• 03. August 2022 · 08:47 Uhr

Logan Sargeant: Erstes Formel-1-Training beim Heim-GP in Austin

Formel-2-Pilot Logan Sargeant wird beim diesjährigen US-Grand-Prix sein erstes Freies Training in der Formel 1 bestreiten, im Williams von Nicholas Latifi

(Motorsport-Total.com) - Logan Sargeant wird beim Grand Prix der Vereinigten Staaten im Oktober sein Formel-1-Debüt geben und im Williams das erste Freie Training bestreiten. Für die 60-minütige Session übernimmt er den W44 des aktuellen Stammfahrers Nicholas Latifi, als dessen möglicher Nachfolger er gehandelt wird.

Foto zur News: Logan Sargeant: Erstes Formel-1-Training beim Heim-GP in Austin

Logan Sargeant darf sein erstes FT1 auf heimischem Boden bestreiten Zoom Download

Sargeant wurde im vergangenen Oktober in die Williams Academy aufgenommen. Gut eine Woche später nahm der 21-Jährige am Young-Driver-Test in Abu Dhabi teil.

Er wird der erste Amerikaner seit Alexander Rossi im Jahr 2015 sein, der an einer Formel-1-Session teilnimmt. Für Williams ist es das zweite vorgeschriebene Training mit einem Rookie in diesem Jahr, nachdem Nyck de Vries in Barcelona für das Team fuhr (Übersicht).

"Ich bin super aufgeregt, dass ich die Gelegenheit bekomme, mein erstes Freies Training in Austin zu fahren. Die Chance beim US-Grand-Prix zu bekommen, ist etwas ganz Besonderes für mich", freut sich Sargeant auf seinen Einsatz auf heimischem Boden.

"Ein großes Dankeschön an Williams für das Vertrauen und den Glauben daran, dass ich einen guten Job machen kann. Mein Ziel wird es sein, so viel wie möglich mit der neuen Generation von Autos zu lernen. Ich freue mich darauf, das Beste aus dieser Erfahrung zu machen und sie wirklich zu genießen."

Sportdirektor Sven Smeets ergänzt: "Logan hat in dieser Saison durch seine Leistungen auf und neben der Strecke ein hohes Maß an Können und Reife bewiesen. Er hat in der Formel 2 Rennen gewonnen und auch in den Simulator-Sitzungen hart gearbeitet."

"Es erschien uns nur richtig, diese Leistungen mit der Möglichkeit zu belohnen, dass er in Austin an einem Freien Training teilnehmen kann. Wir freuen uns darauf, ihn hinter dem Steuer des FW44 zu sehen und zu erfahren, wie seine Leistung und sein Feedback dem Team bei den Vorbereitungen für das Rennen in Austin helfen."

In seiner ersten Formel-2-Saison feierte Sargeant bereits zwei Siege und zwei weitere Podestplätze. In der Gesamtwertung liegt der Amerikaner derzeit auf dem dritten Platz.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Formel-1-Quiz

Was hat Lewis Hamilton neben der Formel-1-WM im Jahr 2008 gewonnen?

formel-1-countdown
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen