• 20. November 2022 · 13:26 Uhr

Wie sich Sebastian Vettel von der Formel 1 verabschiedet hat

Sebastian Vettel hat alle an der Formel 1 beteiligten Personen zu einem gemeinsamen Trackrun in Abu Dhabi eingeladen und schwärmt: "Das war mega!"

(Motorsport-Total.com) - Samstagabend in Abu Dhabi: Das Tagesprogramm beim letzten Formel-1-Rennwochenende des Jahres am Yas Marina Circuit war beendet, nur ein Termin noch offen - "Run with Seb", der von Sebastian Vettel initiierte Trackrun auf der Rennstrecke. Mit dieser offenen Veranstaltung hat sich der viermalige Weltmeister ganz offiziell von der Formel 1 verabschiedet.

Foto zur News: Wie sich Sebastian Vettel von der Formel 1 verabschiedet hat

Sebastian Vettel bei seinem Abschied von der Formel 1 2022 in Abu Dhabi Zoom Download

Die Idee dahinter? Vettel selbst sagt bei 'Sky', er habe "alle zusammentrommeln" wollen, um etwas "gemeinsam" zu machen. Rund 200 Personen aus dem Formel-1-Fahrerlager um Fahrer, Teammitglieder, Verantwortliche und Medienschaffende sind seiner Einladung gefolgt.

Vettel ist zufrieden mit der Resonanz: "Ich glaube, es hat gut gepasst und jeder hatte auch Spaß dabei. Also, es war was sehr Schönes, ein schöner Moment."

Alle tragen T-Shirts mit der Aufschrift "Danke, Seb"

Gleich zu Beginn hat Vettel eine kleine Ansprache gehalten, wurde dann herzlich umarmt von Formel-1-Chef Stefano Domenicali, der ebenfalls in eines der T-Shirts mit der Aufschrift "Danke, Seb" schlüpfte. Darauf zu sehen ist eine Szene von Vettels viertem WM-Titelgewinn 2013, wie er vor seinem Red Bull kniet. Und dieses T-Shirt trugen alle an Vettels Lauf Beteiligten.


Fotostrecke: "Run with Seb": Wie sich Vettel von der Formel 1 verabschiedet hat

Vettel selbst hatte auch ein Motto-Shirt an, allerdings in seinem Fall mit der Aufschrift "Danke, Formel 1". Er wolle danke sagen "für all diese Jahre", so der Deutsche. Und an die Anwesenden gewandt: "Wir verbringen das ganze Jahr zusammen. Da hielt ich es für eine nette Idee, alle einzuladen."

Und so ging es hinein in die "Startaufstellung" auf der Zielgeraden in Abu Dhabi. Vettels früherer Ferrari-Teamkollege Charles Leclerc mischte sich genauso unter die Läufer wie Mick Schumacher. Letzterer blieb für einen Großteil der Runde an Vettels Seite.

Geschenke an Vettel von Ferrari und Red Bull

Es folgten weitere Termine für Vettel: Seine ehemaligen Teams Red Bull und Ferrari überreichten ihm signierte Auto-Teile. Von Red Bull erhielt er eine Heckflügel-Endplatte, von Ferrari eine Motorhaube. Und beim offiziellen Fahrerfoto am Sonntag gab es Applaus von allen Fahrerkollegen.

Es hätten schon am Sonntagmorgen bei seinem Eintreffen im Fahrerlager viele Leute auf ihn gewartet und ihn abgepasst, sagt Vettel. "Das merkt man natürlich schon, dass das jetzt ein bisschen anders ist. Irgendwie ist gefühlt jeder auf meiner Seite, was natürlich mega-schön ist."

"Und ja, scheint irgendwie so alles, was ich in den vergangenen Jahren hereingeworfen habe, zurückzukommen, was es sehr besonders macht. Aber ich denke nicht so viel nach, deswegen weiß ich nicht mehr, was ich [heute früh] gedacht habe."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!