• 21. Mai 2022 · 16:02 Uhr

Virtuelles Meet & Greet: Formel 1 testet erstmals Paddock-Roboter

Fans, die ein F1-Renen nicht vor Ort besuchen können, haben nun die Möglichkeit über im Paddock herumfahrende Roboter mit ihren Helden zu interagieren

(Motorsport-Total.com) - Seit Liberty Media in der Formel 1 in die Zügel in der Hand hat, gibt es immer wieder mal etwas Neues, so auch am laufenden Rennwochenende zum Grand Prix von Spanien 2022 in Barcelona. Im Fahrerlager nämlich fahren an diesem Wochenende erstmals spezielle Roboter umher. Diese werden von Fans ferngesteuert, die nicht an der Strecke sein können.

Kevin Magnussen am Paddock-Roboter

Kevin Magnussen an einem der innovativen Paddock-Roboter im F1-Fahrerlager Zoom Download

Die Paddock-Roboter haben Räder und einen Bildschirm mitsamt Kamera. Das Barcelona-Wochenende dient diesbezüglich als erster Test. Vier Fans, die sich im Krankenhaus befinden, haben dank der innovativen Roboter die Möglichkeit, mit ihren Formel-1-Helden zu interagieren. Der eine oder andere Fahrer wurde schon an einem solchen Roboter gesichtet.

Einer der vier Fans, die ausgewählt wurden, ist seit einem im Straßenverkehr passierten Unfall querschnittsgelähmt. Den Paddock-Roboter steuert er über seine Augen und kann ihn so im Fahrerlager umherfahren lassen, um Fahrer oder Teamverantwortliche anzutreffen und über die Kamera mit ihnen zu interagieren. Gebaut wurden die Paddock-Roboter von der französischen Firma Awabot.

Paddock-Roboter im F1-Fahrerlager

Paddock-Roboter im Formel-1-Fahrerlager Zoom Download

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Klimakrise bei Aston Martin: Vettel gegen alle?
Klimakrise bei Aston Martin: Vettel gegen alle?

Verzettelt sich Sebastian Vettel mit seinen Protestaktionen bei Aston Martin...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Pre-Events
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992

Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte
Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte

Die Karriere von Stefan Bellof
Die Karriere von Stefan Bellof

Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Max Mosley war der Nachfolger von FIA-Präsident ...

Top-Motorsport-News

Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage
DTM - Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage

Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen
WEC - Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert
WRC - WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de