• 20. Juni 2024 · 17:54 Uhr

Sauber tauscht Chassis aus: Das Ende der Probleme von Guanyu Zhou?

Nachdem er in den vergangenen Rennen starke Probleme hatte, wechselt Sauber bei Guanyu Zhou wieder auf das alte Chassis zurück, das bis Imola im Einsatz war

(Motorsport-Total.com) - Guanyu Zhou wird vor dem Formel-1-Rennen in Barcelona wieder auf das Chassis zurückwechseln, mit dem er bis zum Rennen in Imola unterwegs war. Denn sein Sauber-Team vermutet, dass ein Problem mit dem neuen Chassis zu den jüngsten Schwierigkeiten des Chinesen beigetragen habe.

Foto zur News: Sauber tauscht Chassis aus: Das Ende der Probleme von Guanyu Zhou?

Guanyu Zhou krebste dem Feld zuletzt nur chancenlos hinterher Zoom Download

Zhou war in Monaco und Kanada mit dem neuen Chassis unterwegs und blickt auf eine wahre Horrorbilanz zurück: Er wurde sowohl in beiden Qualifyings als auch in beiden Rennen Letzter und verursachte bereits im Training von Montreal zwei Unfälle mit seinem C44.

Der Sauber-Pilot habe vor allem Probleme, wenn die Strecke sehr uneben ist und man Randsteine mitnehmen muss, was in Monaco und Kanada zuletzt der Fall war. "Ich finde, dass das Auto auf den Bodenwellen sehr steif ist", erklärt Zhou am Donnerstag.

"Deshalb konnte ich nicht pushen. Zum Beispiel der Fehler, den ich im FT3 in Montreal gemacht habe, das war wirklich schlimm. Plötzlich trifft man auf die Bodenwellen und das Auto dreht sich", hadert er. "Das ist etwas, das, sagen wir mal, seltsam oder ein bisschen schockierend war."

Daher habe Sauber die Uhr für Zhou jetzt zurückgedreht, um ihm zumindest das Gefühl zurückzugeben, das er am Anfang der Saison hatte. "Denn mittlerweile fühle ich mich anders als das, was ich vorher tun konnte", sagt er.

"Ich freue mich also auf dieses Wochenende, denn es ist ein ganz neuer Stil, es ist ein bisschen so, als würde ich bei Null anfangen", so Zhou. "Ich habe mein Chassis gewechselt und eine ganze Reihe von Teilen ausgetauscht, und so stellen wir alles wieder auf das um, was ich hatte."

Zhou sagt auch, dass Sauber "jedes Teil ersetzen wird, um sicherzustellen, dass wir bei Null anfangen", was die Karosserieteile angeht, die um sein altes Chassis herum aufgebaut wurden - einfach weil "man nicht genau weiß, ob das Problem nur am Chassis liegt".


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Der Zeitpunkt für den Chassiswechsel scheint günstig, denn in den kommenden sechs Wochen stehen gleich fünf Rennen auf dem Programm, sodass kaum Zeit für eine Atempause bleibt.

Auf die Frage, ob Sauber ein ähnliches Problem mit den Bodenwellen am Auto von Teamkollege Valtteri Bottas festgestellt habe, sagt Zhou zunächst, er wolle "nicht weiter ins Detail gehen", räumt aber ein, dass "die Bodenwellen, die ich gespürt habe, und die Art und Weise, wie das Auto reagiert, ein bisschen extremer sind als das, was auf seiner Seite der Garage passiert".

"Deshalb haben wir uns zu einem Wechsel entschlossen", meint er. "Ich denke, es war die richtige Entscheidung, und ich bin wirklich froh, dass wir sie getroffen haben. Denn es ist nicht einfach für das Team, sich darauf einzulassen. Aber ich denke, wenn wir uns darauf einlassen, ist es hoffentlich die richtige Entscheidung. Und es kann nur noch besser werden."

Sauber ist 2024 das einzige Formel-1-Team, das noch auf seine ersten Saisonpunkte wartet.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel1.de auf YouTube