• 29. Mai 2021 · 14:58 Uhr

Jetzt on demand schauen: Das große Interview mit Helmut Marko!

Wenn Helmut Marko spricht, wird's meistens spannend: Am Samstag um 16:00 Uhr zeigen wir das Interview mit dem Red-Bull-Motorsportkonsulenten in voller Länge

(Motorsport-Total.com) - Zum ersten Mal seit 2013 führt Red Bull wieder in der Formel-1-WM, aber die "Flexiwings"-Affäre sorgt vor Baku für Diskussionen. Darüber sprechen wir exklusiv mit Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko. Das Video wird am Samstag um 16:00 Uhr auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de erstausgestrahlt und ist danach on demand verfügbar.

Foto zur News: Jetzt on demand schauen: Das große Interview mit Helmut Marko!

Helmut Marko und Red Bull führen zum ersten Mal seit 2013 wieder die WM an Zoom Download

Der 78-jährige Grazer ist bekannt dafür, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen, und so spricht er auch diesmal im Interview mit Chefredakteur Christian Nimmervoll ohne Umschweife über das Psychoduell mit Mercedes, seine Interpretation der "Flexiwings"-Regeln, die Besetzung des zweiten Red-Bull-Cockpits neben Max Verstappen und die Chancen von Nico Hülkenberg, vielleicht doch noch zum Zug zu kommen.

Außerdem verrät Marko, mit welchem Impfstoff er bereits zum zweiten Mal geimpft wurde und warum er davon ausgeht, dass bei den beiden Grands Prix am Red-Bull-Ring Zuschauer zugelassen werden.

Ausgewählte Zitate aus dem Interview:

"Die Rennperformance von Perez ist sehr gut. Die ist teilweise auf dem Niveau von Max." (über die bisherigen Leistungen von Red Bulls neuer Nummer 2 Sergio Perez)

"Die Entwicklung ist sicher nicht positiv verlaufen." (über die Leistungen von AlphaTauris anfangs hochgelobten Rookie Yuki Tsunoda)

"Es heißt Herr Dr. Wolff jetzt. Ich bin ja Jurist. Ich weiß nicht, für welche Verdienste er den Titel bekommen hat." (über den Ehrendoktortitel von Mercedes-Teamchef Toto Wolff)

"Wir haben ihn nicht aus dem Vertrag entlassen, weil wir nicht an ihn geglaubt haben, sondern weil wir seine Zukunft nicht vermauern wollten." (über Carlos Sainz, der bei Ferrari beweist, welchen Rohdiamanten Red Bull da einst ziehen hat lassen)

"Ich bin überrascht, wie bis dato deutlich und klar Lando Norris Ricciardo im Griff hat." (über seinen alten Freund Daniel Ricciardo und dessen Einstieg bei McLaren)

"Monte Carlo ist die klassische Fahrerstrecke schlechthin. Es war über das gesamte Wochenende eine absolute Topvorstellung." (über das letzte Rennen von Sebastian Vettel)


Die Themenliste: 00:00 Intro 01:04 Galadinner beim Fürsten 01:47 Auch 2022 bei Red Bull: Wie stehen Perez' Chancen? 04:32 Gasly: Bekommt er eine zweite Chance? 05:28 Hülkenberg: Nochmal ein Thema? 05:57 Tsunoda: "Entwicklung nicht positiv" 09:08 Kwjat: Keine Chance auf Rückkehr 09:22 "Flexiwings": Jetzt droht auch Red Bull mit Protest! 13:33 Verbale Giftpfeile zwischen Marko & Wolff 16:20 Erstmals seit 2013 wieder in WM-Führung 17:25 Wird Ferrari zum Gegner für Red Bull? 17:52 Sainz: War es ein Fehler, ihn gehen zu lassen? 19:45 Ricciardo: "Überrascht, wie klar Norris ihn im Griff hat" 21:45 Vettel: Alle Anzeichen sprechen für den Durchbruch! 23:06 Zweimal Red-Bull-Ring mit Zuschauern? 27:11 Markos Prognose für die nächsten Rennen

Du möchtest kein neues Exklusivinterview mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den YouTube-Kanal von Formel1.de, aktiviere die Glocke und werde bei jedem neuen Video benachrichtigt!

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Technik

Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Folge Formel1.de
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!