• 19. Mai 2017 · 14:01 Uhr

Ross Brawn: Sebastian Vettel ist ein Segen für die Formel 1

Der Aufschwung des Deutschen und der Ferrari-Mannschaft ist aus Sicht des Formel-1-Sportchefs mitentscheidend für das größere Publikumsinteresse

(Motorsport-Total.com) - Der neue Formel-1-Sportchef Ross Brawn unterstellt dem Wiedererstarken der Ferrari-Mannschaft eine heilsame Wirkung für den Zuschauerzuspruch in der Königsklasse. Wie der Brite im Gespräch mit der 'Sport Bild' erklärt, hätte Sebastian Vettel mit seinen Leistungen als WM-Gesamtführender maßgeblich zur Attraktivität des Gesamtproduktes beigetragen: "Was Sebastian im roten Auto leistet, ist tolle Werbung für die Formel 1", unterstreicht Brawn, früher selbst Technikchef der Scuderia.

Sebastian Vettel, Ross Brawn

Sebastian Vettel darf sich über adelnde Worte des Ross Brawn freuen Zoom Download

Er weiß, dass es im Dunstkreis der Rennserie viele gibt, die es mit der Truppe aus Maranello halten: "Die meisten Fans wollen ein erfolgreiches Ferrari-Team sehen", so Brawn, "und Sebastian ist der Schlüssel dazu." Das Publikumsinteresse beim Spanien-Grand-Prix, das auch ohne einen starken Fernando Alonso deutlich größer war als in den Jahren zuvor, darf als Beleg für die These gelten.

Randnotiz: Mit seiner Bemerkung stellt Brawn den Deutschen über Stallgefährte Kimi Räikkönen, der mit seinen Leistung zu Saisonbeginn 2017 im internen Vergleich klar gegenüber Vettel abfällt.

Auch Red Bull-Berater Helmut Marko ist beeindruckt. Er sagt der 'Sport Bild' sogar, dass Ferrari sich zur heimlichen Nummer 1 in der Hackordnung aufgeschwungen hätte: "Mercedes fährt stärker am Limit, während Sebastian scheinbar locker die Podestplätze raushaut. Ferrari wirkt konstanter."

ANZEIGE 
Piola Watches Collection

Fotos & Fotostrecken

Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?

Sebastian Vettels kontroverseste Momente
Sebastian Vettels kontroverseste Momente

2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!
2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!

Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel
Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Formel-1-Quiz

Die meisten Einschreibungen zu einem Grand Prix gab es bei 13 Rennen 1989, und zwar ...

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Wie erwartet: Daytona-Favorit Cadillac wird eingebremst
WEC - Wie erwartet: Daytona-Favorit Cadillac wird eingebremst

WTCR 2018: Peugeot stellt neuen 308 TCR vor
WTCC - WTCR 2018: Peugeot stellt neuen 308 TCR vor

Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"
FE - Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"

24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse
NR24 - 24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse

Die aktuelle Umfrage

Videos

Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job
Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job
Lewis Hamilton feiert seinen 33. Geburtstag!
Lewis Hamilton feiert seinen 33. Geburtstag!

Jenson Buttons Vlog: Neustart in Japan
Jenson Buttons Vlog: Neustart in Japan

Ein Drink mit Eddie Irvine (Folge #06/2017)
Ein Drink mit Eddie Irvine (Folge #06/2017)

Folge Formel1.de