ANZEIGE

Motorsport Tickets erwirbt britischen Reiseanbieter Travel Destinations

Mit der Übernahme des britischen Reiseanbieter Travel Destinations wird das Ticket- und Erlebnisgeschäft des Motorsport Network erweitert

(Motorsport-Total.com) - Motorsport Tickets ist ein Tochterunternehmen von Motorsport Network, dem Marktführer im Motorsport- und Automobilbereich mit einem monatlichen Publikum von 56 Millionen Fans aus aller Welt. Nun hat Motorsport Tickets die Firma Travel Destinations Ltd. übernommen.

Motorsport Tickets

Motorsport Tickets baut sein Portfolio im Bereich der Motorsport-Reisen aus Zoom Download

Mit dem Erwerb des führenden britischen Reiseveranstalters für Sportwagen- und historische Motorsportveranstaltungen erweitert Motorsport-Tickets seine Reichweite im Ticket- und Reisegeschäft, einem Spezialgebiet innerhalb des Motorsport-Sektors.

Die 1966 gegründete Firma Travel Destinations bietet Unterkünfte für Motorsportveranstaltungen, einschließlich einer breiten Palette von historischen Rennen und Clubwagen-Touren, an. Sie bieten Kunden die besten Unterkunftslösungen vor Ort an, darunter auch On-site-Camping.

Als offizieller Ticketvermittler der 24 Stunden von Le Mans und als einziger Sportwagen-Event-Reiseveranstalter, der sowohl Mitglied von ABTA als auch von ATOL ist, stellt Travel Destinations seine Kompetenz unter Beweis, indem die Firma unvergessliche Insider-Erlebnisse bei einem internationalen Produktangebot bietet.

Neben dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans umfasst das Angebot die 24 Stunden am Nürburgring, die Rolex 24 in Daytona, die 12 Stunden von Bathurst, Monaco Classic und eine Vielzahl von Car-Club-Touren für eine Vielzahl von Kultmarken wie den MG Owners' Club, Jaguar Enthusiasts und den Morgan Sports Car Club.

Motorsport Tickets ist die Ticketing- und Erlebnissparte des Motorsport Network, die aus der erfolgreichen Integration der führenden Ticketanbieter BookF1 (Großbritannien) und SportStadion (Holland) entstanden ist. Der starke Kundenstamm und die Entwicklung einer völlig neuartigen, intern entwickelten ersten mobilen Plattform ermöglichen es Motorsport Ticketing, in verschiedene Rennserien zu expandieren und die globale Expansion voranzutreiben.

Die Integration von Travel Destinations ist Teil der strategischen Vision des Netzwerks, Motorsport Tickets zu einer wirklich globalen Plattform auszubauen. Die neue Plattform tritt bereits in sieben Sprachen und fünf Währungsgebieten an. Ende des Jahres kommt sie auf den Markt und wird im Rahmen der ersten Zwei-Jahres-Roadmap auf fünfzehn Sprachen erweitert.

So wird sie einem immer breiteren Kundenstamm umfassende und nahtlose Erlebnisse bieten. Die Erweiterung folgt auf die erfolgreiche Expansion von Motorsport.com von einer einsprachigen Webplattform zu einem weltweit führenden Anbieter in 15 Sprachen.

Andrew Melley, Gründer von Travel Destinations, sagte: "Es ist großartig, Teil des Motorsport Network zu werden. Der Enthusiasmus des Netzwerks, die Leidenschaft und die Fähigkeiten im Automobil- und Motorsportbereich passen perfekt zu dem, was unser Geschäftsprinzip war. Das umfangreiche digitale Kenntnisse des Netzwerks nutzen zu können, um das Produktangebot von Travel Destinations einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, die Möglichkeit, neue Geschäftspartner zu gewinnen und das Unternehmen mit einem ergänzenden Online-Dienst zu unterstützen, ist eine einmalige Gelegenheit."

Mehul Kapadia, Chief Operating Officer von Motorsport Network, fügte hinzu: "Die Übernahme von Travel Destinations durch Motorsport Tickets bringt deren einzigartige Produktreihe in unsere digitale Ticket-Plattform und ergänzt damit unsere bereits angebotenen Reiseprodukte der Formel 1 und der MotoGP. Der Fokus liegt nun darauf, diesem Publikum reichhaltige Motorsport-Erlebnisse zu bieten. Außerdem wird die Gesamtpräsenz des Motorsport Network mit automobil- und motorsportbasierten Erlebnisprodukten gestärkt."

"Dies ergänzt unsere Übernahme von Canossa, das jährlich über 300 Premium-Veranstaltungen und -Erlebnisse organisiert, und von Duke Travel, dem offiziellen lizenzierten Reisepartner der Isle of Man TT Races. Wir sind begeistert von der zukünftigen Produkt-Roadmap, die wir gemeinsam schmieden können."

Fotos & Fotostrecken

20 Jahre: Was sich seit Alonsos Renault-Debüt verändert hat
20 Jahre: Was sich seit Alonsos Renault-Debüt verändert hat
Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos
Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos

Schumacher und Hamilton im Statistik-Vergleich
Schumacher und Hamilton im Statistik-Vergleich

Fernando Alonso testet den Renault R.S.20
Fernando Alonso testet den Renault R.S.20

Kimi Räikkönen: Seine zehn besten Rennen in der Formel 1
Kimi Räikkönen: Seine zehn besten Rennen in der Formel 1
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Auf welcher Rennstrecke verlor Gilles Villeneuve im Mai 1982 sein Leben?

Top-Motorsport-News

DTM Zolder 2 2020: Zeitplan, TV- und Livestream-Zeiten
DTM - DTM Zolder 2 2020: Zeitplan, TV- und Livestream-Zeiten

IMSA Petit Le Mans 2020: DPi-Streckenrekord und Pole für Acura
WEC - IMSA Petit Le Mans 2020: DPi-Streckenrekord und Pole für Acura

WRC-Kalender 2021: Zwölf Stationen ohne Rallye Deutschland
WRC - WRC-Kalender 2021: Zwölf Stationen ohne Rallye Deutschland

WSBK Estoril: Emotionaler Sieg für Chaz Davies beim Ducati-Abschiedsrennen
WSBK - WSBK Estoril: Emotionaler Sieg für Chaz Davies beim Ducati-Abschiedsrennen
Formel 1 App

Folge Formel1.de