• 05. Juli 2022 · 14:02 Uhr

Zhou-Unfall wird von FIA untersucht: Eine Frage drängt sich auf

Der Horrorunfall von Guanyu Zhou in Silverstone wird wie jeder andere Unfall von der FIA eingehend untersucht werden, diesmal mit einem besonderen Fokus

(Motorsport-Total.com) - Im Sinne der Sicherheit untersucht der Automobil-Weltverband FIA die Details jedes größeren Unfalls, um die Faktoren, die dem Fahrer geholfen haben, und die Bereiche, in denen vielleicht noch Optimierungen möglich sind, besser zu verstehen. So auch im Falle von Guanyu Zhous Unfall in Silverstone.

Guanyu Zhou

Die primäre Überrollstruktur an Zhous Auto wurde beim Unfall komplett zerstört Zoom Download

Einer der Aspekte, der dabei wahrscheinlich besonders genau untersucht werden wird, ist die Frage, was mit dem Überrollbügel des Alfa Romeo C42 passiert ist. Denn Bilder und Videos zeigen, dass er den ersten Überschlag nicht überstanden hat und gebrochen ist.

Es ist also dem Halo und den anderen umgebenden Sicherheitsstrukturen zu verdanken, dass der Kopf des Fahrers direkt nicht auf dem Boden aufschlug. Die FIA wird besser verstehen wollen, welche Kräfte im Spiel waren und in welchem Umfang und wie oft der Überrollbügel während des Unfalls aufgeschlagen ist.

Welche Rolle spielte die Überrollstruktur des C42?

Ein Faktor, der dabei eine Rolle spielen könnte, ist, dass Alfa Romeo als derzeit einziges Team in der Formel 1 auf eine andere Überrollstruktur setzt - mit einem zentralen Element in der Mitte und dem Lufteinlass links und rechts davon. Dieses Konzept fand im Laufe Jahre bei verschiedenen Teams Verwendung.

Valtteri Bottas

Deutlich zu erkennen: Die andere Überrollstruktur am C42 von Valtteri Bottas Zoom Download

Vor Alfa Romeo, das erst in diesem Jahr zu dieser Lösung zurückkehrte, hatten Mercedes 2010 sowie Force India und Lotus Racing 2011 Überrollstrukturen in diesem Stil.

Als die Lösung von Mercedes 2010 eingeführt wurde, intervenierte die FIA jedoch, da sie befürchtete, dass sie sich aufgrund ihrer schmalen Struktur auf weichem Untergrund in den Boden eingraben könnte, wenn der Aufprall an der falschen Stelle erfolgt.

Überrollbügel Mercedes

So sah die Überrollstruktur von Mercedes am W01 im Jahr 2010 aus Zoom Download

Infolgedessen mussten die nachfolgenden Konstruktionen ein breiteres Mittelelement haben, um den Vorschriften zu entsprechen. Gegenüber einem traditionellen Bügel wurde diese Struktur aus zwei Gründen bevorzugt: aerodynamische und Gewichtsvorteile. Gerade letzteres war für viele Teams 2022 ein wichtiger Faktor.

Überrollstruktur Lotus

Bei Lotus war die Überrollstruktur 2011 dann schon deutlich massiver Zoom Download

Im jüngsten Vorfall wird die FIA Zugang zu allen Belastungs- und Telemetriedaten sowie den eigentlichen Autoteilen haben, um genau zu verstehen, welche Faktoren eine Rolle spielten und ob die Struktur anders funktioniert hat als ein normaler Überrollbügel.

Was ein Überrollbügel in der Formel 1 aushalten muss

Dabei ist wichtig, klarzustellen, dass die von Alfa Romeo verwendete Konstruktion die von der FIA vorgeschriebenen Crashtests bestanden hat. Die Anforderungen an die primäre Überrollstruktur bestehen darin, Belastungen von 60 Kilonewton lateral, 70 Kilonewton longitudinal und 105 Kilonewton vertikal auszuhalten.

Überrollbügel-Test

Die Kräfte muss der primäre Überrollbügel bei Crashtests aushalten Zoom Download

Bei Zhous Unfall handelt es sich um ein kombiniertes Szenario aus mehreren und unterschiedlichen Aufprallmomenten. Die Überrollstruktur wurde in vertikaler Richtung stark belastet, als das Auto auf dem Dach landete. Dann folgte eine kontinuierliche Belastung in Längsrichtung, als das Auto über die Strecke rutschte.

Man könnte argumentieren, dass die Überrollstruktur ihre Aufgabe zunächst vollständig erfüllt hat, während sich die Art des Unfalls dann mehr auf den Halo verlagerte.

Ein Aspekt, der für eine Verbesserung in Betracht gezogen werden könnte, ist die Art und Weise, wie die Überrollstruktur mit dem Chassis verbunden sind, um ihre Funktion und Wirksamkeit bei einem Unfall mit mehreren Einschlägen zu definieren.

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs

Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bei welchem Grand Prix fuhr Michael Schumacher "Dreirad"?

Top-Motorsport-News

Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?
DTM - Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?

LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"
WEC - LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"

WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!
WRC - WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!

Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
MotoGP - Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
Formel 1 App

Folge Formel1.de