Kompletter Kommentar

07:35
Das war's vom zweiten Training in Australien. Ein guter Morgen für alle Mercedes-Fans. Also, am besten morgen wieder aufstehen. Um 4:00 Uhr steigt das dritte Freie Training, um 7:00 Uhr das Qualifying. Bis dann!
07:33
Kimi Räikkönen im Alfa Romeo ist auf P6 der Schnellste des Rests der Welt. Sieht auch ganz gut aus. Direkt hinter ihm die beiden Renaults, die sich nach dem konservativ angelegten Vormittag gut erholen konnten, was das Ergebnis betrifft. Und auch Haas hat immerhin ein Auto in den Top 10.
07:31
Hat Mercedes in Barcelona nur geblufft? Es sieht nach dem ersten Tag danach aus. Oder Ferrari hat heute geblufft. Das werden wir dann erst morgen erfahren.
07:31
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Das war's mit dem Freitagstraining in Melbourne, die Zeit ist abgelaufen. Lewis Hamilton (Mercedes) ist mit einer Bestzeit von 1:22.6 Tagesschnellster, 0,048 Sekunden vor Valtteri Bottas. Die beiden Red Bulls auf P3/4 haben schon 0,8 Sekunden Rückstand. Und Sebastian Vettel (Ferrari) wird mit 0,9 Sekunden Rückstand Fünfter.
07:29
Dreher oder Fahrfehler
Und es kommt noch dicker für Ferrari: Charles Leclerc hat sich anscheinend gedreht, steht in entgegengesetzter Fahrtrichtung, wendet, fährt weiter. Passiert ist ihm der Dreher ausgangs Kurve 4. Hat aber nirgends eingeschlagen.
07:26
Dreher oder Fahrfehler
Williams fehlen im Moment 1,7 Sekunden auf Platz 18. Es ist ein Trauerspiel. George Russell war gerade neben der Strecke. Bei denen geht wirklich gar nichts.
07:25
Auffällig bei den Longruns ist auch, dass Gasly deutlich abfällt im Vergleich zu Verstappen. Fast zu viel, als dass das nur fahrerisch begründet sein kann. Vielleicht fahren die beiden Red Bulls unterschiedliche Programme.
07:22
Charles Leclerc äußert am Boxenfunk den Verdacht, dass mit einem Vorderrad etwas nicht stimmt. Kein Auftakt nach Plan für Ferrari.
07:20
Dreher oder Fahrfehler
Und jetzt Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo). Der Italiener liegt an 15. Stelle, 0,7 Sekunden hinter Räikkönen. Da herrschen klare Verhältnisse.
07:17
Dreher oder Fahrfehler
Jetzt hat sich &DKT in der vorletzten Kurve verbremst. An der Stelle, wo Albon vorher Probleme hatte.
07:12
Mercedes fährt momentan, das sagt der Zeitenschirm, auch mit Gewicht an Bord die besten Rundenzeiten. Natürlich wissen wir nicht, wie viel Benzin bei Ferrari im Tank ist. Aber das sieht dann doch recht stark aus von den Silberpfeilen.
07:11
Dreher oder Fahrfehler
Alexander Albon (Toro Rosso) hat sich in der letzten Kurve von der Strecke gedreht. Heute Morgen ist er in Kurve 1 schon mal von der Strecke abgekommen. Er fährt aber ohne Boxenstopp weiter.
07:02
Bis auf Hamilton und Verstappen haben alle schon mal einen Satz Soft gezogen. Von den beiden erwarten wir also noch was. Und dann wird der Fokus wohl auf Longruns switchen. Wenn er das nicht schon hat.
07:02
Hamilton und Vettel haben momentan je drei Zehntel Vorsprung auf ihre Teamkollegen. Ob das nur eine Momentaufnahme ist oder schon ein erster Indikator?
06:51
Nach rund 50 Minuten geben wir mal die Zeiten der Top 10 durch. Es führt Hamilton (1:22.6) vor Bottas (0,0), Gasly (0,8), Vettel (0,9), Räikkönen (1,0), Hülkenberg (1,0), Ricciardo (1,0), Verstappen (1,1), Leclerc (1,2) und Grosjean (1,2).
06:46
Renault, heute Morgen offenbar "konservativ" unterwegs, wie Teamchef Cyril Abiteboul gesagt hat, legt zu. Hülkenberg liegt auf P6 (0,9 Sekunden Rückstand), Ricciardo auf P7. Ähnlich schnell die beiden im Moment.
06:45
Hamilton und Vettel liegen gerade auf der Strecke direkt hintereinander. Ein paar Kurven, dann lässt sich Vettel zurückfallen.
06:38
Vettel setzt eine Zeit auf dem Soft, und zwar 1:23.5. Damit bleibt er trotz der weicheren Reifen hinter Mercedes zurück. Hm. Ist da noch Benzin drin - oder kann Ferrari nicht schneller?
06:36
Schnellste Runde
Zum ersten Mal sehen wir gerade, dass Gasly schneller fährt als sein Teamkollege. Er verbessert sich auf P3, mit 0,3 Sekunden Rückstand auf Hamilton. Die Bestzeit steht inzwischen bei 1:23.1.
06:33
Und noch etwas wird schon früh im Jahr 2019 zur Konstante: dass Williams Letzter ist. Eineinhalb Sekunden sind es momentan, die George Russell auf den besten Nicht-Williams fehlen. Das erinnert ein bisschen an Minardi-Niveau.
06:28
Daniel Ricciardo hat nach seinem verspäteten Start seine ersten vier Runden absolviert. Er liegt auf P11, eineinhalb Zehntelsekunden hinter Teamkollege Nico Hülkenberg.
06:28
Haas und Toro Rosso sind im Mittelfeld auch in dieser Session die Teams, die am Anfang vorne mitmischen. Und Pierre Gasly (Red Bull) tut sich von den Fahrern der drei Topteams bisher am schwersten.
06:23
Und auch das wird langsam zum Trend: Max Verstappen splittet die Mercedes und schiebt sich auf P2. Vettel ist inzwischen auf P16 zurückgefallen. Er hat schon sieben Runden gedreht, aber Ferrari verfolgt offensichtlich ein anderes Programm als die anderen.
06:21
Schnellste Runde
Mercedes setzt sich wieder von Anfang an an die Spitze: Lewis Hamilton legt 1:23.6 vor, ist marginal schneller als heute Morgen. Und liegt nun 0,3 Sekunden vor Bottas in Führung. Mercedes-intern von Anfang an klare Verhältnisse.
06:18
Boxenstopp
Daniel Ricciardo (Renault) war noch nicht auf der Strecke. Bei ihm wird an der Sitzposition noch etwas gefeilt.
06:16
Die großen Teams haben ihr Potenzial noch nicht gezeigt. Mercedes ist aber auch rausgefahren inzwischen. Ebenfalls auf dem Medium, wie fast alle.
06:13
Schnellste Runde
Kevin Magnussen (Haas) hat eine neue Bestzeit von 1:24.4 aufgestellt, 0,3 Sekunden vor Gasly. Es geht ganz schön früh zur Sache heute. Zu Mittag war die Strecke noch sehr "grün", das ist jetzt besser. Und das merkt man am Fahrbetrieb.
06:11
Dreher oder Fahrfehler
Kimi Räikkönen hat sich in der ersten Kurve schon zweimal beim Bremsen verschätzt. Das ist auch die neuralgische Stelle dieser Strecke für Flüchtigkeitsfehler.
06:10
Schnellste Runde
Die beiden Mercedes bleiben länger in der Box stehen diesmal. Sebastian Vettel hingegen ist schon auf der Strecke. Schiebt sich mit 0,5 Sekunden Rückstand auf Pierre Gasly (Red Bull) auf P3.
06:05
Schnellste Runde
Grosjean setzt eine Zeit von 1:25.6. Er bleibt also gleich für eine fliegende Runde draußen.
06:02
Romain Grosjean (Haas) ist der erste Fahrer auf der Strecke. Auf Medium-Reifen.
06:00
Grüne Flagge - Freie Strecke
Los geht's mit FT2! 90 Minuten Training im sonnigen Melbourne, mit den Reifen C2 (Hard), C3 (Medium) und C4 (Soft) von Pirelli.
05:57
Renault hat sich im FT1 schwer getan. Alfa Romeo, Toro Rosso und Haas fuhren hingegen in die Top 10. Abgeschlagen Letzter war Williams. Aber mit einem gelungenen Comeback von Robert Kubica persönlich, der um fast eine Sekunde schneller war als Rookie-Teamkollege George Russell.
05:57
Aber noch ist das Kräfteverhältnis nicht aufgeschlüsselt. Heute Nachmittag, nach den ersten Longrun-Tests, werden wir ein bisschen schlauer sein. Ferrari gilt nach wie vor als Favorit. Auch wenn zum Beispiel Renault-Teamchef Cyril Abiteboul inzwischen glaubt, dass Mercedes vorne liegt. Wir werden sehen!
05:46
Im FT1 ging es schon richtig spannend zur Sache. Lewis Hamilton (Mercedes) sicherte sich in 1:23.6 Minuten die Bestzeit, hauchdünn vor Sebastian Vettel (Ferrari) und Charles Leclerc (Ferrari). Und auch Max Verstappen (Red Bull) hatte weniger als zwei Zehntelsekunden Rückstand. Die drei bekannten Topteams geben wieder den Ton an. Und sie liegen anscheinend ziemlich eng beisammen.
05:46
Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans! Endlich ist es so weit: "When the Flag drops, the Bullshit stops!" Christian Nimmervoll (Text) und Marco Helgert (Daten) begrüßen im Live-Ticker vom zweiten Freien Training zum Grand Prix von Australien in Melbourne. Um 6:00 Uhr geht's los mit der 90-minütigen Session im Albert Park.