• 17. Januar 2021 · 08:49 Uhr

Lord Hesketh: Deshalb wurde Formel-1-Film "Rush" komplett umgeschrieben

Laut Lord Alexander Hesketh hätte der Spielfilm "Rush" eigentlich von seinem Team handeln sollen - Letztendlich standen James Hunt und Niki Lauda im Mittelpunkt

(Motorsport-Total.com) - Der Spielfilm "Rush" gilt als einer der besten Formel-1-Filme aller Zeiten. Im Mittelpunkt des unter anderem für den Golden Globe nominierten Werks steht die Rivalität zwischen Niki Lauda und James Hunt, Höhepunkt ist der Kampf um den WM-Titel in der Saison 1976. Allerdings hätte der Film ursprünglich ganz anders aussehen sollen.

James Hunt

Mit der Hesketh-Truppe mischte James Hunt ab 1973 die Formel 1 auf Zoom Download

Das sagt zumindest Lord Alexander Hesketh, Gründer des gleichnamigen Formel-1-Rennstalls, für den Hunt 1973 sein Debüt in der Königsklasse gab. "Glaubt es oder nicht, aber angefangen hat es als Film über Hesketh Racing", sagt Hesketh im Podcast 'Beyond The Grid' über den 2013 erschienenen Film.

Begonnen habe das Projekt "ungefähr sieben Jahre früher", und im Mittelpunkt habe dabei sein Rennstall gestanden. Aus finanziellen Gründen sei der Film letztendlich aber ganz anders geworden. "Das meiste zusätzliche Geld kam vom österreichischen Fernsehen. Darum wurde die Geschichte komplett umgeschrieben - alles", behauptet Hesketh.


Fotostrecke: "Rush" - Szenen aus dem Kinofilm

"Hesketh Racing wurde in Rush irrelevant. Es hatte nichts mehr mit der Geschichte zu tun", so der heute 70-Jährige, der klarstellt: "Ich verstehe das, ich habe kein Problem damit." Zwar kommt Hesketh, gespielt von Christian McKay, in dem finalen Film vor. Er und sein Team spielen allerdings nur eine untergeordnete Rolle.

Für Hauptdarsteller Chris Hemsworth, der in die Rolle von James Hunt schlüpft, hat Hesketh übrigens nur Lob übrig. "Er hätte es nicht besser machen können", sagt Hesketh und ergänzt: "Es war unheimlich, er war praktisch James Hunt!" In der zweiten Hauptrolle tritt Daniel Brühl als Hunts Rivale Niki Lauda auf.


Niki Laudas Feuerunfall auf der Nordschleife 1976

Video wird geladen…

Niki Laudas Feuerunfall auf der Nordschleife 1976

43 Jahre danach: Der Feuerunfall am Nürburgring 1976 war ein einschneidendes Ereignis im Leben von Niki Lauda Weitere Formel-1-Videos

Lauda selbst verriet zu Lebzeiten bereits, dass er bei der Entstehung des Filmes mit Drehbuchautor Peter Morgan zusammengearbeitet habe. Lord Hesketh ging mit seinem Team von 1973 bis 1978 in der Formel 1 an den Start, den einzigen Sieg für den Rennstall holte dabei Hunt 1975 in Zandvoort.

Der Brite wechselte im folgenden Jahr zu McLaren und wurde mit seinem neuen Arbeitgeber auf Anhieb Weltmeister. Der amtierende Champion Lauda beendete die Saison nach seinem schweren Feuerunfall auf dem Nürburgring als Zweiter - lediglich einen Zähler hinter Hunt.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Launch Red Bull RB16B: So sieht das Auto aus!
Launch Red Bull RB16B: So sieht das Auto aus!

Red Bull hat sein Auto für die Formel-1-Saison 2021 präsentiert, und in...

Fotos & Fotostrecken

Die Formel-1-Karriere des Alain Prost
Die Formel-1-Karriere des Alain Prost
Sergio Perez: Erste Ausfahrt im Red Bull
Sergio Perez: Erste Ausfahrt im Red Bull

Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren

Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern
Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern

Alle Formel-1-Autos von Red Bull
Alle Formel-1-Autos von Red Bull
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Eddie Irvine fuhr unter britischer Flagge, obwohl er eigentlich ...

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de