Surer begrüßt Strafe für Lewis Hamilton: "Es war auch gefährlich"

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10216
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Surer begrüßt Strafe für Lewis Hamilton: "Es war auch gefährlich"

Beitrag von Redaktion » 28.09.2020, 17:26

Die Fahrernoten nach dem Grand Prix von Russland in Sotschi: Sergio Perez gewinnt, Carlos Sainz wird abgestraft, Lewis Hamilton sorgt für Diskussionen
Marc Surer, Barcelona 2019

Formel-1-Experte Marc Surer hat Lewis Hamilton in Sotschi mit Note 3 bewertet

Die (doppelte) Strafe gegen Lewis Hamilton sorgt auch am Tag nach dem Grand Prix von Russland in Sotschi für Diskussionen. Während sie Christian Nimmervoll (Facebook: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll") in seiner Kolumne "Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat" als zu hart verrissen hat, schlägt unser Experte Marc Surer im Zuge der Notenvergabe in eine ganz andere Kerbe.

Der ehemalige Formel-1-Pilot lässt Hamilton zwar mit Note 3 insgesamt glimpflich davonkommen. Doch er wundert sich: "Wieso glaubt er als einziger Fahrer die Starts an einem anderen Ort machen zu dürfen?"

Hamilton habe die beiden fraglichen Übungsstarts "am Ende der unübersichtlichen gebogenen Boxenausfahrt" fast in einem 45-Grad-Winkel zur Strecke gemacht, kritisiert Surer. "An dieser Stelle hat jemand, der den Start korrekt am Ende Box gemacht hat, bereits 200 km/h drauf. Es war also auch gefährlich. Somit war die Strafe meiner Meinung nach milde."

Dass seine Note für den nach wie vor Gesamtführenden in unserer Wahl zum Fahrer des Jahres 2020 ebenfalls milde ausgefallen ist, erklärt Surer damit, dass Hamilton sich von seinem Renningenieur hat lenken lassen: "Bonnington gehört dafür eigentlich Note 6."

Hamilton landete mit Gesamtnote 3,0 auf Platz acht des Tagesklassements für Sotschi. Damit geben sich Surer, die Redaktion und die über 500 Leser, die abgestimmt haben, bei seiner Benotung die Hand.

Anders bei der Frage nach dem Tagessieger. Das war für die Leser Max Verstappen (Schnitt 1,8) vor Sergio Perez (2,0). Doch weil Surer beiden Note 1 gab und die Redaktion Perez Note 1 und Verstappen Note 2, setzte sich letztendlich der Racing-Point-Pilot an die Spitze. Das eigentliche Rennen auf der Strecke hatte er "nur" auf Platz vier beendet.


Fotostrecke: Sotschi: Fahrernoten der Redaktion

Carlos Sainz (6): Die 6 ziehen wir wirklich nur in einem Extremfall. Was der Spanier gestern in Kurve 2 veranstaltet hat, das war aber genau so etwas. Ja, die Kurve ist generell Mist und hat nichts im Formel-1-Kalender zu suchen. Das ist aber kein Grund, dort mit Vollgas in die Mauer zu brettern ...

Carlos Sainz (6): Die 6 ziehen wir wirklich nur in einem Extremfall. Was der Spanier gestern in Kurve 2 veranstaltet hat, das war aber genau so etwas. Ja, die Kurve ist generell Mist und hat nichts im Formel-1-Kalender zu suchen. Das ist aber kein Grund, dort mit Vollgas in die Mauer zu brettern ...

Eine Beurteilung, mit der sich Surer arrangieren kann. Perez habe seinem Ruf als "Reifenflüsterer" alle Ehre gemacht und eine "sowohl im Training als auch im Rennen starke Leistung" gezeigt. Während er Note 1 für Verstappen "vor allem für die Qualifying-Runde" gezückt hat.Weitere Überraschungen: Daniel Ricciardo landet vor Grand-Prix-Sieger Valtteri Bottas auf Platz drei und Lokalmatador Daniil Kwjat wird für seine perfekt ausgeführte Strategie mit Platz fünf belohnt. Und Ferrari? Charles Leclerc (Surer: "Alles rausgeholt") wird Siebter, Sebastian Vettel ("Crash in Quali, mäßiges Rennen) 17.20. und Letzter wird - übrigens in allen drei Säulen unserer Notenvergabe, mit Höchststrafe seitens der Redaktion - Carlos Sainz für sein Blackout in der ersten Runde. Surer wundert sich über den Crash des McLaren-Piloten: "Alle haben doch im Training den Notausgang mal geübt ..."Und auch Alexander Albon, der mit Müh und Not einen WM-Punkt ergattert hat, bekommt bei unserer Zeugnisverteilung sein Fett weg: P19. "Wieder mal im Niemandsland" ist alles, was Surer zur Leistung der Nummer 2 von Red Bull einfällt.Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Letzte Nacht Sotschi: F1-Verschwörung gegen Lewis Hamilton?

Umstrittene Strafen rauben Lewis Hamilton in Sotschi die Siegchance und Mick Schumacher hat jetzt eine Hand am Formel-2-Meisterpokal! Weitere Formel-1-Videos

Das ultimative Fahrer-Ranking Russland 2020:01. Sergio Perez, Note 1,3 (Leser 2,0 - Surer 1 - Redaktion 1)02. Max Verstappen, Note 1,6 (Leser 1,8 - Surer 1 - Redaktion 2)03. Daniel Ricciardo, Note 2,0 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 2)04. Valtteri Bottas, Note 2,0 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 2)05. Daniil Kwjat, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)06. Pierre Gasly, Note 2,2 (Leser 2,6 - Surer 2 - Redaktion 2)07. Charles Leclerc, Note 2,2 (Leser 2,7 - Surer 2 - Redaktion 2)08. Lewis Hamilton, Note 3,0 (Leser 3,1 - Surer 3 - Redaktion 3)09. Esteban Ocon, Note 3,0 (Leser 3,1 - Surer 3 - Redaktion 3)10. Lando Norris, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)11. Antonio Giovinazzi, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)12. Kevin Magnussen, Note 3,2 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 3)13. Lance Stroll, Note 3,3 (Leser 3,8 - Surer 3 - Redaktion 3)14. Kimi Räikkönen, Note 3,7 (Leser 3,1 - Surer 4 - Redaktion 4)15. George Russell, Note 3,8 (Leser 3,5 - Surer 4 - Redaktion 4)16. Nicholas Latifi, Note 3,9 (Leser 3,8 - Surer 4 - Redaktion 4)17. Sebastian Vettel, Note 4,4 (Leser 4,1 - Surer 4 - Redaktion 5)18. Romain Grosjean, Note 4,4 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 5)19. Alexander Albon, Note 4,5 (Leser 4,5 - Surer 4 - Redaktion 5)20. Carlos Sainz, Note 5,0 (Leser 4,9 - Surer 4 - Redaktion 6)Und so berechnen wir:Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Stand 2020:
01. Lewis Hamilton (169)
02. Max Verstappen (126)
03. Daniel Ricciardo (99)
04. Lando Norris (91)
05. Pierre Gasly (82)
06. Sergio Perez (62)
07. Charles Leclerc (62)
08. Carlos Sainz (62)
09. Valtteri Bottas (55)
10. Lance Stroll (49)
11. Alexander Albon (29)
12. George Russell (21)
13. Kimi Räikkönen (21)
14. Nico Hülkenberg (18)
15. Esteban Ocon (17)
16. Sebastian Vettel (16)
17. Daniil Kwjat (15)
18. Kevin Magnussen (10)
19. Nicholas Latifi (6)
20. Antonio Giovinazzi (0)
21. Romain Grosjean (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2020 ausgezeichnet.


Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 28.09.2020, 17:26, insgesamt 8-mal geändert.

Pastornator13
Kartfahrer
Beiträge: 217
Registriert: 03.09.2018, 15:22

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Pastornator13 » 28.09.2020, 17:50

Meine Benotung:

Verstappen - 1
Hamilton - 2
Bottas - 2
Perez - 2
Ricciardo - 2
Leclerc - 2
Kvyat - 2
Ocon - 3
Gasly - 3
Gionvinazzi - 3
Magnussen - 3
Räikkönen - 3
Russell - 3
Norris - 3
Stroll - 4
Grosjean - 4
Vettel - 4
Latifi - 4
Sainz - 4
Albon - 4

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27807
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 28.09.2020, 17:56

Auweia.
Liebe Redax, gönnt uns doch einmal eine kleine Pause.
Wir haben doch 2 Wochen Zeit bis zum nächsten Event :lol:
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1568
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von modernf1bodyguard » 28.09.2020, 18:12

So langsam habe ich das Gefühl, Gio könnte auch vom letzten Platz gewinnen, die Redaktion würde ihm eine 3 geben :lol:. Nein wirklich, ich finde, dieses Mal hätte er es verdient gehabt.
Meine Kacke kann Krebs heilen

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Woelli38 » 28.09.2020, 18:15

Machts doch so...

Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren testet, ist dann befriedigend besser als gut?

:mrgreen:

Oder allgemein halt ne FÜNF... weil Kurs und Rennen halt nicht mehr hergeben...
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3926
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von CrAzyPsyCho » 28.09.2020, 18:28

Bin überrascht, dass man Hamilton wirklich nur eine 3 gibt. Der bekommt ja sonst immer die 1, schon fürs schlagen seines Teamkollegens. Hab da mit ner 2 gerechnet. Mit ner 3 ist es sogar passend. In der Quali einige Fehler gemacht, aber immerhin trotzdem auf Pole. Dafür musste er aber auf rot starten und wäre dadurch wohl ohnehin nur Zweiter geworden.

Vettel mit 4 und 5, hmmm. Quali vergeigt. An sich guten Start gehabt, konnte er wegen Sainz aber nicht nutzen.
Das er beide Renault hinter sich halten sollte, hat mir gut gefallen. Zusammenfassend mehr als ne 4 kann man da aber trotzdem nicht geben
Wofür Leclerc die 2 bekommt ist dann wieder schleierhaft. Der hat davon profitiert, dass Vettel die Gegner aufgehalten hat.

Verstappen ist auch so eine Sache. Quali war gut, Start nicht so wirklich, was aber teils an der Strecke liegt. Fuhr ansonsten ein unaufälliges Rennen. Wo da ne 1 sein soll weiß ich nicht.

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2389
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari(?)
Wohnort: Bayern

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von NR6-KeepFightingMSC » 28.09.2020, 18:37

CrAzyPsyCho hat geschrieben:
28.09.2020, 18:28
Bin überrascht, dass man Hamilton wirklich nur eine 3 gibt. Der bekommt ja sonst immer die 1, schon fürs schlagen seines Teamkollegens. Hab da mit ner 2 gerechnet. Mit ner 3 ist es sogar passend. In der Quali einige Fehler gemacht, aber immerhin trotzdem auf Pole. Dafür musste er aber auf rot starten und wäre dadurch wohl ohnehin nur Zweiter geworden.

Vettel mit 4 und 5, hmmm. Quali vergeigt. An sich guten Start gehabt, konnte er wegen Sainz aber nicht nutzen.
Das er beide Renault hinter sich halten sollte, hat mir gut gefallen. Zusammenfassend mehr als ne 4 kann man da aber trotzdem nicht geben
Wofür Leclerc die 2 bekommt ist dann wieder schleierhaft. Der hat davon profitiert, dass Vettel die Gegner aufgehalten hat.

Verstappen ist auch so eine Sache. Quali war gut, Start nicht so wirklich, was aber teils an der Strecke liegt. Fuhr ansonsten ein unaufälliges Rennen. Wo da ne 1 sein soll weiß ich nicht.
Verstappen hat seinem Teamkollegen 1,2 Sekunden mitgegeben und das Auto auf P2 gestellt, während Albon auf P10 gelandet ist.
Der Start war nicht gut, aber Bottas war sowieso deutlich schneller. P2 war auch Sonntags das Maximum.
Was soll er denn für eine 1 machen?
Dem Teamkollegen 2 Sekunden mitgeben?
Dem übermächtigen Mercedes um die Ohren fahren?
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3926
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von CrAzyPsyCho » 28.09.2020, 18:47

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
28.09.2020, 18:37
CrAzyPsyCho hat geschrieben:
28.09.2020, 18:28
Bin überrascht, dass man Hamilton wirklich nur eine 3 gibt. Der bekommt ja sonst immer die 1, schon fürs schlagen seines Teamkollegens. Hab da mit ner 2 gerechnet. Mit ner 3 ist es sogar passend. In der Quali einige Fehler gemacht, aber immerhin trotzdem auf Pole. Dafür musste er aber auf rot starten und wäre dadurch wohl ohnehin nur Zweiter geworden.

Vettel mit 4 und 5, hmmm. Quali vergeigt. An sich guten Start gehabt, konnte er wegen Sainz aber nicht nutzen.
Das er beide Renault hinter sich halten sollte, hat mir gut gefallen. Zusammenfassend mehr als ne 4 kann man da aber trotzdem nicht geben
Wofür Leclerc die 2 bekommt ist dann wieder schleierhaft. Der hat davon profitiert, dass Vettel die Gegner aufgehalten hat.

Verstappen ist auch so eine Sache. Quali war gut, Start nicht so wirklich, was aber teils an der Strecke liegt. Fuhr ansonsten ein unaufälliges Rennen. Wo da ne 1 sein soll weiß ich nicht.
Verstappen hat seinem Teamkollegen 1,2 Sekunden mitgegeben und das Auto auf P2 gestellt, während Albon auf P10 gelandet ist.
Der Start war nicht gut, aber Bottas war sowieso deutlich schneller. P2 war auch Sonntags das Maximum.
Was soll er denn für eine 1 machen?
Dem Teamkollegen 2 Sekunden mitgeben?
Dem übermächtigen Mercedes um die Ohren fahren?
Generell bin ich der Meinung, dass es für eine 1 nicht ausreicht nur sein Rennen vor sich hinzufahren, da muss man schon mehr zeigen. Ist für die Vorderen dann halt oft schwieriger eine 1 zu bekommen.
Wieviel er dem schwachen Teamkollegen mitgibt spielt da eigentlich kaum eine Rolle.

ChaRleZ
F1-Fan
Beiträge: 9
Registriert: 19.08.2020, 17:58

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von ChaRleZ » 28.09.2020, 19:06

Mal wieder so ein Typischer Bullshit Artikel. Denn wenn man aufgepasst hätte und sich das Regelwerk genau anguckt , steht nirgendwo genau definiert WO AM ENDE DER BOXENGASSE denn : Auch die ausfahrt zur strecke gilt als Boxengasse!!!


Meiner Meinung können wieder alle auf Hamilton rumhacken weil er schwarz ist und nicht Schumacher heißt ... aber ... Wie wäre es mal damit andere zu bestrafen die sich nicht an die klaren regeln halten zb die , die einfach die kurve verpasst haben und nicht den dafür gemachten Notausgang genutzt haben ?

Im Deutschen TV sind alle Fahrer außer deutsche Müll und schmutz und nichts wert. Genau das ist der Grund warum niemand auf der Welt Deutsche mag weil sie arrogant sind. Wirklich schade...

Dann bleib ich lieber beim Amerikanischen oder englischen Magazin und kann mir lob über alle Fahrer anhören wo was anderes als die eigenen Landleute scheiße behandelt werden und nicht voreingenommen sind .

Benutzeravatar
Simtek
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10179
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle geboren

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Simtek » 28.09.2020, 19:09

ChaRleZ hat geschrieben:
28.09.2020, 19:06
Mal wieder so ein Typischer Bullshit Artikel. Denn wenn man aufgepasst hätte und sich das Regelwerk genau anguckt , steht nirgendwo genau definiert WO AM ENDE DER BOXENGASSE denn : Auch die ausfahrt zur strecke gilt als Boxengasse!!!


Meiner Meinung können wieder alle auf Hamilton rumhacken weil er schwarz ist und nicht Schumacher heißt ... aber ... Wie wäre es mal damit andere zu bestrafen die sich nicht an die klaren regeln halten zb die , die einfach die kurve verpasst haben und nicht den dafür gemachten Notausgang genutzt haben ?

Im Deutschen TV sind alle Fahrer außer deutsche Müll und schmutz und nichts wert. Genau das ist der Grund warum niemand auf der Welt Deutsche mag weil sie arrogant sind. Wirklich schade...

Dann bleib ich lieber beim Amerikanischen oder englischen Magazin und kann mir lob über alle Fahrer anhören wo was anderes als die eigenen Landleute scheiße behandelt werden und nicht voreingenommen sind .
Jo, die Amis sind völlig uneingenommen und neutral. Make the World Great Again. :bow:

Im übrigen wusste ich bislang nicht, das Surer deutscher Staatsbürger ist. :shock:
Zuletzt geändert von Simtek am 28.09.2020, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Woelli38 » 28.09.2020, 19:11

Simtek hat geschrieben:
28.09.2020, 19:09
ChaRleZ hat geschrieben:
28.09.2020, 19:06
Mal wieder so ein Typischer Bullshit Artikel. Denn wenn man aufgepasst hätte und sich das Regelwerk genau anguckt , steht nirgendwo genau definiert WO AM ENDE DER BOXENGASSE denn : Auch die ausfahrt zur strecke gilt als Boxengasse!!!


Meiner Meinung können wieder alle auf Hamilton rumhacken weil er schwarz ist und nicht Schumacher heißt ... aber ... Wie wäre es mal damit andere zu bestrafen die sich nicht an die klaren regeln halten zb die , die einfach die kurve verpasst haben und nicht den dafür gemachten Notausgang genutzt haben ?

Im Deutschen TV sind alle Fahrer außer deutsche Müll und schmutz und nichts wert. Genau das ist der Grund warum niemand auf der Welt Deutsche mag weil sie arrogant sind. Wirklich schade...

Dann bleib ich lieber beim Amerikanischen oder englischen Magazin und kann mir lob über alle Fahrer anhören wo was anderes als die eigenen Landleute scheiße behandelt werden und nicht voreingenommen sind .
Jo, die Amis sind völlig uneingenommen und neutral. Make the World Great Again. :bow:
Jo und die Engländer auch... Our GREAT Kingdom... God "shave" the Queen... :wink2: :biggrin:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
Simtek
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10179
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle geboren

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Simtek » 28.09.2020, 19:13

Woelli38 hat geschrieben:
28.09.2020, 19:11

Jo und die Engländer auch... Our GREAT Kingdom... God "shave" the Queen... :wink2: :biggrin:
Vielleicht ist sie das ja? Aber ganz ehrlich, das möchte ich gar nicht wissen. :rofl:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von Woelli38 » 28.09.2020, 19:13

Simtek hat geschrieben:
28.09.2020, 19:09
ChaRleZ hat geschrieben:
28.09.2020, 19:06
Mal wieder so ein Typischer Bullshit Artikel. Denn wenn man aufgepasst hätte und sich das Regelwerk genau anguckt , steht nirgendwo genau definiert WO AM ENDE DER BOXENGASSE denn : Auch die ausfahrt zur strecke gilt als Boxengasse!!!


Meiner Meinung können wieder alle auf Hamilton rumhacken weil er schwarz ist und nicht Schumacher heißt ... aber ... Wie wäre es mal damit andere zu bestrafen die sich nicht an die klaren regeln halten zb die , die einfach die kurve verpasst haben und nicht den dafür gemachten Notausgang genutzt haben ?

Im Deutschen TV sind alle Fahrer außer deutsche Müll und schmutz und nichts wert. Genau das ist der Grund warum niemand auf der Welt Deutsche mag weil sie arrogant sind. Wirklich schade...

Dann bleib ich lieber beim Amerikanischen oder englischen Magazin und kann mir lob über alle Fahrer anhören wo was anderes als die eigenen Landleute scheiße behandelt werden und nicht voreingenommen sind .
Jo, die Amis sind völlig uneingenommen und neutral. Make the World Great Again. :bow:

Im übrigen wusste ich bislang nicht, das Surer deutscher Staatsbürger ist. :shock:
Nur so am Rande, auch wenn es unwichtig ist... Nimmervoll auch nicht. :wink2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27807
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Marc Surer: "Hamilton-Strafe war meiner Meinung nach milde"

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 28.09.2020, 19:17

ChaRleZ hat geschrieben:
28.09.2020, 19:06
Mal wieder so ein Typischer Bullshit Artikel. Denn wenn man aufgepasst hätte und sich das Regelwerk genau anguckt , steht nirgendwo genau definiert WO AM ENDE DER BOXENGASSE denn : Auch die ausfahrt zur strecke gilt als Boxengasse!!!


Meiner Meinung können wieder alle auf Hamilton rumhacken weil er schwarz ist und nicht Schumacher heißt ... aber ... Wie wäre es mal damit andere zu bestrafen die sich nicht an die klaren regeln halten zb die , die einfach die kurve verpasst haben und nicht den dafür gemachten Notausgang genutzt haben ?

Im Deutschen TV sind alle Fahrer außer deutsche Müll und schmutz und nichts wert. Genau das ist der Grund warum niemand auf der Welt Deutsche mag weil sie arrogant sind. Wirklich schade...

Dann bleib ich lieber beim Amerikanischen oder englischen Magazin und kann mir lob über alle Fahrer anhören wo was anderes als die eigenen Landleute scheiße behandelt werden und nicht voreingenommen sind .
Du hast das "Deutschlandhasser" Bullshit-Bingo in einem Beitrag erfolgreich gelöst und kannst Dich jetzt wieder abmelden. Danke. :wave:

Das ist hier nicht die Kommentarsektion von motorsport.total.com oder Facebook, hier ist nur Premiumcontent erwünscht.

Facebook ist auf der gleichen Etage die 3. Tür links.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

iceman007
Kartfahrer
Beiträge: 247
Registriert: 12.05.2020, 20:34
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Lauda
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Surer begrüßt Strafe für Lewis Hamilton: "Es war auch gefährlich"

Beitrag von iceman007 » 28.09.2020, 19:25

„Während sie Christian Nimmervoll (Facebook: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll") in seiner Kolumne "Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat" als zu hart verrissen hat,...“
Artikel von: Christian Nimmervoll

Noch ein bisschen mehr Selbstdarstellung bitte😂😂😂
Danke

Antworten