Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9766
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von Redaktion » 16.09.2020, 08:56

Rennleiter Michael Masi betont, dass Sicherheit in der Formel 1 weiterhin oberste Priorität genießt: Wer etwas anderes behauptet, der greife ihn persönlich an
Carlos Sainz, Kevin Magnussen

Die Formel 1 hat in den vergangenen beiden Rennen einiges an Schrott produziert

Stellt die Formel 1 Show über Sicherheit? Diese Vorwürfe wurden nach den vergangenen beiden Rennen in Monza und Mugello laut. Insgesamt drei rote Flaggen und damit auch drei stehende Neustarts gab es in den vergangenen beiden Rennen - und nicht immer herrscht dafür Verständnis.Sebastian Vettel meinte zuletzt, dass stehende Neustarts nicht unbedingt fair seien - dafür aber gut für die Show. Und damit steht er nicht alleine da. Doch FIA-Rennleiter Michael Masi verteidigt: Stehende Starts seien für den Verband sicherheitstechnisch nicht problematischer als fliegende Starts. Und dass auch ein fliegender Neustart in die Hose gehen kann, hat der Massencrash von Mugello am Sonntag bewiesen.Kritik gab es aber auch am Schließen der Boxeneinfahrt in Monza wegen des Haas von Kevin Magnussen, was von einigen als unnötig angesehen wurde. Das hatte zusammen mit einen stehenden Neustart nach dem Unfall von Charles Leclerc für ein ungewöhnliches Ergebnis gesorgt.

Startcrash Mugello: Ist die Strecke sicher genug?

Die Formel 1 war zu Gast in Mugello, und es war alles drin: Chaos beim Re-Start, Crashes, rote Flaggen - Experte Marc Surer analysiert ... Weitere Formel-1-Videos

Auf die Frage, ob Show über Sicherheit steht, hat Masi jedenfalls eine klare Antwort: "Absolut nicht! Aus Sicht der FIA genießt Sicherheit die oberste Priorität. Ende der Geschichte", betont er.Sportliche Integrität und Sicherheit seien für ihn in seiner Rolle als Renndirektor und Sicherheitsdelegierter von zentraler Bedeutung. "Und jeder, der das Gegenteil behauptet, beleidigt mich persönlich", sagt Masi.

Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 16.09.2020, 08:56, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3939
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Michael Masi: Formel 1 stellt Show nicht über die Sicherheit

Beitrag von LoK-hellscream » 16.09.2020, 09:49

Kaum gibt es mal mehr Unfälle als üblich, stürzen sich die Medien wieder darauf und stellen die Sicherheit in Frage. Nur wenn stehende und fliegende Restarts plötzlich zu gefährlich sind, dann müssen wir wohl oder übel die Fahrzeuge stehen lassen.

Benutzeravatar
LMS
Kartfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 31.08.2020, 15:39
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: DE

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von LMS » 16.09.2020, 12:48

Irgendwie seltsam... Eigentlich sollte er auf Vorwürfe/Nachfragen der Art professionell reagieren und weniger mit Aussagen wie:
Redaktion hat geschrieben:
16.09.2020, 08:56
"Und jeder, der das Gegenteil behauptet, beleidigt mich persönlich", sagt Masi.
Getroffene Hunde bellen üblicherweise sehr laut... .

Würde man mehr Wert auf die Sicherheit legen, bzw hätte man das, dann hätte man nicht versucht das Spannungsmoment in der SC-End-Phase zu erhöhen, indem man die Lichter länger an ließ.
Ein kleine Veränderung, die ziemlich große Auswirkungen hatte und ich glaube genau das wurmt Masi.

Ein GPDA-Vorsitzender, der den Unfall von hinten beobachten konnte, formulierte die Folge daraus etwa so:

“Do they want to kill us or what ?! It’s the worst I’ve ever seen!“
You mean like ... FOREVER?!

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1905
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von Tomek333 » 16.09.2020, 13:14

Die Lichter vom Safe T car wurden in Kurve 11 ausgemacht
So habe ich es gelesen
Es war genügend Zeit um Abstand zu halten
Kurve 12 langgezogene Kurve
13 und 14 vollgas Schikane und die lange letzte Kurve

Selbst wenn die Lichter schon in der ersten Kurve ausgegangen wären, würde Bottas genau das gleiche machen

Wenn man sich die Onboards anguckt, hätte es schon fast in der letzten Kurve geknallt und zwar genau die, die später in der Kollision dabei waren...

Ich finde es gut wenn Masi nicht den Kuschelkurs von Charlie Whiting weiterführt, es ging ja schon soweit das alle Fahrer nach Charlie wie kleine Kinder nach ihrer Mama gerufen haben am Funk
Sogar Beleidigungen wurden einfach hingenommen

Die Formel 1 Fahrer sind einfach ein verwöhnter Haufen
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2808
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 16.09.2020, 13:40

Tomek333 hat geschrieben:
16.09.2020, 13:14
Die Lichter vom Safe T car wurden in Kurve 11 ausgemacht
So habe ich es gelesen
Es war genügend Zeit um Abstand zu halten
Kurve 12 langgezogene Kurve
13 und 14 vollgas Schikane und die lange letzte Kurve

Selbst wenn die Lichter schon in der ersten Kurve ausgegangen wären, würde Bottas genau das gleiche machen

Wenn man sich die Onboards anguckt, hätte es schon fast in der letzten Kurve geknallt und zwar genau die, die später in der Kollision dabei waren...

Ich finde es gut wenn Masi nicht den Kuschelkurs von Charlie Whiting weiterführt, es ging ja schon soweit das alle Fahrer nach Charlie wie kleine Kinder nach ihrer Mama gerufen haben am Funk
Sogar Beleidigungen wurden einfach hingenommen

Die Formel 1 Fahrer sind einfach ein verwöhnter Haufen
Ich finde leider keine Kameraaufnahmen, wann die Lichter beim SC ausgingen. In Kurve 11 wurden die Fahrer lediglich informiert, dass das SC an die Box fährt. Zu diesem Zeitpunkt waren die Lichter aber ziemlich sicher noch an. In meiner Erinnerung wurden die Lichter erst kurz vor der letzten Kurve ausgeschaltet. Allerdings habe ich letzten Montag den Kimi gemacht und selbige Lichter bei mir ausgeschaltet. Ich kann mich daher nicht mehr genau dran erinnern :lol:

Vielleicht weiß es jemand noch ganz konkret...
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

majortom
Kartfahrer
Beiträge: 113
Registriert: 17.07.2019, 14:05

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von majortom » 16.09.2020, 21:34

Die Lichter am SC wurden kurz vor der letzten Kurve ausgemacht. Find ich jetzt aber auch nicht relevant: der Zieharmonikaeffekt wurde nicht wegen Bottas schleichfahrt verursacht, sonder wegen dem einen oder anderen Fahrer im Mittelfeld. Diese sind im Gegensatz zu Bottas mit unregelmässiger Geschwindigkeit gefahren.

harakduru
Nachwuchspilot
Beiträge: 265
Registriert: 20.04.2011, 11:05

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von harakduru » 16.09.2020, 22:17

Es spielt keine Rolle wann die Lichter ausgegangen sind, Bottas hätte niemals früher Gas gegeben um den Windschatten Effekt groß zu halten. Die hinteren Piloten hätten weiter versucht durch Abstand lassen und dann schnelleres fahren als der Vordermann sich einen Vorteil zu verschaffen. Es hätte auch wieder den Zieharmonika Effekt gegeben und alles wäre so passiert wie immer.

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1642
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von Onkel Gustav » 17.09.2020, 09:06

Ich finde Masi macht einen wesentlich besseren Job als Charlie Whiting. Die "besten Autofahrer" der Welt müssen eben auch mal aufpassen, gerade bei neuen Strecken. Gerade Vettel, der immer richtiges Racing will, und die 90-er Jahre als Beispiel aufführt kritisiert hier.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9822
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Show über Sicherheit? "Das beleidigt mich", sagt Formel-1-Rennleiter Masi

Beitrag von toddquinlan » 17.09.2020, 13:34

ich halte es immer noch für unglaubwürdig das Bottas in Fahrtrichtung eine gleichmässige Geschwindigkeit gefahren sein soll während er auf der Zielgeraden Zick-Zack fährt mit durchdrehenden Hinterreifen.

Und bei welchen Starts gab es mehr Kleinholz, bei den stehenden Starts oder bei den fliegenden Starts?

Antworten