• 18. April 2017 · 15:29 Uhr

Formel-1-TV-Quoten Bahrain: Sattes Plus bei RTL und ORF

Den Grand Prix von Bahrain sahen bei RTL mehr als eine Million Zuschauer mehr als im vergangenen Jahr - Video von Kimi Räikkönen geht viral

(Motorsport-Total.com) - Aus Sicht des TV-Senders RTL war der Grand Prix vom Bahrain ein voller Erfolg. Den Sieg von Sebastian Vettel in der Wüste von Sachir verfolgten deutlich mehr Zuschauer an den TV-Geräten als den Bahrain-Grand-Prix im Jahr 2016. Damals hatten 4,4 Millionen Zuschauer eingeschaltet, am Sonntag waren es 5,58 Millionen, was eine Steigerung von mehr als einem Viertel und einem Marktanteil von 28,6 Prozent entspricht.

Valtteri Bottas

Der Grand Prix von Bahrain lockte mehr TV-Zuschauer an als 2016 Zoom Download

Noch positivere Werte vermeldete der ORF aus Österreich. Dort schalteten 568.000 Zuschauer zum Rennen ein. Das waren fast ein Drittel mehr als im vergangenen Jahr, der Marktanteil betrug im Durchschnitt 35 Prozent.

Auch der deutsche Pay-TV-Sender Sky verzeichnete ein deutliches Plus. Mit 440.000 ZUschauern war der Bahrain-Grand-Prix das reichweitenstärkste Rennen in dieser Saison. 90.000 Zuschauer mehr als noch 2016 hatten eingeschaltet.


Fotostrecke: F1 Backstage: Sachir

Dabei profitierten die TV-Sender sicherlich auch von der Tatsache, dass das Rennen am späten Nachmittag des Ostersonntags stattfand. Nach Eiersuche und Kaffeetafel wird sich sicherlich so manche Familie zum Formel-1-Rennen vor dem Fernseher versammelt haben.

Auch in den sozialen Medien legt die Formel 1 dank der verstärkten Anstrengungen der neuen Eigentümer Liberty Media deutlich zu. Die Beiträge auf den offiziellen Accounts bei Twitter, Facebook und Instagram verzeichneten am vergangenen Wochenende insgesamt 138 Millionen Aufrufe.

Besonders bleibt war dabei ein Video von Kimi Räikkönen, das zeigt, wie er nach seinem Turboschaden im ersten Freien Training durch die Wüstenlandschaft in Richtung Fahrerlager zurückgeht. Der mit Westernmusik unterlegte Clip erreicht bei Facebook mehr als zwei Millionen Fans.

Bei Instagram war eine Luftaufnahme der in der Nacht hell erleuchteten Rennstrecke der Renner. Mehr als 1,3 Millionen mal wurde das Fotos im Bildernetzwerk aufgerufen.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Stroll zu Mercedes? Das steckt hinter dem Gerücht!
Stroll zu Mercedes? Das steckt hinter dem Gerücht!

Im Internet macht das wilde Gerücht die Runde, dass Lance Stroll zu Mercedes...

Fotos & Fotostrecken

Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie alt war Jenson Button, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de