Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6517
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Redaktion » 11.07.2019, 14:45

Laut australischen Medien soll sich Ferrari mit Daniel Ricciardo beschäftigen, sollte Sebastian Vettel überraschend doch vorzeitig die Formel 1 verlassen © LAT Daniel Ricciardo: Landet er über Umwege doch bei Ferrari? Ferrari rüstet sich für einen möglichen Rücktritt von Sebastian Vettel und hat seine Fühler nach Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas als Nachfolger ausgestreckt - das berichtet zumindest das australische Motorsport-Portal 'Auto Action'. Sollte Vettel die Formel 1 wirklich verlassen, stünde Ricciardo weit oben auf der Wunschliste.Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte um einen vorzeitigen Abgang des viermaligen Weltmeisters gegeben. Auslöser war vor allem das Formel-1-Rennen in Kanada, als Vettel eine - aus Sicht vieler unberechtigte - Strafe bekam, die ihn um den Sieg brachte. Der Deutsche betonte daraufhin, dass es nicht mehr der Sport sei, in den er sich verliebt habe und stellte scherzhaft sein Karriereende in Aussicht.Zwar gehen Experten nicht davon aus, dass Vettel seinen bis 2020 laufenden Vertrag vorzeitig auflösen wird, dennoch soll sich Ferrari sicherheitshalber mit Ersatz beschäftigen. Daniel Ricciardo war in den vergangenen Jahren regelmäßig ein Kandidat für ein Ferrari-Cockpit, doch zu einem Vertrag kam es nicht.2019 war trotz seines Abgangs bei Red Bull kein Platz für ihn, da Ferrari lieber seinen Junior Charles Leclerc ins Auto setzen wollte. Mangels Alternativen ging der Australier zu Mittelfeld-Team Renault, wo er einen Vertrag bis 2020 besitzt, laut australischen Medien aber eine Ausstiegsklausel nach 2019 haben soll, falls er ein Angebot von Mercedes oder Ferrari hat. Daniel Ricciardo: Wechsel zu Renault ein Fehler? Nummer 2 hinter Nico Hülkenberg, und von wegen "Best of the Rest": Daniel Ricciardo hat sich sein Renault-Debüt sicher anders vorgestellt Weitere Formel-1-Videos Auf die Gerüchte angesprochen, winkt Ricciardo jedoch ab: "Um ehrlich zu sein, lese ich solche Artikel in den vergangenen drei oder vier Jahren ständig", sagt er gegenüber 'Auto Express'. "Für mich ist das nichts Neues. Ich habe einen Vertrag. Es ist ein fester Vertrag bis Ende 2020. Sollte Seb gehen, dann ist das seine Entscheidung. Ich wäre aber nicht darin involviert."Ein weiterer Name, der bei der Scuderia gehandelt wird, ist Valtteri Bottas. Der Finne ist seit dem 1. Juli frei verfügbar, weil Mercedes eine entsprechende Option nicht gezogen hat. Das Team will Bottas angeblich bis Ende August Bescheid geben, ob er auch 2020 im Silberpfeil sitzen darf. Mit Esteban Ocon wartet ein Mercedes-Junior im Hintergrund auf seine Chance.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 11.07.2019, 16:23, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1734
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Spocki » 11.07.2019, 14:48

Soll es in Silvestone dieses Wochenende eigentlich regnen?
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hangglider
Nachwuchspilot
Beiträge: 427
Registriert: 22.09.2015, 13:58
Wohnort: Österreich

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Hangglider » 11.07.2019, 14:48

Ach kommt schon... BITTE holt Alonso!!!!!!!! :bow:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3910
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Dr_Witzlos » 11.07.2019, 15:01

Hangglider hat geschrieben:Ach kommt schon... BITTE holt Alonso!!!!!!!! :bow:
Wer will denn ein Politiker im Team?

RoRo35
Nachwuchspilot
Beiträge: 267
Registriert: 23.06.2015, 09:06
Lieblingsfahrer: ALO, Van, Ham, Nor, HULK
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von RoRo35 » 11.07.2019, 15:05

Dr_Witzlos hat geschrieben:
Hangglider hat geschrieben:Ach kommt schon... BITTE holt Alonso!!!!!!!! :bow:
Wer will denn ein Politiker im Team?
Wahrscheinlich nur Ferrari und blöd nur, dass er evtl auch gewinnen könnte.

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3910
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Dr_Witzlos » 11.07.2019, 15:09

RoRo35 hat geschrieben:
Dr_Witzlos hat geschrieben:
Hangglider hat geschrieben:Ach kommt schon... BITTE holt Alonso!!!!!!!! :bow:
Wer will denn ein Politiker im Team?
Wahrscheinlich nur Ferrari und blöd nur, dass er evtl auch gewinnen könnte.
Lass mal Ferrari so sein wie es jetzt ist, dann hören wir wieder Funksprüche "Like a GP2-Engine" usw.

Benutzeravatar
Hangglider
Nachwuchspilot
Beiträge: 427
Registriert: 22.09.2015, 13:58
Wohnort: Österreich

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Hangglider » 11.07.2019, 15:11

Dr_Witzlos hat geschrieben:
RoRo35 hat geschrieben:
Dr_Witzlos hat geschrieben:
Wer will denn ein Politiker im Team?
Wahrscheinlich nur Ferrari und blöd nur, dass er evtl auch gewinnen könnte.
Lass mal Ferrari so sein wie es jetzt ist, dann hören wir wieder Funksprüche "Like a GP2-Engine" usw.
Ich würde doch einfach nur gerne meinen Lieblingsfahrer noch EINMAL in einem Topteam erleben :(

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4308
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von JPM_F1 » 11.07.2019, 15:25

er wird nicht von selbst gehen. wenn, dann wird er gegangen.
wie man das dann verkauft, ist eine andere sache.
der grund sind nicht die "regeln", sondern schlicht erfolgslosigkeit.
und zeit hat keiner unbegrenzt.
man kann bei ferrari nicht darauf warten, bis einem das auto passt.
man braucht dort fahrer, die das auto dort hinbringen und nicht umgekehrt.
ausserdem wächst mit verstappen neben hamilton ein weiterer mächtiger gegner heran, was den schwierigkeitsgrad in zukunft noch erhöhen wird.
von derzeitigen liebesbekundungen sollte man in der f1 nicht viel halten, es bzw. skeptisch betrachten.
keine ist-situation ist eine garantie für die zukunft. am ende müssen beide seiten liefern und der fahrer ist nun mal das schwächere glied, wenn die erfolge ausbleiben.

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1772
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Sportsmann » 11.07.2019, 15:30

Spocki hat geschrieben:Soll es in Silvestone dieses Wochenende eigentlich regnen?
Samstag womöglich. :nod:

Und ansonsten sag ich zum Thema. Alles richtig, sollte Vettel gehen würde ich auch den Gewinner von HUL vs RIC, VER oder HAM nehmen wollen, sofern LEC nicht die klare Nr.1 sein kann, dann würde ich Perez danebensetzen.
Aber Vettel wird voraussichtlich bis 2021 bleiben, als wenn er die neuen Autos verpassen will. Was danach passiert werden wir erst dann erfahren.
Bild

-Gast-
Simulatorfahrer
Beiträge: 726
Registriert: 10.01.2011, 13:38

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von -Gast- » 11.07.2019, 15:41

Quatsch mit Soße... Warum sollte Seb gehen? Gegangen werden vielleicht, ja, aber gehen nicht. Und dann Ric? Nö, glaub ich nicht. Und Bottas auch nur, wenn sie eine klare Nummer 2 brauchen. Sorry ich mag Bottas ja, aber er wird neben Lec nicht gut aussehen, denke ich.

Benutzeravatar
afa1515
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3112
Registriert: 16.02.2010, 16:48
Lieblingsfahrer: Leclerc, Perez
Lieblingsteam: Sauber (Alfa)
Wohnort: Österreich

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von afa1515 » 11.07.2019, 15:46

JPM_F1 hat geschrieben:ausserdem wächst mit verstappen neben hamilton ein weiterer mächtiger gegner heran, was den schwierigkeitsgrad in zukunft noch erhöhen wird.
Der primäre mächtige Gegner ist zunächst mal Leclerc, und der scheint Vettel auch um nichts mehr nachzustehen.
Natürlich baut er mal 1-2 Fehler, aber das sei ihm im ersten Ferrarijahr wohl verziehen.

Speedmäßig hat mit Vettel persönlich nie überzeugt, wenn er mal im gleichwertigen Material kämpfen musste.

Benutzeravatar
RedFive
Nachwuchspilot
Beiträge: 422
Registriert: 04.12.2013, 18:21

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von RedFive » 11.07.2019, 16:02

Rücktritt VET? Ich sehe ihn eher noch 1-2 Jahre bei RB neben VER. Back to the roots. Alternativen für RB? Gasly? Kyvat? Albon? Nee. Schön für die Fans, gut fürs Marketing und Marko sorgt intern schon für Ruhe. :lol:

FER ... ka. ... LEC + x

Wenn ALO doch nochmal ein Comeback gelingt, dann bei MERC. Zetsche ist weg, BOT ist zu blass, als dass er für MERC irgendwie werbewirksam ist (meine Meinung) - egal ob er solide Punkte einfährt.

MERC "brauch" im besten Auto auch die besten Fahrer und keinen Wasserträger neben HAM. Wenn es die anderen schon nicht hinbekommen für Spannung zu sorgen, machts halt selbst ... :P

frost

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von frost » 11.07.2019, 16:06

afa1515 hat geschrieben:Speedmäßig hat mit Vettel persönlich nie überzeugt, wenn er mal im gleichwertigen Material kämpfen musste.
Das kann ja dann nur bedeuten, dass dich auch Leclerc speedmäßig nicht überzeugt und der gilt immerhin als einer der talentiertesten der jungen Fahrergeneration. :winky:

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1734
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Spocki » 11.07.2019, 16:32

afa1515 hat geschrieben:
JPM_F1 hat geschrieben:ausserdem wächst mit verstappen neben hamilton ein weiterer mächtiger gegner heran, was den schwierigkeitsgrad in zukunft noch erhöhen wird.
Der primäre mächtige Gegner ist zunächst mal Leclerc, und der scheint Vettel auch um nichts mehr nachzustehen.
Natürlich baut er mal 1-2 Fehler, aber das sei ihm im ersten Ferrarijahr wohl verziehen.

Speedmäßig hat mit Vettel persönlich nie überzeugt, wenn er mal im gleichwertigen Material kämpfen musste.
Verstehe ich nicht. Da Vettel nicht alleine in einem Team fährt, hat er dich also speedmäßig nie überzeugt? :lol:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1334
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitrag von Lichtrot » 11.07.2019, 17:01

Wie oft tritt VET denn noch zurück? Das liest man jetzt schon Jahre. :lol: Und es werden immer die gleichen Namen genannt. Irgendwann wird die Presse dann wohl mal einen Treffer landen. Wenn man es jedes Jahr wiederholt... :mrgreen:

Antworten