Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10220
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Redaktion » 12.10.2020, 15:56

Die erste Befürchtung bewahrheitete sich nicht: Romain Grosjean erlitt keinen Knochenbruch am Nürburgring, aber schmerzhaft war sein Steinschlag trotzdem
Romain Grosjean

Haas-Fahrer Romain Grosjean: Ein Kieselstein erwischte ihn am Zeigefinger

"Es tut verdammt noch mal weh!" Das funkte Romain Grosjean im Eifel-Grand-Prix auf dem Nürburgring zurück zur Haas-Box. Er selbst lieferte umgehend die Erklärung: "Mich hat ein Kieselstein von Kimi [Räikkönen] übel am Finger erwischt. Ich hoffe, es ist nichts gebrochen. Im Prinzip kann ich meinen linken Zeigefinger nicht mehr bewegen!"

Dieser Zustand hielt, zum Glück für Grosjean, aber nur für ein paar Runden an. Er kam mit einem blauen Knöchel davon. Und Haas-Teamchef Günther Steiner erklärt: "Es geht ihm gut. Er hat es überlebt."

Man habe Grosjean sogar noch während des Rennens aufs Korn genommen, meint Steiner. "Ich fragte ihn sofort: 'Ist der Finger noch dran?' Wir haben halt mit ihm gescherzt ..."

Grosjean: Hinterher kann er drüber lachen

Ernsthaft sagt Steiner: "Man sieht es aber am Finger, dass er da wirklich von etwas getroffen wurde. So ein Steinschlag auf kalte Hände, das kann nicht angenehm sein. Doch er wird es überstehen."

Und Grosjean konnte den linken Zeigefinger nach dem Rennen auch schon wieder bewegen. Es sei "ein bisschen besser", sagte er auf die entsprechenden Nachfragen der Journalisten vor Ort.

"Anfangs hatte ich wirklich gedacht, dass er gebrochen ist. Ich konnte ihn eine ganze Weile nicht mehr bewegen", meint Grosjean. Endergebnis: "Der Finger ist komplett blau. Aber das war's wert!"

Mutige Taktik geht auf im Rennen

Ereignet hatte sich der Steinschlag in Kurve 11. "Kimi fuhr dort durchs Kiesbett und hat Steine aufgewirbelt. Die haben mich erwischt", sagt Grosjean. Die Onboard-Kamera am Haas VF-20 hat die Situation auch im Bild festgehalten.Grosjean biss sich trotz des Zwischenfalls durch, und er wurde dafür belohnt: mit seinen ersten Saisonpunkten für Platz neun am Nürburgring und dank einer mutigen Taktik ohne zusätzlichen Stopp unter Safety-Car-Bedingungen.

Letzte Nacht: Bei Vettel steckt "der Wurm drin"

Sebastian Vettel hat sich beim Grand Prix der Eifel auf dem Nürburgring nicht mit Ruhm bekleckert, Nico Hülkenberg schon ... Weitere Formel-1-Videos

"[Dieses Mal] haben wir es gut hinbekommen", meint er. Wir haben eine riskante Strategie umgesetzt, und das Safety-Car hat uns ein bisschen geholfen. Das Auto war gut genug."Diese letzte Aussage überrascht insofern, dass sich Grosjean beim vergangenen Rennen in Sotschi noch betont kritisch über den VF-20 geäußert hatte und das Auto als praktisch unfahrbar tituliert hatte, ebenfalls am Funk.Nun sagte Grosjean: "Seit Silverstone 1 haben wir das Auto im Griff und werden immer besser. Ich freue mich für alle, die sich [dafür] angestrengt haben."

Link zum Newseintrag Autor kontaktieren

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2124
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Tomek333 » 12.10.2020, 16:20

über Grosjean wird gerne gemeckert und gelästert.
Ich halte es ausgeschloßen das wir Grosjean nächste Saison in der Formel 1 sehen,
aber das Ergebnis ist aufjedenfall Top. Alfa und ein Ferrari hinter sich gehalten und Punkte geholt.
In solchen Rennen muss man seine Erfahrung nutzen und mutig sein und genau das hat geklappt
Nach Hülkenback für mich Men of the Race
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1834
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von papi » 12.10.2020, 17:32

Tomek333 hat geschrieben:
12.10.2020, 16:20
Nach Hülkenback für mich Men of the Race
Bei allem Respekt vor grosjean in dem Rennen, aber das wäre nun wirklich eher ricciardo aus meiner Sicht.

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2124
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Tomek333 » 12.10.2020, 17:38

papi hat geschrieben:
12.10.2020, 17:32
Tomek333 hat geschrieben:
12.10.2020, 16:20
Nach Hülkenback für mich Men of the Race
Bei allem Respekt vor grosjean in dem Rennen, aber das wäre nun wirklich eher ricciardo aus meiner Sicht.
Kann ich damit leben als Ricciardo Fan:)
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
Neppi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1302
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Neppi » 12.10.2020, 17:52

Tomek333 hat geschrieben:
12.10.2020, 16:20
über Grosjean wird gerne gemeckert und gelästert.
Ich halte es ausgeschloßen das wir Grosjean nächste Saison in der Formel 1 sehen,
aber das Ergebnis ist aufjedenfall Top. Alfa und ein Ferrari hinter sich gehalten und Punkte geholt.
In solchen Rennen muss man seine Erfahrung nutzen und mutig sein und genau das hat geklappt
Nach Hülkenback für mich Men of the Race
Grosjean Man of the race? Ich weiß nicht.
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Pupskugel
F1-Fan
Beiträge: 14
Registriert: 07.10.2018, 15:57
Lieblingsfahrer: Hülkenberg

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Pupskugel » 12.10.2020, 18:53

„Mama, Mama, ich habe Aua!“
«Ist gut Romain, Mama kommt gleich und macht Puste-Puste. »

Benutzeravatar
Iceman1994
F1-Fan
Beiträge: 41
Registriert: 10.02.2017, 10:29
Lieblingsfahrer: Kimi Räikkönen
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Iceman1994 » 12.10.2020, 20:36

An guten Tagen sieht man wirklich, dass der Kerl Talent hat!

Vielleicht wird ja doch noch was aus dem Traum vom Ferrari-Cockpit :D

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6985
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Woelli38 » 12.10.2020, 21:09

Iceman1994 hat geschrieben:
12.10.2020, 20:36
An guten Tagen sieht man wirklich, dass der Kerl Talent hat!

Vielleicht wird ja doch noch was aus dem Traum vom Ferrari-Cockpit :D
Soll sich halt die Plakette ins Auto kleben... Teile vom Ferrari hat der Haas ja eigentlich genug... :wink2: :biggrin:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
Daresco
Simulatorfahrer
Beiträge: 742
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: LEC, PER, NOR, SAI, KUB

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Daresco » 13.10.2020, 01:08

Redaktion hat geschrieben:
12.10.2020, 15:56
Er kam mit einem blauen Knöchel davon. Und Haas-Teamchef Günther Steiner erklärt: "Es geht ihm gut. Er hat es überlebt."
Haha, sehr gut :mrgreen:
Iceman1994 hat geschrieben:
12.10.2020, 20:36
An guten Tagen sieht man wirklich, dass der Kerl Talent hat!

Vielleicht wird ja doch noch was aus dem Traum vom Ferrari-Cockpit :D
Auch wenn man heute darüber schmunzeln kann (wobei, inzwischen bei Ferraris Performance... aber naja) war das denke ich Ende 2013 kein unrealistisches Szenario. Grosjean fuhr als junger Fahrer wirklich gute Rennen und wenn der Lotus 2014 nicht so eine Krücke gewesen wäre, hätte er diesen Trend vermutlich fortsetzen können.
Aber seit dem starken Haas-Debüt (Grosjean war ja damals wirklich ein Top-Transfer für dieses neue Team) ist irgendwie was verloren gegangen bei ihm. Starke Rennen wie dieses sind mittlerweile nur noch die Ausnahme und ich denke nicht, dass er nächstes Jahr noch in der F1 unterwegs sein wird.

valnar77
Nachwuchspilot
Beiträge: 397
Registriert: 10.06.2014, 17:26

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von valnar77 » 13.10.2020, 09:45

Daran sieht man dass der Aeroscreen doch wohl besser gewesen wäre, bzw. eine Kombination aus beidem.
Ich würde diesen so gut wie harmlosen Zwischenfall jedoch zum Anlass nehmen Halo in der jetzigen Form nochmal zu überdenken.

Benutzeravatar
Universal_Racer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1866
Registriert: 12.02.2020, 11:09
Lieblingsfahrer: MSC, Senna
Lieblingsteam: keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Universal_Racer » 13.10.2020, 09:58

valnar77 hat geschrieben:
13.10.2020, 09:45
Daran sieht man dass der Aeroscreen doch wohl besser gewesen wäre, bzw. eine Kombination aus beidem.
Ich würde diesen so gut wie harmlosen Zwischenfall jedoch zum Anlass nehmen Halo in der jetzigen Form nochmal zu überdenken.
Ein Aeroscreen ist halt schon ganz besonders hässlich.
Und man sollte es auch nicht übertreiben, sonst kann man ja gleich von Formel-Wagen Konzept weg.
Ein blauer Finger ist verglichen mit dem, was früher oft passiert ist, ja wohl echt nicht ganz so wild.
Also bitte die Autos nicht noch weiter verschlimmbessern.

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4375
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von AktenTaschenAkne » 13.10.2020, 10:03

Universal_Racer hat geschrieben:
13.10.2020, 09:58
valnar77 hat geschrieben:
13.10.2020, 09:45
Daran sieht man dass der Aeroscreen doch wohl besser gewesen wäre, bzw. eine Kombination aus beidem.
Ich würde diesen so gut wie harmlosen Zwischenfall jedoch zum Anlass nehmen Halo in der jetzigen Form nochmal zu überdenken.
Ein Aeroscreen ist halt schon ganz besonders hässlich.
Und man sollte es auch nicht übertreiben, sonst kann man ja gleich von Formel-Wagen Konzept weg.
Ein blauer Finger ist verglichen mit dem, was früher oft passiert ist, ja wohl echt nicht ganz so wild.
Also bitte die Autos nicht noch weiter verschlimmbessern.
Naja...wenn man so einen Aeroscreen, anders als in der Indy-Serie, ordentlich ins Fahrzeugdesign einbindet, könnte ich mich damit schon anfreunden.
In der Indy-Serie war das ehr ne Hauruck-Aktion. Und so siehts halt auch aus.

Benutzeravatar
Universal_Racer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1866
Registriert: 12.02.2020, 11:09
Lieblingsfahrer: MSC, Senna
Lieblingsteam: keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Universal_Racer » 13.10.2020, 10:08

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
13.10.2020, 10:03
Naja...wenn man so einen Aeroscreen, anders als in der Indy-Serie, ordentlich ins Fahrzeugdesign einbindet, könnte ich mich damit schon anfreunden.
In der Indy-Serie war das ehr ne Hauruck-Aktion. Und so siehts halt auch aus.
Also wenn dann von mir aus so:
Bild

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6985
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von Woelli38 » 13.10.2020, 10:27

Universal_Racer hat geschrieben:
13.10.2020, 10:08
AktenTaschenAkne hat geschrieben:
13.10.2020, 10:03
Naja...wenn man so einen Aeroscreen, anders als in der Indy-Serie, ordentlich ins Fahrzeugdesign einbindet, könnte ich mich damit schon anfreunden.
In der Indy-Serie war das ehr ne Hauruck-Aktion. Und so siehts halt auch aus.
Also wenn dann von mir aus so:
Bild
Lach... PRIMA! :biggrin: Da können sie beim nächsten Nachtrennen das Flutlicht auslassen... :wink2: :biggrin:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4375
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Vom Stein getroffen: Grosjean fährt mit blauem Finger in die Punkte

Beitrag von AktenTaschenAkne » 13.10.2020, 10:31

Universal_Racer hat geschrieben:
13.10.2020, 10:08
AktenTaschenAkne hat geschrieben:
13.10.2020, 10:03
Naja...wenn man so einen Aeroscreen, anders als in der Indy-Serie, ordentlich ins Fahrzeugdesign einbindet, könnte ich mich damit schon anfreunden.
In der Indy-Serie war das ehr ne Hauruck-Aktion. Und so siehts halt auch aus.
Also wenn dann von mir aus so:
Bild
Na dann doch lieber den McLaren MP4-X. Licht muss ein Formel 1 Bolide ja nun wirklich nicht haben.

Antworten