Sachen Wortwahl geändert, oder der aktuelle Ferrari ist wirklich der Hammer.
Ich glaube eher die letzte Variante.
nach 5j bleibt ihm ja auch nix weiteres übrig, als attacke zu blasen.
weiter so abwartend ist nicht mehr.
obs hilft, wird man sehen...
ich wäre bei solchen aussagen aber immer skeptisch, da der richtige vergleich erst im quali gemacht werden kann und dann kann solch eine aussage schon mal auf einen zurückfallen.

Andy.2709
Kartfahrer
Beiträge: 237
Registriert: 04.10.2016, 13:21
Lieblingsfahrer: Vettel, Verstappen, Räikkönen
Lieblingsteam: Ferrari, Sauber, Williams

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Andy.2709 » 19.02.2019, 12:42

GenauDer hat geschrieben: Nicht zu vergessen, auch Renault hat das beste Auto aller Zeiten gebaut.
Und Williams will das tolle neue Auto nur noch nicht herzeigen. So wie das früher Red Bull manchmal gemacht hat und die ersten Tests ausgelassen hat.

Wird also ein 10-Kampf um die WM ;)

Du meinst ein 20-Kampf, weil alle Fahrer ja auch jetzt WM werden wollen, selbst Bottas pfeift auf Attacke und ein Albon der schon zwei mal einen Dreher hatte ist eh der baldige WM. Also abwarten und auf den Kampf der 20 besten freuen :rofl:

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1781
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Bester erster Tag aller Zeiten: Sebastian Vettel überglücklich!

Beitrag von Warlord » 19.02.2019, 15:50

JPM_F1 hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:Ich geb auf diese Aussage auch mehr, als auf irgendwelche Rundenzeiten. Wie schon hier erwähnt wurde, hält sich Vettel immer sehr zurück mit solchen Aussagen.
Also entweder hat er seine Strategie in Sachen Wortwahl geändert, oder der aktuelle Ferrari ist wirklich der Hammer.
Ich glaube eher die letzte Variante.
nach 5j bleibt ihm ja auch nix weiteres übrig, als attacke zu blasen.
weiter so abwartend ist nicht mehr.
obs hilft, wird man sehen...
ich wäre bei solchen aussagen aber immer skeptisch, da der richtige vergleich erst im quali gemacht werden kann und dann kann solch eine aussage schon mal auf einen zurückfallen.
Ist es auf Wolff auch schon tausende mal und den wird das nicht die Bohne interessieren. Also wird das eine mal dem Vettel wohl kaum schaden :rofl:
Aber... aber Toto hat doch gesagt....

Antworten