Max Verstappen "einer der allerbesten Rennfahrer, die wir je gesehen haben"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9788
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Max Verstappen "einer der allerbesten Rennfahrer, die wir je gesehen haben"

Beitrag von Redaktion » 15.09.2020, 16:24

Auch wenn Max Verstappen das Glück gerade nicht auf seiner Seite hat: Alexander Wurz ist überzeugt, dass er die Rekorde von Schumi und Hamilton brechen kann
Max Verstappen

Kann Max Verstappen an die Erfolge von Schumacher, Hamilton und Co. anknüpfen?

Nach seinem Ausfall in Mugello hat Max Verstappen den Titel in dieser Formel-1-Saison endgültig abgeschrieben. In der Tabelle liegt er an dritter Stelle nunmehr 80 Punkte hinter Lewis Hamilton, auf Valtteri Bottas fehlen im 25 Punkte. Angesichts der Mercedes-Dominanz wird das in den acht übrigen Rennen kaum aufzuholen sein.

Das weiß auch Formel-1-Experte Alexander Wurz: "Da muss schon ein Wunder passieren, dass er sich hier noch zurück katapultieren könnte in den Titelkampf", sagte er im 'ORF' noch vor Mugello. "Aber er ist ein gesunder Realist. Der Pessimismus ist mental keine Problemstellung für ihn." Zuletzt hatte Verstappen seinem Ärger Luft gemacht.

"Im Moment habe ich einfach genug und keine Lust mehr", erklärte der Red-Bull-Pilot nach dem frühen Aus in Mugello. Doch Wurz glaubt, dass Verstappen den Frust schnell beiseite schieben kann. "Er gibt immer alles, ist für mich einer der allerbesten Rennfahrer, die wir je gesehen haben", lobt er den neunfachen Grand-Prix-Sieger.


Fotostrecke: Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen

Vom Dreikäsehoch zum gefeierten Nachwuchsstar: Max Verstappen legt eine steile Karriere in der Formel 1 hin. In Austin feiert er seinen 100. Grand Prix. Wir blicken zurück auf eine Laufbahn im Raketentempo.

Vom Dreikäsehoch zum gefeierten Nachwuchsstar: Max Verstappen legt eine steile Karriere in der Formel 1 hin. In Austin feiert er seinen 100. Grand Prix. Wir blicken zurück auf eine Laufbahn im Raketentempo.

"Wenn du dir vorstellst, dass der jetzt immer noch jüngster Weltmeister werden kann, was bis jetzt Sebastian Vettel ist, dann hat der noch so viele Jahre vor sich, aber er hat schon so viel Erfahrung gesammelt", so Wurz, der von Verstappen in der nächsten Zukunft noch einiges erwartet - vorausgesetzt das Material stimmt.

"Er müsste natürlich jetzt vom Auto her, vom Team oder mit einem anderen Team hoffen, ein Weltmeister-fähiges Auto zu haben, das immer auf der Höhe ist - mindestens auf der Höhe wie jenes von Lewis Hamilton, Bottas, Leclerc. Dann kann er sogar Lewis Hamilton und Michael Schumacher in den Rekorden überholen. Das Zeug dazu hat er."


Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 15.09.2020, 16:24, insgesamt 8-mal geändert.

D-Zug
Rookie
Rookie
Beiträge: 1520
Registriert: 18.03.2019, 19:14

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von D-Zug » 15.09.2020, 16:44

Da hat er gar nicht mal so unrecht...

Benutzeravatar
JoRi
Kartfahrer
Beiträge: 221
Registriert: 13.05.2019, 19:45
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von JoRi » 15.09.2020, 17:19

Aber ob es in den kommenden Jahren jemals wieder ein derart überlegenes Auto, wie den aktuellen Mercedes gibt bleibt die Frage. Ohne eine derartig perfekte Maschine unterm Popo wird das schwierig. WM wir er ziemlich sicher einmal. Spätestens wenn Hamilton den Hut nimmt. Wie oft bleibt die Frage, weil das hängt halt schon auch vom Auto ab. Lauda, Prost, Mansel, Senna, Schuhmacher, Alonso hatten trotz riesigem Talent halt doch auch immer den besten und schnellsten Renner. Lauda und Prost auch das Hirn! Ok es gab ein paar Jahre, da waren einige Spitzenteams gleich auf und da war es dann das Talent, oder auch die (zum Teil) Unfairness siehe Schumacher. Ui jetzt kommt der Shitstorm! :wink:

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2220
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari(?)
Wohnort: Bayern

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von NR6-KeepFightingMSC » 15.09.2020, 18:08

Vor 7 Jahren hat man das Gleiche über Sebastian Vettel behauptet, jetzt sind wir hier. Letztendlich geht es bei diesen Rekorden vorrangig um ein dominantes Auto, ansonsten sind Seriensiege und -meisterschaften nur schwer umzusetzen.

Hat Verstappen das Zeug dazu, im dominanten Auto die Formel 1 zu dominieren? Würde ich mal von ausgehen.
Wird er dieses dominante Auto jemals bekommen, noch dazu über viele Jahre? Schwierig.
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9894
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Polyphony » 15.09.2020, 18:16

"Wenn du dir vorstellst, dass der jetzt immer noch jüngster Weltmeister werden kann, was bis jetzt Sebastian Vettel ist, dann hat der noch so viele Jahre vor sich, aber er hat schon so viel Erfahrung gesammelt", so Wurz

Nur noch in dieser Saison.
You have seen in football that if you start to think you are the 'Special One,' or that you are better than the others, that is the moment when you will be beaten.
- Toto Wolff

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6281
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: RAI, VET, HAK, NOR

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Calvin » 15.09.2020, 18:28

Polyphony hat geschrieben:
15.09.2020, 18:16
Nur noch in dieser Saison.
Genau. Spätestens Mitte Februar ist Verstappen älter als Vettel bei seinem ersten Titelgewinn.
Toto Wolff: Wir stellen uns nicht die Frage, ob der Ferrari-Motor illegal ist. So denken wir nicht, das ist nicht unsere Einstellung. Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere Hersteller. Wir fragen uns vielmehr: Wie können wir selber etwas besser machen?

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9894
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Polyphony » 15.09.2020, 18:34

Calvin hat geschrieben:
15.09.2020, 18:28
Polyphony hat geschrieben:
15.09.2020, 18:16
Nur noch in dieser Saison.
Genau. Spätestens Mitte Februar ist Verstappen älter als Vettel bei seinem ersten Titelgewinn.
Ja der mal wieder qualitativ hochwertige Artikel hat die Steilvorlage nicht genutzt dies bereits vorab aufzuklären. Daher musste das mal wieder ein User übernehmen. ;)
You have seen in football that if you start to think you are the 'Special One,' or that you are better than the others, that is the moment when you will be beaten.
- Toto Wolff

Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1767
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Max Verstappen "einer der allerbesten Rennfahrer, die wir je gesehen haben"

Beitrag von Munster » 15.09.2020, 18:43

Immer die gleiche Leier, wenn ein neues herausragendes Talent im Fahrerlager auftaucht, aber dazu gehört nun mal mehr als reines Talent. Dazu muss man sich entwickeln können, zu richtigen Zeit im richtigen Cockpit sitzen und auch die nötige Motivation mitbringen. Es gab etliche Fahrer in der F1-Geschichte die mit dem erreichten Ziel des WM-Titels an Motivation eingebüßt haben und dementsprechend auch keine weiteren Titel gewonnen haben. Häkkinen ist so ein Beispiel, der nach seinem 2. Titel mit Motivationsproblemen zu kämpfen hatte, oder Rosberg, der gleich zurückgetreten ist. Aus welchem Holz Verstappen geschnitzt ist, ist noch überhaupt nicht absehbar.

Benutzeravatar
tuner911991
Rookie
Rookie
Beiträge: 1248
Registriert: 01.05.2009, 02:27

Re: Max Verstappen "einer der allerbesten Rennfahrer, die wir je gesehen haben"

Beitrag von tuner911991 » 15.09.2020, 19:52

Bringt halt wenig, wenn Hamilton ähnlich schnell ist wie Verstappen und wenn Hamilton's Auto:

A) schneller ist
B) so gut wie nie kaputt geht

Benutzeravatar
Spocki
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3065
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Spocki » 15.09.2020, 20:00

Calvin hat geschrieben:
15.09.2020, 18:28
Polyphony hat geschrieben:
15.09.2020, 18:16
Nur noch in dieser Saison.
Genau. Spätestens Mitte Februar ist Verstappen älter als Vettel bei seinem ersten Titelgewinn.
Wahnsinn wie schnell 10 Jahre rumgegangen sind.

Vettel wird es wohl bis auf weiteres auch bleiben.

Und es ist nur so ein Gefühl, aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass redBull so schnell eine Meisterschaft gewinnen wird. Und vorher wird Verstappen vermutlich wechseln - wenns ganz blöd läuft wird er auch ohne WM bleiben. Ohne das passende Auto wird niemand Weltmeister.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DeLaGeezy
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4020
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Hamilton, Sainz, Räikkönen
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von DeLaGeezy » 15.09.2020, 20:06

Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:00
Und es ist nur so ein Gefühl, aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass redBull so schnell eine Meisterschaft gewinnen wird. Und vorher wird Verstappen vermutlich wechseln - wenns ganz blöd läuft wird er auch ohne WM bleiben. Ohne das passende Auto wird niemand Weltmeister.
Mal schauen was sich bei Aston Martin tun wird. Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Stroll noch vor Verstappen Weltmeister wird (falls der überhaupt jemals ne WM gewinnen wird) :D

Benutzeravatar
Spocki
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3065
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Spocki » 15.09.2020, 20:08

DeLaGeezy hat geschrieben:
15.09.2020, 20:06
Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:00
Und es ist nur so ein Gefühl, aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass redBull so schnell eine Meisterschaft gewinnen wird. Und vorher wird Verstappen vermutlich wechseln - wenns ganz blöd läuft wird er auch ohne WM bleiben. Ohne das passende Auto wird niemand Weltmeister.
Mal schauen was sich bei Aston Martin tun wird. Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Stroll noch vor Verstappen Weltmeister wird (falls der überhaupt jemals ne WM gewinnen wird) :D
Stroll und Weltmeister?

Seit wann wird denn so getönt? ;) der war doch noch schlechter als Perez. So die stimmung hier
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DeLaGeezy
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4020
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Hamilton, Sainz, Räikkönen
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von DeLaGeezy » 15.09.2020, 20:14

Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:08
DeLaGeezy hat geschrieben:
15.09.2020, 20:06
Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:00
Und es ist nur so ein Gefühl, aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass redBull so schnell eine Meisterschaft gewinnen wird. Und vorher wird Verstappen vermutlich wechseln - wenns ganz blöd läuft wird er auch ohne WM bleiben. Ohne das passende Auto wird niemand Weltmeister.
Mal schauen was sich bei Aston Martin tun wird. Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Stroll noch vor Verstappen Weltmeister wird (falls der überhaupt jemals ne WM gewinnen wird) :D
Stroll und Weltmeister?

Seit wann wird denn so getönt? ;) der war doch noch schlechter als Perez. So die stimmung hier
Papa Stroll regelt das schon :D

harrrys
Rookie
Rookie
Beiträge: 1274
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von harrrys » 15.09.2020, 20:25

Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:08
DeLaGeezy hat geschrieben:
15.09.2020, 20:06
Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:00
Und es ist nur so ein Gefühl, aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass redBull so schnell eine Meisterschaft gewinnen wird. Und vorher wird Verstappen vermutlich wechseln - wenns ganz blöd läuft wird er auch ohne WM bleiben. Ohne das passende Auto wird niemand Weltmeister.
Mal schauen was sich bei Aston Martin tun wird. Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Stroll noch vor Verstappen Weltmeister wird (falls der überhaupt jemals ne WM gewinnen wird) :D
Stroll und Weltmeister?

Seit wann wird denn so getönt? ;) der war doch noch schlechter als Perez. So die stimmung hier
Ach komm, als ob es jetzt sooo wahrscheinlich ist dass vettel mehr reißt als perez....

Stroll gehört vielleicht nicht zu den allerbesten, aber er entckelt sich momentan sehr gut wie ich finde und so nah wie er momentan an perez fährt halte ich es absolut für möglich dass er vettel bezwingt. Wenn das team dann tatsächlich das schnellste auto bauen sollte, je nachdem was mercedes jetzt macht und wo ihr wissen hinfliesst, ist es vorstellbar das Stroll vor Verstappen wm wird. Irgendwie verrückt aber verstellbar.

Benutzeravatar
Spocki
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3065
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Alexander Wurz: Max Verstappen kann Hamiltons Rekorde brechen

Beitrag von Spocki » 15.09.2020, 20:31

harrrys hat geschrieben:
15.09.2020, 20:25
Spocki hat geschrieben:
15.09.2020, 20:08
DeLaGeezy hat geschrieben:
15.09.2020, 20:06

Mal schauen was sich bei Aston Martin tun wird. Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Stroll noch vor Verstappen Weltmeister wird (falls der überhaupt jemals ne WM gewinnen wird) :D
Stroll und Weltmeister?

Seit wann wird denn so getönt? ;) der war doch noch schlechter als Perez. So die stimmung hier
Ach komm, als ob es jetzt sooo wahrscheinlich ist dass vettel mehr reißt als perez....

Stroll gehört vielleicht nicht zu den allerbesten, aber er entckelt sich momentan sehr gut wie ich finde und so nah wie er momentan an perez fährt halte ich es absolut für möglich dass er vettel bezwingt. Wenn das team dann tatsächlich das schnellste auto bauen sollte, je nachdem was mercedes jetzt macht und wo ihr wissen hinfliesst, ist es vorstellbar das Stroll vor Verstappen wm wird. Irgendwie verrückt aber verstellbar.
Mich hat Perez ehrlich gesagt nie interessiert. Und auch sonst hat 2011-2019 nie irgendeine Socke den Vergleich Vettel vs. Perez gemacht.

Und auf einmal soll der gleich schnell wenn nicht sogar schneller sein? Die beiden sind sich auf der strecke nie nahe gekommen bzw. haben geschweigedenn gegeneinander gekämpft. Daher hinkt der vergleich für mich an allen Ecken und Enden, weil sie sich in komplett unterschiedlichen Gefilden bewegt haben.

Wir werden sehen, wie sich stroll gegen vettel schlägt. Lassen wir uns überraschen :)
Bild
Bild
Bild

Antworten