• 28. November 2018 · 10:01 Uhr

Nico Rosberg: Ferrari muss sich hinter Sebastian Vettel stellen!

Nico Rosberg findet, dass Ferrari einen entscheidenden Fehler gemacht hat, sich in der WM 2018 nicht frühzeitig hinter Sebastian Vettel zu stellen

(Motorsport-Total.com) - Ferrari war, zumindest was das Potenzial des Autos angeht, 2018 über weite Strecken auf Augenhöhe mit Mercedes. Erst am Saisonende kristallisierte sich ein technischer Vorteil für die Silberpfeile heraus. Aber verloren hat Sebastian Vettel die WM nicht wegen der Technik, sondern vielmehr wegen der teamtaktischen Herangehensweise. Das ist zumindest die Meinung von Ex-Weltmeister Nico Rosberg.

Sebastian Vettel, Nico Rosberg

Nico Rosberg findet, dass Sebastian Vettel 2018 schlecht unterstützt wurde Zoom Download

Der 'RTL'-Experte identifiziert vor allem das Thema Strategie als Ferrari-Schwäche: "Da müssen sie noch gucken, dass sie sich verbessern. Sie müssen auch wirklich mal ein Team werden und dann auch richtig hinter Sebastian stehen."

Rosberg spielt auf Situationen wie im Monza-Qualifying an, als Ferrari in Sachen Windschatten Kimi Räikkönen den Vorzug gab, obwohl Vettels WM-Chancen zu dem Zeitpunkt wesentlich besser waren. Und das nur um nicht an der internen Regel, wer wann zuerst auf die Strecke geht, rütteln zu müssen.

"Teilweise", sagt der Champion von 2016, "haben sie Kimi zu sehr unterstützt, als der schon aus der WM raus war. Das sind alles so kleine Beispiele, die sich dann summieren. Und um Lewis zu schlagen, muss alles perfekt sein."

Auch Timo Glock glaubt, dass Sebastian Vettel "die große Chance" hatte, "mit Ferrari Weltmeister zu werden. Auch wenn er sagt, dass es hinten raus vielleicht etwas eng geworden wäre. Man hat als Team viele Punkte auf der Strecke liegen lassen."

"Nun wird sich das Reglement ein bisschen ändern und es wird sich im kommenden Jahr wieder frisch durchmischen. Deshalb: Er weiß, was das für eine große Chance war. Und das tut weh", so der ehemalige Formel-1-Pilot, ebenfalls gegenüber 'RTL'.

formel-1-countdown

ANZEIGE
ANZEIGE

Fotos & Fotostrecken

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Formel-1-Technik 2020: Die Updates beim Test in Barcelona
Formel-1-Technik 2020: Die Updates beim Test in Barcelona

Erste Fotos von Sebastian Vettel im Ferrari SF1000
Erste Fotos von Sebastian Vettel im Ferrari SF1000

Die wichtigsten Neuerungen am Alfa Romeo C39
Die wichtigsten Neuerungen am Alfa Romeo C39

In Bildern: Die Formel-1-Autos 2020 auf der Strecke
In Bildern: Die Formel-1-Autos 2020 auf der Strecke

Formel-1-Quiz

Welches britische Team war 1994 und 1995 in der Formel 1 aktiv?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Bekenntnis zum Hypercar: Toyota schließt Wechsel in die LMDh-Klasse aus
WEC - Bekenntnis zum Hypercar: Toyota schließt Wechsel in die LMDh-Klasse aus

Emotionales Video: Falken blickt auf 20 Jahre Nürburgring-Geschichte
NR24 - Emotionales Video: Falken blickt auf 20 Jahre Nürburgring-Geschichte

Vier statt ein Titelsponsor ab 2020: Neue NASCAR-Ära steht bevor
NASCAR - Vier statt ein Titelsponsor ab 2020: Neue NASCAR-Ära steht bevor

Maserati MC20: Name des neuen Mittelmotor-Supercars enthüllt
Auto - Maserati MC20: Name des neuen Mittelmotor-Supercars enthüllt

Die aktuelle Umfrage

Formel 1 App

Videos

F1-Tests 2020 Barcelona: Sind Sebastian Vettel & Ferrari nur dritte Kraft?
F1-Tests 2020 Barcelona: Sind Sebastian Vettel & Ferrari nur dritte Kraft?
F1-Tests 2020 Barcelona: Mercedes zeigt innovatives DAS-System
F1-Tests 2020 Barcelona: Mercedes zeigt innovatives DAS-System

F1-Tests 2020 Barcelona: Racing Point, der "rosa Silberpfeil"
F1-Tests 2020 Barcelona: Racing Point, der "rosa Silberpfeil"

Kommentar zu den Car-Launches 2020: Wollt ihr uns verarschen?
Kommentar zu den Car-Launches 2020: Wollt ihr uns verarschen?

Folge Formel1.de

// //