• 08. Juli 2014 · 17:34 Uhr

Förderprogramm: Caterham nimmt Berthon unter Vertrag

Der Franzose Nathanael Berthon schließt sich einem neuen Förderprogramm von Caterham an, das jungen Fahrern auf dem Weg in die Formel 1 helfen soll

(Motorsport-Total.com) - Die erste Fahrerentscheidung bei Caterham ist gefallen, allerdings betrifft sie nur das Nachwuchsförderprogramm des Rennstalls. Der Franzose Nathanael Berthon wird mit sofortiger Wirkung unter Vertrag genommen und soll so für die Formel 1 vorbereitet werden. Im neuen Förderprogramm von Caterham sollen junge Fahrer die Chance erhalten, sich auf und neben der Strecke in das Team einzubinden.

Nathanaël Berthon

Nathanael Berthon fährt in der GP2 zwar nicht für Caterham, ist nun aber an Bord Zoom Download

"Wir freuen uns sehr, Nathanael in unserem Förderprogramm willkommen zu heißen", sagt Neu-Teamchef Christijan Albers. "Er ist ein aufregendes junges Talent, das in den Nachwuchsserien gute Ergebnisse einfahren konnte, und da er bereits Formel-1-Erfahrung besitzt, passt er perfekt in unser Team. Wir werden eng mit ihm arbeiten, um ihm dabei zu helfen, sein volles Potenzial zu erreichen, und wir freuen uns darauf, ihn als Fahrer wachsen zu sehen - inner- und außerhalb des Cockpits."

Der 25-Jährige Franzose durfte sich bereits 2011 beim Young-Driver-Test in Abu Dhabi für HRT beweisen. Berthon fährt seit 2012 in der GP2-Serie und konnte im vergangenen Jahr das Sprintrennen am Hungaroring für sich entscheiden. In der aktuellen Saison fährt er für das Lazarus-Team, wartet allerdings noch auf seine ersten Saisonpunkte.

Tickets
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Die aktuellen Teamchefs der Formel 1
Die aktuellen Teamchefs der Formel 1
Formel-1-Champions, die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigen konnten
Formel-1-Champions, die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigen konnten

Die Formel-1-Fahrer 2023
Die Formel-1-Fahrer 2023

Budapest: Die Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Ungarn (Hungaroring)
F1: Grand Prix von Ungarn (Hungaroring)
Sonntag
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welche Startnummer hatte Kimi Räikkönen in der Saison 2008 auf seinem Ferrari?

11 1 7 3

Top-Motorsport-News

Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes?  "Das ist nicht fair"
DTM - Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes? "Das ist nicht fair"

WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung
WRC - WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung

WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag
WSBK - WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de