• 31. Mai 2021 · 17:00 Uhr

Mercedes: So hoch sind die Kräfte beim Formel-1-Boxenstopp

Bei einem Formel-1-Boxenstopp wirken hohe Kräfte auf Material und Mensch: Das wurde Valtteri Bottas in Monaco beim Reifenwechsel zum Verhängnis

(Motorsport-Total.com) - Der Boxenstopp von Valtteri Bottas in Monaco ist bereits jetzt schon legendär. Mehr als 43 Stunden hat Mercedes benötigt, um das Rad von Bottas' Auto zu lösen, nachdem dieses beim Rennen in Monte Carlo nicht vom Auto kommen wollte.

Valtteri Bottas

Beim Boxenstopp wird innerhalb von Sekunden Perfektion gefordert Zoom Download

Weil der Mechaniker am rechten Vorderrad seinen Schlagschrauber leicht schräg auf die Mutter gesetzt hatte, wurden durch den ungleichmäßig verteilten Druck die Zähne der Mutter regelrecht abgefressen. Dadurch drehte der Schrauber durch und bekam die Mutter nicht mehr ab.

"Der ganze Prozess passiert innerhalb von eineinhalb Sekunden. In dieser Zeit wird die Mutter gelöst, das Rad aufgesetzt und die neue Mutter montiert", erklärt Chefstratege James Vowles. "Der Raum für Fehler ist daher sehr gering. Schon beim kleinsten Problem dauert der Stopp entweder länger oder er endet wie in dem Fall in der absoluten Katastrophe."

Das Material beim Boxenstopp muss enorm hohe Kräfte aufbringen - auch das war ein Faktor beim verpatzten Stopp. Denn in der Formel 1 werden Muttern eingesetzt, die auch auf dem Rad bleiben, wenn das Rad abmontiert wird.


Fotostrecke: Formel-1-Technik: Die Schlagschrauber der zehn Formel-1-Teams 2021

"Die Mutter muss das Rad am Auto halten, damit es Kräfte von 5g aushalten kann - sowohl beim Bremsen als auch laterale Kräfte", sagt Vowles. "Da wirken eine Menge Kräfte auf die Achse und die Mutter ein. Es darf daher niemals passieren, dass sie sich einfach löst", betont er.

Darum müssen auch die Schlagschrauber enorme Kräfte aufbringen, um die Mutter zu lösen. "Man kann sehen, dass die Mechaniker eine enorme Körperspannung haben müssen, ansonsten würden sie sich einfach mitdrehen", so der Chefstratege.

Vier- bis fünfmal haut der Schlagschrauber auf die Zähne der Mutter ein, bis sie sich normalerweise löst. Doch weil der Schlagschrauber in Monaco schräg angesetzt wurde, konnte sich die Kraft nicht gleichmäßig verteilen und einzelne Zähne brachen durch die Belastung heraus. "Und in Folge blieb die Mutter dran und wir konnten sie nicht lösen."

Erst nachdem das Auto zurück in die Mercedes-Fabrik geschafft wurde, bekam der Rennstall das Rad herunter. "Wir hatten in Monaco schon einige Versuche unternommen - sowohl während des Boxenstopps und auch danach", sagt Vowles. "Letzten Endes kamen wir zu dem Schluss, dass wir dafür mit schweren Geräten und Spezialausrüstung ran müssen. Das haben wir lieber in der Fabrik gemacht."

"Das gab uns auch die Möglichkeit, eine Autopsie durchzuführen, um wirklich zu verstehen, wie die Mutter so abgefressen wurde. Zudem konnten wir so einige Hinweise bekommen, was wir beim nächsten Mal besser machen können."

Fotos & Fotostrecken

Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Samstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Freitag

Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Donnerstag

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

f1 live erleben: hier gibt's tickets

Saudi-Arabien
Dschidda
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Australien
Melbourne
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Japan
Suzuka
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Formel-1-Quiz

In welchem dieser Jahre seiner Karriere wurde Denis Hulme Weltmeister?

Anzeige motor1.com