• 02. Mai 2024 · 09:23 Uhr

Racing Bulls zeigt "Chamäleon"-Farbdesign für Miami

Formel-1-Team Racing Bulls tritt beim Miami-Grand-Prix mit einer speziellen Lackierung an: Wie ein Teamsponsor das "Chamäleon"-Design inspirierte

(Motorsport-Total.com) - Ferrari ist beim Miami-Grand-Prix 2024 (alle Einheiten hier im Formel-1-Liveticker verfolgen!) nicht das einzige Formel-1-Team, das seine Autos mit einem Sonderdesign an den Start bringt. Denn auch Racing Bulls ändert zum ersten USA-Rennen des Jahres seine Farben.

Foto zur News: Racing Bulls zeigt "Chamäleon"-Farbdesign für Miami

Neue Farben für Racing Bulls beim Formel-1-Rennen 2024 in Miami Zoom Download

Inspiriert von der sogenannten Chamäleon-Debitkarte seines Sponsors Cash App, macht Racing Bulls die beiden VCARB 01 von Daniel Ricciardo und Yuki Tsunoda bunt: Neben den üblichen Farben Dunkelblau und Weiß tauchen in Miami auch Gelb, Rosa und Türkis prominent auf den Rennwagen auf. Mehrere Farbverläufe im Regenbogen-Stil sind auf der Außenhaut des Fahrzeugs zu sehen.

Racing-Bulls-Geschäftsführer Peter Bayer spricht vom "perfekten Farbdesign" für den Grand Prix in Miami und meint: "Seit unserer Teampräsentation im Februar in Las Vegas sind uns schon einige große Fortschritte gelungen. Jetzt nehmen wir unsere Fans mit auf eine spannende neue Reise. Wir können es kaum erwarten, den VCARB 01 am Wochenende auf der Rennstrecke zu erleben."

Passend zum Autodesign gibt Sponsor Cash App seine Chamäleon-Debitkarte nur am Rennwochenende zu einem vergünstigen Preis heraus und räumt seinen US-Kunden bei vier Veranstaltungen in Miami spezielle Rabatte ein.

Catherine Ferdon als Marketing-Leiterin von Cash App wünscht sich, mit dieser Aktion einen Beitrag dazu zu leisten, das weitere Wachstum der Formel 1 in den Vereinigten Staaten von Amerika zu unterstützen, so sagt sie. "Und natürlich freuen wir uns besonders darüber, dass mit dem Miami-Farbdesign der [offizielle] Teamname (Visa Cash App RB Formula One Team) richtig sichtbar wird. Wir haben hohe Erwartungen für den Grand Prix."


Fotostrecke: Das "Chamäleon"-Sonderdesign von Racing Bulls für Miami

Das Chamäleon-Design wird allerdings nicht nur in der Formel 1 zu sehen sein: In der Frauen-Nachwuchsserie F1 Academy fährt Amna Al Qubaisi am Wochenende im gleichen Look wie Ricciardo und Tsunoda in der Formel 1.

Sowohl für die Formel 1 als auch für die F1 Academy ist das Miami-Design ausdrücklich als "einmalig" angekündigt. Heißt: Ab dem Grand Prix der Emilia-Romagna in Imola Mitte Mai fährt Racing Bulls wieder in den gewohnten Farben.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?

McLaren hat das schnellste Auto in der Formel 1 und holt nach dem Doppelsieg...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
formel-1-countdown
Anzeige InsideEVs