Formel-1-Newsticker

Formel 1 Frankreich 2019: Der Donnerstag in der Chronologie

Der Donnerstag zum Nachlesen: +++ Verstappen fordert: Keine Strafen mehr im Rennen! +++ Aufarbeitung der Vettel-Strafe aus Kanada beginnt in Frankreich +++

18:20 Uhr

Sebastian Vettel hat geheiratet

Laut Informationen der 'Bild'-Zeitung hat Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel seine langjährige Lebensgefährtin Hanna geheiratet. Die Ehe soll vor dem Frankreich-Grand-Prix in Le Castellet besiegelt worden sein. Details dazu sind bisher nicht bekannt.

Vettel und seine jetzige Frau sind schon seit der Schulzeit ein Paar. Mit ihr hat er zwei Töchter, die 2014 und 2015 geboren wurden.

Die Familie lebt in der Schweiz in der Nähe des Bodensees.

19:12 Uhr

Verstappen: Helmut Marko tanzt "unglaublich"

Im Gespräch mit 'Sky' wurde Max Verstappen auf das Konzert der "Spice Girls" angesprochen, das er gemeinsam mit einigen Teamvertretern von Red Bull im Londoner Wembley-Stadion besucht hat. Kein Wunder: Teamchef Christian Horner ist mit einem "Spice Girl" liiert ? Geri Horner, geborene Halliwell.

Beim Konzert wurde auch getanzt. Speziell Sportchef Helmut Marko sei dabei aufgefallen, sagte Verstappen, mit einem dicken Grinsen im Gesicht und klarerweise im Scherz: "Er war voll dabei. Seine Tanzbewegungen sind einfach unglaublich. Und hinterher brauchte er eine Hüft-OP!"


19:01 Uhr

Kleine Führung durch die neue Renault-Hospi

Getan hat sich schon was bei Renault: Das Werksteam hat sich für das Heimrennen in Frankreich eine neue Hospitality gegönnt. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg geben in diesem Video einen kleinen Blick hinter die Kulissen!


18:58 Uhr

Ricciardo: Jetzt tut sich was bei Renault!

Der Kanada-Grand-Prix als Initialzündung bei Renault? Daniel Ricciardo erkennt jedenfalls zum ersten Mal so etwas wie Aufbruchsstimmung im Team. "Die Mannschaft hat jetzt das erste ziemlich gute Ergebnis in einer ganzen Weile erzielt. Wir waren speziell im Qualifying nahe dran an der Spitze. Das war gut. Jeder hat viel Selbstvertrauen daraus gezogen. Das ist etwas, was sich nach den ersten Rennen verändert hat. Ich glaube, man merkt jetzt: Da ist noch viel mehr möglich. Und das schafft eine gewisse Atmosphäre in unserer Garage."


18:23 Uhr

Fotobeweis: Vettel mit Ehering

Ja, es ist tatsächlich offiziell: Sebastian Vettel ist verheiratet. Wer sich das Foto hier genau ansieht, erkennt an seiner linken Hand einen (Ehe-) Ring am Ringfinger.


18:04 Uhr

Verstappen-Kritik: Strafen ja, aber nicht im Rennen!

Viele Fahrer haben sich schon zum Fall Vettel geäußert. Max Verstappen bringt nun einen ganz neuen Punkt auf den Tisch: Müssen Strafen schon während eines Rennens ausgesprochen werden?

Sein Standpunkt: "Wenn du schon eine Strafe vergibst, dann besser nicht im Rennen, weil das die ganze Spannung ruiniert hat im Duell zwischen Lewis und Seb um den Sieg. Lewis ist dann einfach gecruist hinter Sebastian. Er musste einfach innerhalb von fünf Sekunden dran bleiben."

Kritik an den Rennkommissaren lässt Verstappen übrigens nicht zu und bezeichnet es als "nicht fair", auf die Regelhüter einzuhacken. "Sie versuchen, ihren Job bestmöglich zu machen. Es wäre wichtiger, uns das Regelbuch anzuschauen und herauszufinden, was wir ändern könnten", meint er.


17:52 Uhr

Leclerc: Moral bei Ferrari hat nicht gelitten

So ein verpasster Sieg kann schon auf die Stimmung drücken. Doch das war bei Ferrari laut Aussage von Charles Leclerc nicht der Fall. "Ich glaube nicht, dass hier jemand demoralisiert ist. Denn unterm Strich liegt die Sache nicht in unserer Hand. Das Team ist vielmehr motoviert, die Leistung zu sehen, die wir zeigen können", erklärt der Ferrari-Pilot.

Für seinen Rennstall sei die Saison 2019 alles andere als gelaufen. "Wir geben sicher nicht auf, solange es noch eine rechnerische Chance gibt", sagt Leclerc. "Aber klar ist auch: Je mehr Rennen ins Land gehen, desto schwieriger wird es für uns, den Abstand zwischen uns und Mercedes zu reduzieren."

Ferrari habe zuletzt jedoch "gute Fortschritte" erzielt, meint Leclerc. "Das ist das Wichtigste. Wir arbeiten mit Nachdruck daran, den Rückstand zu verringern." Von "wettmachen" und "vorbeiziehen" redet er indes nicht.


17:42 Uhr

Video: Zurückgenommene Strafen - das gab's schon!

Wie entscheiden die Sportkommissare? Was sagt die FIA? Wir wissen es (noch) nicht. Sollte die Strafe gegen Sebastian Vettel aber zurückgenommen werden, es wäre nicht das erste Mal in der Formel-1-Historie. Unser Video zeigt prominente Beispiele!


17:32 Uhr

Wie Vettel die Hamilton-Situation erlebt hat

Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel hat vor dem Frankreich-Grand-Prix noch einmal Stellung zur strittigen Szene aus Kanada genommen, die zu seiner 5-Sekunden-Zeitstrafe geführt hatte. Seine heutigen Aussagen dazu:

"Wenn man von der Strecke abkommt, egal ob man dann im Gras ist oder im Kies, nennt sich das Schleppgas. Das ist ein instinktiv gesteuerter Reflex, um das Heck zu stabilisieren. Ich bin nicht bewusst ans Gas, sondern man nennt das Schleppgas, weil man nur so schleppend ans Gas geht, um ein bisschen Momentum an der Hinterachse zu behalten, dass das Auto dann auch stabil bleibt."

Den Vorwurf, er habe Hamilton abgedrängt, will er so auch nicht stehenlassen. Seine Erklärung: "Ich habe ja nicht versucht, ihn zu squeezen, sondern ich bin zunächst mal wieder auf die Strecke zurückgekehrt. Als ich dann in den Rückspiegel geschaut habe, war er direkt dahinter. Den Puffer, den ich vorher hatte, von circa einer Sekunde, der war danach weg."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

f1 live erleben: hier gibt's tickets
China
Schanghai
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Miami
Miami
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Emilia-Romagna
Imola
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Anzeige motor1.com