• 22. Januar 2023 · 07:53 Uhr

Top 10: Die ältesten Formel-1-Fahrer auf dem Podium

Mit 43 Jahren hat Michael Schumacher die Top 10 der ältesten Formel-1-Piloten auf dem Podium knapp verpasst: Unsere Fotostrecke zeigt die zehn ältesten

(Motorsport-Total.com) - Mit seinen 41 Jahren ist Fernando Alonso aktuell der Senior im Formel-1-Feld. Doch dass Alter nicht vor Leistung schützt, hat der Spanier in seinen zwei Jahren seit seinem Comeback in der Königsklasse bewiesen. In Katar 2021 fuhr der damalige Alpine-Pilot sogar wieder auf das Podium. In der Liste der ältesten Fahrer auf dem Podest ist der Spanier damit aber nur auf Platz 23 zu finden.

Michael Schumacher (Mercedes) feiert Platz drei beim Formel-1-Rennen in Valencia 2012

Michael Schumacher landet als Zwölfter knapp außerhalb der Top 10 Zoom Download

Um in die Top 10 und damit in die Fotostrecke zu gelangen, müsste Alonso noch mindestens bis 2025 in der Formel 1 fahren und dann gegen Saisonende unter die Top 3 fahren - aber natürlich ist dem zweimaligen Weltmeister alles zuzutrauen.

Lewis Hamilton hat hingegen noch einen deutlich weiteren Weg nach vorne. Der Mercedes-Pilot müsste sogar noch bis 2029 fahren, will er einen Platz in den Top 10 ergattern.

Den Sprung in die Top 10 hat aber auch Michael Schumacher nicht geschafft, obwohl er bei seinem einzigen Podestplatz für Mercedes in Valencia 2012 bereits 43 Jahre alt war. Das macht aber immerhin Platz zwölf in der Liste. Das heißt aber auch, dass in der Geschichte der Formel 1 elf Fahrer bei ihrem letzten Podium noch älter waren - und das teilweise deutlich!


Fotostrecke: Die 10 ältesten Formel-1-Fahrer auf dem Podest

Ohne viel verraten zu wollen: Die ersten Fahrer in der Liste haben ein halbes Jahrhundert schon überschritten.

Wie sich viele von euch denken können, ist ein Großteil der Fahrer in den 1950er-Jahren unterwegs gewesen, als das Alter der Grand-Prix-Piloten noch deutlich höher war. Juan Manuel Fangio wurde beispielweise im stolzen Alter von 46 Jahren noch einmal Weltmeister. Doch auch der Argentinier ist nicht die Nummer 1 - wobei er direkt etwas mit der Nummer 1 zu tun hat.

Denn die wurde im entsprechenden Rennen damals gleichzeitig als Erster und Elfter gewertet. Wie das? Dann klick dich in unsere Fotostrecke der zehn ältesten Formel-1-Piloten auf dem Podium und finde es heraus!

Formel-1-Tickets Grand Prix der Emilia-Romagna Imola 2023 kaufen
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant
Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant

Formel-1-Autos 2023: Williams FW45
Formel-1-Autos 2023: Williams FW45

Tränen statt Titel: Acht abgestürzte Formel-1-Großmächte
Tränen statt Titel: Acht abgestürzte Formel-1-Großmächte

Red-Bull-Sonderdesign für Wings For Life
Red-Bull-Sonderdesign für Wings For Life
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Die Rekordzeit als amtierender Champion von Michael Schumacher beträgt (in Summe, mit Pausen)...

Top-Motorsport-News

Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie
DTM - Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie

Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen
WEC - Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen

Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte
Dakar - Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de