• 10. Juni 2023 · 12:12 Uhr

Mick Schumacher: Mercedes lobt "besonders" seine "großartige Arbeit"

Mick Schumachers unermüdliche Arbeit im Simulator hatte einen Anteil dran, dass Mercedes in Barcelona ab Samstag deutlich besser aufgestellt war

(Motorsport-Total.com) - Etwas, was Mick Schumacher bei Haas nur ganz selten widerfahren ist, widerfährt ihm gerade bei seinem neuen Arbeitgeber Mercedes fast inflationär: Er wird gelobt! Besonders sein Beitrag zu den Plätzen 2 und 3 beim Grand Prix von Spanien in Barcelona ist den Chefs des Teams nicht entgangen, die ihn dafür jetzt auch öffentlich würdigen.

Foto zur News: Mick Schumacher: Mercedes lobt "besonders" seine "großartige Arbeit"

Mick Schumachers Arbeit für Mercedes wird vom Team wertgeschätzt Zoom Download

Denn für Mercedes war Barcelona zunächst ein herausforderndes Wochenende. Am Freitag belegte George Russell den achten und Lewis Hamilton den elften Platz. Trotz des Updates, das Mercedes eine Woche zuvor in Monte Carlo eingeführt hatte. Besonders Russell klagte über ein schwieriges Fahrverhalten und hatte mit "Bouncing" zu kämpfen.

"Man muss schon zugeben, dass die Einzelrunde am Freitag eine Herausforderung für uns war", räumt Andrew Shovlin, der Leiter des Mercedes-Einsatzteams, in einem Mercedes-Video ein. "Die Reifen überhitzten ein bisschen, die Balance war nicht optimal. Aber dafür sahen die Longruns ziemlich solide aus."


Mercedes-Briefing: Was war da in Q2 los?

Video wird geladen…

Andrew Shovlin analysiert den Grand Prix von Spanien und klärt auf, wie es in Q2 zur Kollision zwischen Russell und Hamilton kommen konnte. Weitere Formel-1-Videos

Als Hamilton und Russell am Freitagabend im Debriefing mit den Ingenieuren saßen und ihnen erklärten, was alles nicht funktioniert, begann für Mick Schumacher in der Fabrik in Brackley die Arbeit. Der Testfahrer des Mercedes-Teams tüftelte im Simulator dran, das Set-up zu verbessern. Bis 2:00 Uhr morgens. Um 7:00 Uhr landete er in Barcelona.

"Wie immer hatten wir den Simulator durch die Nacht laufen. Mick saß am Steuer und hat eine Reihe von Änderungen probiert", sagt Shovlin. "Diese Arbeit wird dann analysiert und die Ergebnisse diskutiert, wenn wir am Samstagmorgen an die Strecke kommen. Da picken wir uns die besten Teile der Arbeit raus und bringen sie ans Auto."

Anzeige
Michael Schumacher Fanartikel
Und Schumacher hat offenbar ganze Arbeit geleistet: "Das Auto war am Samstag definitiv besser. Aber was wirklich schön zu sehen war, war der Renntrimm. Da war es mehr oder weniger auf den Punkt. Es schonte die Reifen und wir konnten gut überholen. Es war ermutigend, dass George aus der gleichen Startreihe kam wie Perez und vor ihm über die Ziellinie fuhr."

Eine starke Performance, die sich zum Teil auch Mick Schumacher an seine Brust heften darf. Er wird von Shovlin ausdrücklich gelobt: "Das war ein guter Fortschritt, ganz eindeutig. Das Team hat großartige Arbeit geleistet. Besonders Mick und das Team im Simulator in der Nacht", sagt der 49-Jährige Brite.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
f1 live erleben: hier gibt's tickets
China
Schanghai
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Miami
Miami
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Emilia-Romagna
Imola
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Nach Felgenrissen und Unfällen: BMW wechselt beim M4 GT3 die Felge!
DTM - Nach Felgenrissen und Unfällen: BMW wechselt beim M4 GT3 die Felge!

Foto zur News: Wie Daten in allen Bereichen des modernen Motorsports eine Rolle spielen
WEC - Wie Daten in allen Bereichen des modernen Motorsports eine Rolle spielen

Foto zur News: WRC Safari-Rallye 2024: Kalle Rovanperä in Kenia auf Kurs zum Sieg
WRC - WRC Safari-Rallye 2024: Kalle Rovanperä in Kenia auf Kurs zum Sieg

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2