Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9261
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon Pentar » 07.04.2019, 17:28

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass TW ab & an bei den Verstappens anruft. Nach dem Motto:
"HAM fährt bei uns noch bis 2020 - vermutlich - spätestens dann wird das #1-Cockpit frei - Interesse?"

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4151
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon JPM_F1 » 07.04.2019, 17:47

verstappen ist eine option für alle top teams.
die verhandlungen werden heisslaufen, sobald hamilton auch nur leicht in eine andere richtung blickt. er will die rekorde und wird nicht so schnell abtreten.
er wird ja auch nur ausschau nach dem besten auto halten und ferrari ist im kommen.
wobei ich denke, daß hamilton für ferrari eher eine zweit- oder drittlösung wäre, denn ein alonso steht ja auch auf abruf bereit und max wäre auch eine option, die man bevorzugen würde.
man sollte aber die kräfteverhältnisse diese saison abwarten, auch die fahrerform.
wer kann was erreichen? mit welchem material?

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 866
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon RyuGin » 07.04.2019, 17:47

motorsportfan88 hat geschrieben:
Rennfreies Wochenende mal wieder, Verstappen wird noch mindestens Ende 2020 bei RB fahren!


In dem Artikel gehts ja aber auch darum, was ab 2021 passiert. :wink:

lass.es
F1-Fan
Beiträge: 37
Registriert: 07.09.2018, 10:52
Lieblingsfahrer: VER, RAI, NOR

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon lass.es » 07.04.2019, 17:51

Jeder der Verstappen ein bisschen näher betrachtet, ist schon lange bewusst das Toto schön länger mit ihm liebäugelt.. das Problem werden nur seine Platzhalter.. Hamilton bleibt solange er will.. Ver und Ham im Team sehe ich überhaupt nicht soo im Pulverfass.. Max kam mir bei Mexico so vor, als suche er von Ham die Bestätigung, das er Richtig gefahren ist.. doch als Ham dagegen Argumentiertä, war Verstappen ruhig wie neh Maus.. :shrug: denke Ver hat riiiesen Respekt vor Ham und weiss was er zu schlagen hat.. Denke das Pulverfass wäre explosiver, wen Ocon und Verstappen in einem Team sein würden. :rofl:

Toto hat bestimmt Feuer unterm Arsch weil er weiss, Verstappen ist WM material, Ham auch - fährt aber nicht ewig weiter und der Rest - naja... Ferrari WM Material schenken, wäre Fatal.. aber er selbst hat den 2. Sitz schon 3x versprochen Bottas, Ocon und Russel.. und Ham hat sowieso Wunschkonzert...
Ferrari wäre mit Lecler sicher gut aufgestellt, Vettel muss ein gutes Jahr bringen und Max muss zuerst Mal die Vertragsklausel nicht einlösen können :) es könnte dieses Jahr schon heiss werden auf dem Fahrermarkt.. 2020 gehts bestimmt ab.. es hat ein paar Fahrer, die potential haben.. und da meine ich nicht ein Ric :rotate: (bei ihm könnte ich mir vorstellen, das er sich langsam in den Arsch beisst für seine Entscheidung)

Langweilig wirds nicht.. also 2020 bestimmt nicht :D

Benutzeravatar
afa1515
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2810
Registriert: 16.02.2010, 16:48
Lieblingsfahrer: Leclerc, Perez
Lieblingsteam: Sauber (Alfa)
Wohnort: Österreich

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon afa1515 » 07.04.2019, 18:05

phenO hat geschrieben:Variante 1: man hätte damit entweder das Vertrauen in Bottas und Ocon komplett verloren oder
Variante 2: Hamilton liebäugelt mit einem Rücktritt

So oder so halte ich das aber alles für extrem unwahrscheinlich


Bottas verliert das Vertrauen aber durch seine Leistung. Wenn HAM um Siege kämpft, kann es nicht sein, dass er mit Glück aufs Podium kommt. Aber Hamilton soll ja angeblich wirklich auf einem Rücktritt spekulieren.

Das man den Verstappen einem Ocon vorzieht, verstehe ich auch.

motorsportfan88

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon motorsportfan88 » 07.04.2019, 19:09

RyuGin hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
Rennfreies Wochenende mal wieder, Verstappen wird noch mindestens Ende 2020 bei RB fahren!


In dem Artikel gehts ja aber auch darum, was ab 2021 passiert. :wink:


Bitte wenigstens die Überschrift lesen! So viel muss sein! :wink:

Benutzeravatar
freshman
Nachwuchspilot
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2011, 22:42

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon freshman » 07.04.2019, 20:00

Klingt realistisch für mich. Wieso sollte Wolf die Gelegenheit nicht ergreifen wenn VER zu haben wäre? So eine Gelegenheit hat man nicht oft und HAM wird nicht jünger. Man kann über Mercedes und Wolf sagen was man will aber es läuft da alles mit Kalkül, sehr durchdacht und ohne Kurzschlussreaktionen. VER wäre demnach ein logischer Schritt.

Meine Prognose, wenn RB nicht konkurrenzfähig wird ist VER weg. Mit LEC ist Ferrari gut aufgestellt und Mercedes ist unter Zugzwang. Im Vergleich zu VER ist OCN höchstens eine Notlösung.
Zuletzt geändert von freshman am 07.04.2019, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Red Baron
Rookie
Rookie
Beiträge: 1765
Registriert: 02.08.2014, 19:11
Lieblingsfahrer: Ich selbst
Lieblingsteam: Formel 1
Wohnort: Mittelamerikanische Bananenrepublik

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon Red Baron » 07.04.2019, 20:32

freshman hat geschrieben:Meine Prognose, wenn RB nicht konkursfähig wird ist VER weg. Mit LEC ist Ferrari gut aufgestellt und Mercedes ist unter Zugzwang. Im Vergleich zu VER ist OCN höchstens eine Notlösung.

Damit sind wohl die Türen sämtlicher Teams zu.
Ausgenommen WILLIAMS, die sehe ich als einzige zur Zeit halbwegs konkursfähig :!:
:rotate: :popcorn:

P.S.:Diese Gelegenheit konnte ich einfach nicht auslassen.
Nicht böse sein, Spass muss sein, auch wenn einige das Gegenteil behaupten! :wink2: :wink2: :mrgreen:
Ich habe Haarausfall, abstehende Ohren, O-Beine, Plattfüsse, mir tränen die Augen, mir zittern die Knie aber Dank meiner übermenschlichen Willenskraft werde ich bestimmt 112 Jahre alt. :biggrin:

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2606
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon vettel-fan2011 » 07.04.2019, 20:32

Tomek333 hat geschrieben:Ferrari würde nicht mit 2 rookies fahren, red bull sicher auch nicht


Leclerc ist bereits jetzt theoretisch kein Rookie mehr.
Bild
Bild

Benutzeravatar
freshman
Nachwuchspilot
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2011, 22:42

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon freshman » 07.04.2019, 20:48

Red Baron hat geschrieben:Nicht böse sein, Spass muss sein, auch wenn einige das Gegenteil behaupten! :wink2: :wink2: :mrgreen:

ha ha ha, touché :thumbs_up:

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3291
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon terraPole » 07.04.2019, 21:28

Red Baron hat geschrieben:
freshman hat geschrieben:Meine Prognose, wenn RB nicht konkursfähig wird ist VER weg. Mit LEC ist Ferrari gut aufgestellt und Mercedes ist unter Zugzwang. Im Vergleich zu VER ist OCN höchstens eine Notlösung.

Damit sind wohl die Türen sämtlicher Teams zu.
Ausgenommen WILLIAMS, die sehe ich als einzige zur Zeit halbwegs konkursfähig :!:
:rotate: :popcorn:

Einfach Top! :mrgreen: :thumbs_up:

GenauDer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3203
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon GenauDer » 07.04.2019, 21:36

Tomek333 hat geschrieben:
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ein Rookie ist nicht zwangsläufig jemand im ersten Jahr
Ich denke man kann schon sagen bis 3 Jahre zählt man eher zu den Rookies

Ich drücke mich anders aus
Kann mir nicht vorstellen das Ferrari mit 2 Fahrern die beide unter 25 und beide nur 2-3 Jahre
Erfahrung haben fahren wird


Rookie ist ja ein Neuling, daher zähle ich Leclerc spätestens 2020 nicht mehr dazu.
Bei dem anderen stimme ich dir zu, Ferrari wird weiterhin mit mind. 1 erfahrenen Piloten fahren.




Die Frage wird sein
Welchen erfahrenden Piloten wird Ferrari dann nehmen???

Kimi

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5698
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon Dai Jin » 07.04.2019, 21:51

Garnichts läuft da. . . noch nicht, zumindest solange Hamilton keine Anstalten macht aufzuhören oder das Team zu wechseln.

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5999
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon meanmc » 08.04.2019, 00:19

Könnte tatsächlich so enden wie bei Schumacher - zum Rücktritt gezwungen vom Nachfolger!

Ich würde gerne die zwei besten Fahrer seit Senna, Hamilton und Verstappen, in einem Team sehen. Der Wahnsinn wäre vorprogrammiert...

Bitte machen, Mercedes...
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Benutzeravatar
Klassikfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2534
Registriert: 29.05.2011, 16:57

Re: Was läuft da mit Verstappen und Mercedes?

Beitragvon Klassikfan » 08.04.2019, 01:50

rogogock_MSC hat geschrieben:Vielleicht wechselt er 2020 auch zu Ferrari. Zumindest sind sie die letzten Jahre vor RBR und ich denke ein Verstappen in einem starken Ferrari könnte einen Hamilton in einem starken Mercedes schlagen.

Ich glaube nicht, daß sich Ferrari mit einem Verstappen belasten würde. Der Typ ist unkooperativ, launisch und nicht teamfähig. Sowas geht bei Ferrari nunmal gar nicht. Außerdem scheint mam mit Leclerc bereits den Top-Fahrer für die Zukunft gefunden zu haben.
Bei "Mercedes" vielleicht - aber nur wenn Hamilton dort geht. Und wenn bis 2021 kein weiteres Team in die Spitzengruppe aufsteigt, kann sich Verstappen bei allem Talent das Team eben doch nicht aussuchen. Denn verschlechtern wollen wird er sich ja wohl nicht. Also bleibt real nur die Alternative "Mercedes" oder eben weiter RB.
Zuletzt geändert von Klassikfan am 08.04.2019, 01:52, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste