• 22. Februar 2016 · 20:22 Uhr

"Ordentliches Pensum": Williams mit Testauftakt zufrieden

Williams-Pilot Valtteri Bottas blickt zufrieden auf den Testauftakt der Formel 1 2016: Fortschritte zum Vorjahresauto seien erkennbar

(Motorsport-Total.com) - Platz vier für Williams-Pilot Valtteri Bottas beim Auftakt der Formel-1-Testfahrten 2016. Am Montag fuhr der Finne auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya insgesamt 80 Runden. Seine persönlich schnellste absolvierte er in einer Zeit von 1:26.091 Minuten, womit er auf Rang vier des Tagesklassements fuhr. Auf die Bestzeit von Sebastian Vettel (Ferrari) fehlten Bottas 1,152 Sekunden (das komplette Geschehen des ersten Testtags zum Nachlesen in unserem Live-Ticker).

Foto zur News: "Ordentliches Pensum": Williams mit Testauftakt zufrieden

Valtteri Bottas blickt zufrieden auf den ersten Testtag Zoom Download

"Sehr schöner Tag, ich habe einen echt tollen Job", freut sich Bottas. "Das war ein ordentliches Pensum an Runden, wir hatten aber eigentlich geplant, noch mehr zu absolvieren", so der Finne, der im Verlauf des Tages mehrmals von unterschiedlichen Technikproblemen ausgebremst wurde. "Wir hatten keinen massiven Defekt, konnten also noch immer ein ordentliches Programm absolvieren. Es war sicher kein Desaster für einen ersten Tag."

Chef-Testingenieur Rod Nelson sprach von einem "durchwachsenen Tag" mit "oberflächlichen Problemen", die man aber Beheben und das Programm fortsetzen konnte. Wichtigste Erkenntnis für das Team war der gute erste Eindruck vom FW38. "Das Auto fühlt sich gut an und wir haben einen guten Schritt gegenüber dem letztjährigen Auto gemacht. Ich bin recht zufrieden mit dem neuen Fahrzeug", stellt Bottas fest.

Diese Fortschritte waren auf der Uhr am ersten Testtag allerdings noch nicht zu sehen, denn Bottas war langsamer als im Mai 2015 an gleicher Stelle beim Qualifying zum Grand Prix von Spanien 2015, während sich andere Piloten im Vergleich zu damals steigerten. Dennoch gibt sich Ingenieur Nelson unbesorgt: "Wir stehen erst am Anfang, und werden im Verlauf des Tests mehr und mehr Performance finden. Insgesamt war es ein vernünftiger Start für uns."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
Pre-Events
Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2026
Die Formel-1-Fahrer 2026

Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2025
Die Formel-1-Fahrer 2025

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Formel-1-Quiz

Welcher deutsche Fahrer sammelte mehr als 250 Punkte in über 180 Rennen, ohne einen einzigen Sieg zu erringen?

f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel1.de auf YouTube