Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Redaktion » 15.04.2019, 18:33

Robert Kubica wundert sich, dass er im Williams ausgerechnet in den Rennen so schwach ist - Die Rennpace sei eigentlich immer eine seiner Stärken gewesen
Robert Kubica

Robert Kubica fällt vor allem am Sonntag regelmäßig weit zurück

Die gute Nachricht: Robert Kubica beendete alle drei Rennen der bisherigen Formel-1-Saison 2019. Die schlechte Nachricht: Kubica wurde in diesen drei Rennen, unter allen Fahrern, die die Zielflagge sahen, jeweils klar Letzter. Selbst Teamkollege George Russell zieht dem Polen aktuell regelmäßig davon. Interessant: Im Qualifying ist der Unterschied zwischen den beiden Williams-Piloten deutlich geringer.

In Bahrain fehlten Kubica 0,040, in China 0,028 Sekunden auf Russell. Hier sind die beiden fast auf Augenhöhe. Im Rennen war der 34-Jährige bislang aber regelmäßig langsamer als sein Teamkollege. Kubica selbst wundert sich über seine fehlende Rennpace im Verglich zum Teamkollegen. "Das war [früher] sogar eine meiner Stärken. Aber jetzt habe ich keine Rennpace", zeigt sich Kubica ratlos.

Als er im vergangenen Jahr im FW41 getestet habe, sei eher die Pace auf einer schnellen Runde sein Problem gewesen. "Aber auf den Longruns lief es immer sehr gut", berichtet er. In diesem Jahr sei seine Rennpace hingegen von Saisonbeginn an im "Nirgendwo". Kubica berichtet: "Das Gefühl ist viel schlechter, als ich es [in meiner Karriere] je bei Longruns hatte. Ich habe keinen Grip."


Fotostrecke: China: Fahrernoten der Redaktion

Robert Kubica (5): So sehr wir ihm bessere Noten geben möchten - es gibt keinen Mitleids-Bonus, und objektiv betrachtet liefert er die schlechtesten Leistungen im Feld ab. Aufwärmrunden-Dreher inklusive. Sicher spielen äußere Umstände rein. Aber am Ende war er wieder 16 Sekunden hinter Rookie Russell.

Robert Kubica (5): So sehr wir ihm bessere Noten geben möchten - es gibt keinen Mitleids-Bonus, und objektiv betrachtet liefert er die schlechtesten Leistungen im Feld ab. Aufwärmrunden-Dreher inklusive. Sicher spielen äußere Umstände rein. Aber am Ende war er wieder 16 Sekunden hinter Rookie Russell.

"Es ist sehr seltsam", wundert sich Kubica, der vor allem nicht verstehen kann, warum er nicht einmal mit seinem Teamkollegen mithalten kann. Im direkten Vergleich der beiden habe er selbst permanent durchdrehende Räder und verliere das Auto, und Russell könne ihm problemlos davonziehen. "Meine Traktion ist sehr schlecht, und im Debriefing hat George gesagt, dass die Traktion [bei ihm] gar nicht so schlecht war", verrät er.

"Es liegt also nicht nur am Auto, es gibt verschiedene Faktoren", glaubt Kubica und erklärt: "Wir müssen das verstehen." Aktuell tappt er aber wohl noch ziemlich im Dunkeln. "Ich habe wirklich alles versucht", zuckt er die Schultern und erklärt: "Wenn der Grip oder die Reifentemperaturen niedriger sind, [...] kann ich dieses Auto einfach nicht fahren. Das war im vergangenen Jahr defintiv nicht der Fall."

In der Qualifikation sei das Auto viel besser und habe mehr Grip. Im Rennen ist davon aber nichts mehr zu spüren. "Am Freitag war ich [in China] mit der Balance und der Fahrbarkeit des Autos ziemlich zufrieden. Und dann ist diese Fahrbarkeit verschwunden", berichtet Kubica. Das Auto habe Williams seit dem Saisonstart bereits verbessert. Wirklich bemerkbar hat sich das allerdings noch nicht gemacht.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 15.04.2019, 18:46, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5086
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Silberner Mercedes » 15.04.2019, 18:37

Ich mag Kubica. Aber seine Zeit ist rum. Und im Moment beschädigt er nur seinen guten Namen.
Williams sollte schnell reagieren und einen Fahrer nehmen der dem Team auch wirklich helfen kann.

Schramm
Mechaniker
Beiträge: 222
Registriert: 14.03.2015, 16:03
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Schramm » 15.04.2019, 18:56

Ich würde meinen Fahrern wirklich mal eine Mediensperre verhängen. Jede Woche sagen sie, was für einen Müll sie durch die Kurven tragen müssen. Kann mir nicht vorstellen, dass das produktiv für das Team ist....

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7793
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Simtek » 15.04.2019, 19:05

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich mag Kubica. Aber seine Zeit ist rum. Und im Moment beschädigt er nur seinen guten Namen.
Williams sollte schnell reagieren und einen Fahrer nehmen der dem Team auch wirklich helfen kann.


Mit dieser Aussage begibst Du dich in diesem Forum auf dünnes Eis. :roll:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Neco
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 783
Registriert: 12.06.2011, 20:30
Wohnort: Dresden

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Neco » 15.04.2019, 19:08

Schramm hat geschrieben:Ich würde meinen Fahrern wirklich mal eine Mediensperre verhängen. Jede Woche sagen sie, was für einen Müll sie durch die Kurven tragen müssen. Kann mir nicht vorstellen, dass das produktiv für das Team ist....



Die Fahrer sagen einfach die Wahrheit! Mit gut zureden hat es ja die letzten Jahre nicht funktioniert, vllt hilft die Wahrheit.
Mitglied im 1.inoffiziellen Formel1.de MSC Fanclub "Mission 8"n.e.V.

Benutzeravatar
theCraptain
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4311
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon theCraptain » 15.04.2019, 19:12

Würde Kubica noch mindestens bis zur Saisonmitte Zeit geben, immerhin war er 8 oder 9 Jahre draussen.

Und vielleicht schafft es Patrick Head tatsächlich das Auto etwas fahrbarer zu machen.

Gurkt Kubica allerding in Spa immer noch mit Abstand ganz weit hinter seinem TK herum sollte er freiwillig sein Cockpit frei machen

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2138
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 15.04.2019, 19:28

theCraptain hat geschrieben:Würde Kubica noch mindestens bis zur Saisonmitte Zeit geben, immerhin war er 8 oder 9 Jahre draussen.

Und vielleicht schafft es Patrick Head tatsächlich das Auto etwas fahrbarer zu machen.

Gurkt Kubica allerding in Spa immer noch mit Abstand ganz weit hinter seinem TK herum sollte er freiwillig sein Cockpit frei machen



Da stimme ich zu, als erster mal zeit lassen dann sehen, kommen keine verbesserung bringt es nichts mehr

laruso
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1083
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon laruso » 15.04.2019, 19:34

also man wird sehen wie er sich in Monaco schlägt
klar ist das Auto mies, aber wenn er das gut hinbekommt ähnlich wie Russel ist er gleichwertig

ALO95
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 603
Registriert: 11.05.2014, 19:24

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon ALO95 » 15.04.2019, 20:54

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich mag Kubica. Aber seine Zeit ist rum. Und im Moment beschädigt er nur seinen guten Namen.
Williams sollte schnell reagieren und einen Fahrer nehmen der dem Team auch wirklich helfen kann.


Man wird es sich nicht leisten können auf das Geld von Kubica zu verzichten. Aufgrund dessen sitzt er ja schließlich im Cockpit.

Tomek333
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 580
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Tomek333 » 15.04.2019, 21:21

Die Performance zwischen Russel und Kubica erinnert mich
an Rosberg ubs Schuhmacher
Schunacher hat 2 Saisons gebraucht um auf Rosberg Niveau zu kommen
Bei Kubica wird es wohl noch länger dauern

Benutzeravatar
-Highlander-
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1312
Registriert: 25.11.2012, 19:18
Lieblingsfahrer: VET, MSC, PRO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: nahe Weiden/Oberpfalz

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon -Highlander- » 15.04.2019, 21:27

Auch wenn mir Kubica sympathisch ist: Seine Zeit ist vorbei. Die schweren Verletzungen die er sich bei seinem Rallye Unfall vor 8 Jahren zugezogen hat machen es bis heute unmöglich konkurrenzfähig zu sein. Gut, natürlich hat das Auto auch einen sehr großen Anteil daran. Aber dass er nichtmal gegen den unerfahrenen Rookie Teamkollegen Russell was reissen kann zeigt dass er nicht mehr der Alte ist.
Bild

Kämpfe weiter Schumi!
"Some drive this, some drive that. And I, I drive a Ferrari!" - MSC

mishan
Lollypop-Man
Beiträge: 29
Registriert: 15.04.2019, 21:37
Lieblingsfahrer: Ayrton Senna

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon mishan » 15.04.2019, 21:52

Ich empfehle ein Artikel bei motorsportmagazine von Mark Hughes ("Don't write off Kubica just yet""). Da steht wie es bei Williams und Kubica aussieht.
Das Problem ist, dass Williams jetzt keine Kapazitäten hat um zwei gleiche Autos zu verfügung stellen. Am Donnerstag und Freitag hat Kubica die Teile von Russell benutzt und war sogar fast eine Sekunde schneller als Russel mit Kubica's Teile (Boden und Nase). Für Quali und Rennen hat er schon eigene Teile zurückbekommen.
Beide Jungs fahren also eigentlich auf gleiche Niveau. Nur das Auto macht Probleme. Das sieht man auch wenn man die Onboards von Russel und Kubica anschaut. Aus irgendwelsche Grunden Kubica muss mehr mit dem Auto kämpfen um auf die Strecke zu bleiben.

mulles3
Lollypop-Man
Beiträge: 49
Registriert: 08.07.2012, 09:23

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon mulles3 » 15.04.2019, 22:05

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
theCraptain hat geschrieben:Würde Kubica noch mindestens bis zur Saisonmitte Zeit geben, immerhin war er 8 oder 9 Jahre draussen.

Und vielleicht schafft es Patrick Head tatsächlich das Auto etwas fahrbarer zu machen.

Gurkt Kubica allerding in Spa immer noch mit Abstand ganz weit hinter seinem TK herum sollte er freiwillig sein Cockpit frei machen



Da stimme ich zu, als erster mal zeit lassen dann sehen, kommen keine verbesserung bringt es nichts mehr



Kubica raus Ocon rein mit ein paar tips von Mercedes :checkered: :heartbeat:

Benutzeravatar
Black Box
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6620
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon Black Box » 15.04.2019, 22:30

mishan hat geschrieben:Ich empfehle ein Artikel bei motorsportmagazine von Mark Hughes ("Don't write off Kubica just yet""). Da steht wie es bei Williams und Kubica aussieht.
Das Problem ist, dass Williams jetzt keine Kapazitäten hat um zwei gleiche Autos zu verfügung stellen. Am Donnerstag und Freitag hat Kubica die Teile von Russell benutzt und war sogar fast eine Sekunde schneller als Russel mit Kubica's Teile (Boden und Nase). Für Quali und Rennen hat er schon eigene Teile zurückbekommen.
Beide Jungs fahren also eigentlich auf gleiche Niveau. Nur das Auto macht Probleme. Das sieht man auch wenn man die Onboards von Russel und Kubica anschaut. Aus irgendwelsche Grunden Kubica muss mehr mit dem Auto kämpfen um auf die Strecke zu bleiben.


DANKE :!: :thumbs_up:

Ich mach das lieber auf diesem Wege als gewisse Vorrender hier zitieren zu müssen, um sie dann zu korrigieren und in ihrer Denkweise anzufahren.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 28439
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Robert Kubica ohne Rennpace: "Kann dieses Auto einfach nicht fahren"

Beitragvon evosenator » 16.04.2019, 00:09

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich mag Kubica. Aber seine Zeit ist rum. Und im Moment beschädigt er nur seinen guten Namen.
Williams sollte schnell reagieren und einen Fahrer nehmen der dem Team auch wirklich helfen kann.


Sehe ich genauso..Habe nie verstanden, warum man Kubica überhaupt verpflichtet hat.


Ich hoffe, dass Williams schnellstmöglichst wieder Anschluss ans Mittelfeld findet.


Mich würde mal wundern nehmen, was abgesehen von Claire bei Williams so dermassen schief gelaufen ist.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bolfo, CanadaGP, cih, CrAzyPsyCho, harrrys, Jerom∃, Michael-KR, modernf1bodyguard, Neppi, Stulle68, turbocharged und 33 Gäste