Fotostrecke: Was sich seit Fernando Alonsos Renault-Debüt verändert hat

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10337
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Fotostrecke: Was sich seit Fernando Alonsos Renault-Debüt verändert hat

Beitrag von Redaktion » 17.10.2020, 17:54

Vor 20 Jahren absolvierte Fernando Alonso seinen ersten Formel-1-Test mit Renault (Benetton), seither hat sich in der Königsklasse enorm viel verändert
Fernando Alonso

Im Jahr 2000 absolvierte Alonso seinen ersten F1-Test mit Renault

Er ist zurück: Fernando Alonso hat Mitte Oktober den ersten Vorgeschmack auf sein Formel-1-Comeback 2021 erhalten. Der Spanier absolvierte mit Renault einen Filmtag in Barcelona - 20 Jahre nach seinem ersten Test mit dem Team auf derselben Rennstrecke. Was sich seither in der Königsklasse verändert hat, haben wir in einer neuen Fotostrecke aufgearbeitet.

Am 13. und 14. Dezember 2000 war der damalige F3000-Pilot Alonso in Barcelona gemeinsam mit dem regulären Benetton-Stammfahrer Giancarlo Fisichella auf der Strecke. Es sollte sein erster Einsatz für das Team aus Enstone werden, mit dem er später unter dem Namen Renault seine größten Formel-1-Erfolge feiern würde.

Damals waren auch Williams, Jaguar und Prost beim Test in Katalonien vor Ort, unter anderem mit Andre Lotterer (Jaguar) und Oriol Servia (Prost). Die damaligen Nachwuchshoffnungen sollten außerhalb der Formel 1 Karriere machen, während Alonso 20 Jahre später als zweimalige Weltmeister an den Ort des Geschehens zurückkehrte.


Fotostrecke: 20 Jahre: Was sich seit Alonsos Renault-Debüt verändert hat

Im Dezember 2000 absolvierte Fernando Alonso in Barcelona seinen ersten Formel-1-Test für Benetton-Renault. 20 Jahre später bereitete er sich auf derselben Strecke mit demselben Team auf sein Comeback 2021 vor. Was sich in der Königsklasse seit seiner ersten Ausfahrt verändert hat, wollen wir in dieser Fotostrecke beleuchten!

Im Dezember 2000 absolvierte Fernando Alonso in Barcelona seinen ersten Formel-1-Test für Benetton-Renault. 20 Jahre später bereitete er sich auf derselben Strecke mit demselben Team auf sein Comeback 2021 vor. Was sich in der Königsklasse seit seiner ersten Ausfahrt verändert hat, wollen wir in dieser Fotostrecke beleuchten!

Was hat sich in dieser Zeitspanne in der Formel 1 alles verändert? In unserer neuen Fotostrecke beleuchten wir den Wandel auf unterschiedlichen Ebenen, von den aktiven Piloten bis hin zu neuen Rennstrecken und veränderten Regeln. Nur eines bleibt gleich: Fernando Alonso ist nach wie vor Grand-Prix-Pilot.


Link zum Newseintrag Autor kontaktieren

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13313
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Fotostrecke: Was sich seit Fernando Alonsos Renault-Debüt verändert hat

Beitrag von Pentar » 18.10.2020, 12:32

Redaktion hat geschrieben:
17.10.2020, 17:54
...Nur eines bleibt gleich: Fernando Alonso ist nach wie vor Grand-Prix-Pilot.
Zusammen mit Kimi Räikkönen :)

Benutzeravatar
F1Alonsomaniac
Nachwuchspilot
Beiträge: 445
Registriert: 25.04.2013, 10:54
Lieblingsfahrer: Aktiv: Alonso; Generell: Senna
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: Wien

Re: Fotostrecke: Was sich seit Fernando Alonsos Renault-Debüt verändert hat

Beitrag von F1Alonsomaniac » 18.10.2020, 12:46

Hach was waren das für Zeiten...und dann Mild Seven Renault F1..schöne Jahre und sehr schönes Auto immer gewesen.
"Winning is the most important. Everything is consequence of that" - Ayrton Senna

Antworten