Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Hamilton steckt in New York fest

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Die Jetsettersorgen des Weltmeisters +++ Button hat Angst vor Alonso +++ Warum Vettel jetzt so cool bleibt +++

18:15 Uhr

Prost!

Wenn das bevorstehende Rennwochenende mal kein Grund zum Anstoßen ist ... Ab morgen bekommst Du wieder die volle Grand-Prix-Dröhnung von uns. Und auch unser Ticker wird Dich wieder durch den Tag begleiten. Reinklicken lohnt sich! Bis dahin wünschen wir noch ein schönes Bergfest!


17:46 Uhr

Neuer Zweisitzer

Am Wochenende werden auch wieder Passagiere in die Gefühlswelt der Formel-1-Fahrer versetzt. Dafür wurde der Zweisitzer auch noch einmal aerodynamisch aufgemöbelt.


17:22 Uhr

Häkkinen deutet an: Nummer-2-Status im Räikkönen-Vertrag?

Es ist ja schon fast ein leidiges Thema und der ehemalige Ferrari-Teamchef Jean Todt bestreitet ja bis heute, dass es je einen klaren Nummer-2-Fahrer bei Ferrari gegeben hätte. Umso interessanter ist es, was Landsmann Häkkinen im Podcast von 'Unibet' zu sagen hat:

"Wenn ich in der Position wäre, würde ich verrückt werde. Es sei denn, es würde im Vertrag stehen. Dann muss man es akzeptieren. Aber wenn so etwas ohne Absprache passiert, würde ich das nicht zulassen. Das ist nicht nur eine Frage des Egos. Man weiß doch, zu was man in der Lage ist. Da würde ich nicht zulassen, dass mein Teamkollege den Vorzug erhält. Ich würde einfach Gas geben."

"Wenn du für Racing lebst, um Siege kämpfst, um Podien und Titel ... und man muss auch bedenken, dass es ein gefährlicher Sport ist, in dem man sein Leben riskiert. Das macht man doch nicht, um der Nummer-2-Fahrer zu sein. Ich könnte das jedenfalls nicht. Die Menschen sind ja unterschiedlich und finnische Fahrer sind ja ohnehin etwas ruhiger. Es gibt Zeiten zum Reden und Zeiten zum Attackieren. Und wenn man nicht das Werkezeug hat, zu attackieren, dann schweigt man lieber."

Sebastian Vettel Kimi Räikkönen Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) und Kimi Räikkönen (Ferrari) ~

  Zoom Download


16:59 Uhr

Der Pressetag rückt näher

Ja, auch das Spanien-Wochenende beginnt morgen mit dem Medientag am Circuit de Barcelona-Catalunya. Und im Mittelpunkt eines solchen steht immer die offizielle Pressekonferenz der FIA. Dazu sind diesmal die Lokalhelden Fernando Alonso und Carlos Sainz, sowie Toro Rosso-Pilot Brendon Hartley und Force-India-Kollege Sergio Perez geladen.

Am Freitag werden sich nach dem dritten Freien Training die Teamvertreter Cyril Abiteboul (Renault), Mattia Binotto (Ferrari), Andy Cowell (Mercedes) und Toyoharu Tanabe (Honda) den Fragen der Journalisten stellen.

Fernando Alonso McLaren McLaren F1 Team F1 ~Fernando Alonso (McLaren) ~

  Zoom Download


16:46 Uhr

Bottas' irrer Italien-Tag

Wir haben Dir gestern schon berichtet, dass der Mercedes-Pilot die geschätzte Bandini-Trophäe überreicht bekommen hat. Hier kannst Du sehen, was er dabei noch erlebt hat:


Mercedes: Bottas erhält Bandini-Auszeichnung

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas reiht sich in eine beeindruckende Schar an Preisträgern ein und erlebt in Italien mehr als eine Preisverleihung Weitere Formel-1-Videos


16:18 Uhr

Die Miami-Entscheidung

Die Stadt will morgen entscheiden, ob Stadtleiter Emilio Gonzalez mit Liberty Media in die Verhandlung über ein Straßenrennen in Florida einsteigen kann (hier mehr dazu). Die Abstimmung der Stadt-Kommission soll aber nur noch eine Formalie sein. Für das Go müssen drei von fünf Kommissare zustimmen. Und genau drei sollen Bürgermeister Francis Suarez gegenüber bereits ihre Bereitschaft zugesagt haben.


15:51 Uhr

Nichts als Arbeit

Du glaubst, ein Rennwochenende würde entspannt anfangen und spannend enden? Nicht für die Teams! Die müssen nämlich schon am Freitag herausfinden, wie sie am Sonntag Erfolg erzielen können. Renault erklärt das mal:


Renault: So läuft ein GP-Wochenende ab

Der Technische Direktor Bob Bell erklärt, wie schon am Freitag antrainiert werden muss, was am Sonntag zum Erfolg führen soll Weitere Formel-1-Videos


15:22 Uhr

Frauenpower!

Sauber-Testfahrerin Tatiana Calderon hält an ihrem Formel-1-Trauum fest. Die 25-jährige GP3-Fahrerin begleitet da Schweizer Team derzeit nur, nimmt an technischen Meeting teil und erledigt Simulator-Arbeit. Am liebsten würde sie schon bald auch einmal an einem freien Training teilnehmen. "Ich bin noch keine Ersatzpilotin", räumt sie gegenüber der spanischen Zeitung 'AS' ein. "Aber ich war im vergangenen Jahr schon Entwicklungsfahrerin und in diesem Jahr wollen sie mir weitre Möglichkeiten geben. Es liegt an ihnen, wann sie mich einsetzen."

Von ihrem Geschlecht will sie sich dabei nicht einschränken lassen. "Dadurch, dass ich mich physisch speziell vorbereite, merke ich keinen Unterschied", erklärt sie. "Ich trainiere zum Beispiel stundenlang meinen Nacken, der dadurch schon neun Zentimeter breiter geworden ist. Mir wurde schon oft gesagt, dass ich es nicht schaffen werde, weil ich eine frau bin. Aber das motiviert mich nur noch mehr!"

Tatiana Calderon Sauber Alfa Romeo Sauber F1 Team F1 ~Tatiana Calderon ~

  Zoom Download

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM
Japan: Fahrernoten der Redaktion
Japan: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Sonntag

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Freitag

Wir lieben Japan: Die verrücktesten Formel-1-Fans in Suzuka
Wir lieben Japan: Die verrücktesten Formel-1-Fans in Suzuka

Formel-1-Quiz

In welchem Alter holte Satoru Nakajima seine ersten F1-Zähler?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Petit Le Mans: IMSA-Titel für Montoya/Cameron bei Cadillac-Doppel
WEC - Petit Le Mans: IMSA-Titel für Montoya/Cameron bei Cadillac-Doppel

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Porsche Taycan 4S 2020: Zwei Batterie-Optionen, deutlich niedrigerer Preis
Auto - Porsche Taycan 4S 2020: Zwei Batterie-Optionen, deutlich niedrigerer Preis
Tickets

Die aktuelle Umfrage

Videos

Die 10 schlechtesten Autos, die einen GP gewannen
Die 10 schlechtesten Autos, die einen GP gewannen
F1 2019: Eine Runde in Japan
F1 2019: Eine Runde in Japan

Top 10: Sonderlackierungen in der Formel 1
Top 10: Sonderlackierungen in der Formel 1

Gerät die Ferrari-Rivalität außer Kontrolle?
Gerät die Ferrari-Rivalität außer Kontrolle?

Folge Formel1.de

// //