• 13. März 2018 · 09:36 Uhr

Claire Williams schließt Partnerschaft mit Honda nicht aus

Kommt es zum nächsten Revival? Williams will einen Wechsel auf Honda-Motoren nicht ausschließen - Die Kombo holte in den 80er-Jahren drei WM-Titel nach Grove

(Motorsport-Total.com) - Das mit hohen Erwartungen gespickte Revival von McLaren-Honda war ein totaler Reinfall und endete nach drei katastrophalen Jahren. Weil vor allem der Antrieb als großer Schwachpunkt galt, war Honda für die Teams nicht unbedingt der Wunschpartner, weswegen nur Toro Rosso für 2018 übrigblieb. Doch Honda könnte in Zukunft wieder zu einem Faktor werden: Red Bull hat durchaus Interesse, und auch Williams kann sich eine erneute Zusammenarbeit grundsätzlich vorstellen.

Claire Williams

Claire Williams könnte sich einen Wechsel zu Honda-Motoren vorstellen Zoom Download

"Wir hatten mit ihnen eine großartige Vergangenheit, von daher sind Gespräche immer willkommen", betont Teamchefin Claire Williams. Williams-Honda war schon einmal eine Erfolgskombo. In den 80er-Jahren war man fünf Jahre mit den Triebwerken der Japaner unterwegs und holte zwei Konstrukteurstitel und mit Nelson Piquet 1987 auch den Fahrertitel nach Grove.

Doch wie man im Fall McLaren gesehen hat, zählen Erfolge der Vergangenheit nichts. "Wir müssen einfach abwarten", sagt Claire Williams und ist gespannt darauf, zu was Honda in diesem Jahr mit Toro Rosso in der Lage ist. Ausschließen möchte sie eine zukünftige Zusammenarbeit auf jeden Fall nicht.


Williams: 40 Jahre Teamgeschichte in Goodwood

Das Williams-Team feiert 2017 40 Jahre Formel-1-Jubiläum und zeigte die schönste Boliden beim Goodwood Festival of Speed Weitere Formel-1-Videos

Williams hatte allein in diesem Jahrtausend zahlreiche Motorenpartner: Zunächst war man Hauptpartner von BMW, bevor man Triebwerke von Cosworth, Toyota und Renault bezog. Seit 2014 ist man Kunde von Mercedes und fühlt sich dort derzeit wohl. "Wir sind glücklich mit unserer Partnerschaft", betont Williams. "Aber wer weiß, was danach ist. Wir sind ein Privatteam mit Ambitionen und suchen immer nach der besten Möglichkeit für uns." Und die könnte durchaus Honda heißen ...

Formel1.de-Gewinnspiel

Formel 1 Gewinnspiel Hungaroring 2018

FORMEL-1-TIPPSPIEL 2018

Autosport Grand Prix Predictor 2018
Jetzt mittippen und gewinnen!

Zeigen sie, wie gut Ihre "Formel-1-Nase" wirklich ist und tippen Sie die Top 10 des nächsten Rennens!

ANZEIGE 
Piola Watches Collection

Fotos & Fotostrecken

Kollision zwischen Vettel und Bottas
Kollision zwischen Vettel und Bottas
Grand Prix von Frankreich
Grand Prix von Frankreich
Sonntag

Grand Prix von Frankreich
Grand Prix von Frankreich
Girls

Grand Prix von Frankreich
Grand Prix von Frankreich
Samstag

Grand Prix von Frankreich
Grand Prix von Frankreich
Freitag

Formel-1-Quiz

Auf welcher Strecke erzielte Jarno Trulli am 26.04.2009 seine letzte Pole-Position?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

GTE-Pro-Klasse im Fokus: Kommt Lamborghini hinzu?
WEC - GTE-Pro-Klasse im Fokus: Kommt Lamborghini hinzu?

Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen
WTCC - Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen

Krebs besiegt: Sabine Schmitz gibt Comeback bei VLN3
VLN - Krebs besiegt: Sabine Schmitz gibt Comeback bei VLN3

Harte Strafen gegen drei Joe-Gibbs-Fahrzeugchefs
NASCAR - Harte Strafen gegen drei Joe-Gibbs-Fahrzeugchefs

Die aktuelle Umfrage

Tickets

Videos

Ex-Ferrari-Präsident: "Michael war fantastisch"
Ex-Ferrari-Präsident: "Michael war fantastisch"
Christian Horner: Darum wechselt Red Bull zu Honda
Christian Horner: Darum wechselt Red Bull zu Honda

Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix
Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix

Nico Rosbergs Kanada-Analyse: Kritik an Hamilton
Nico Rosbergs Kanada-Analyse: Kritik an Hamilton

Folge Formel1.de