Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Kommentiere hier die Testberichte

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6135
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von Redaktion » 26.02.2019, 12:57

Mercedes hat dem W10 für die zweite Woche der Formel-1-Wintertests 2019 in Barcelona viele neue Teile spendiert, womit der Silberpfeil schneller werden soll © LAT Vieles ist neu am Mercedes W10, der in der zweiten Woche der Formel-1-Wintertests in Barcelona endlich in seiner Melbourne-Version fährt Das Entwicklungsrennen hat begonnen: Mercedes geht mit einem großen Update am W10 in die zweite Woche der Formel-1-Testfahrten in Barcelona (hier im Live-Ticker verfolgen!). Die auffälligsten Änderungen befinden sich an der Frontpartie des Fahrzeugs, doch der neue Silberpfeil wurde auch an anderen Stellen teilweise umfangreich überarbeitet. Alles, damit der Neuwagen für Valtteri Bottas und Lewis Hamilton etwas fahrbarer wird.

Fangen wir vorne an: Der Frontflügel am Mercedes W10 weist neugestaltete Endplatten auf, deren Oberkanten am hinteren Ende rechteckig eingeschnitten sind. Das führt dazu, dass sich der Luftstrom an diesen Stellen etwas eher als bisher von den Endplatten löst, die noch dazu nach außen gebogen sind. Ziel dieser Maßnahmen ist, den Luftstrom gezielter als bisher um die Vorderreifen herum zu lenken.

Neu am Silberpfeil ist auch die Nase, die jetzt wulstiger wirkt als in der ersten Testwoche. Die größte Änderung betrifft aber die seitlichen Luftleitbleche an der Frontpartie, die jetzt direkt an der Fahrzeugnase ansetzen, womit eine bessere Anströmung der gesamten Konstruktion erreicht wird.Überall neue Luftleitbleche am Mercedes W10Beide Maßnahmen sollen Valtteri Bottas und Lewis Hamilton ein besseres Fahrgefühl mit dem W10 ermöglichen, nachdem die Mercedes-Fahrer in der ersten Testwoche noch über zu wenig Abtrieb an der Vorderachse geklagt hatten.Rein aerodynamisch hat sich aber noch mehr getan am Silberpfeil: Seitlich der S-Schacht-Öffnung auf der Fahrzeugnase sind jetzt kleine Luftleitbleche installiert worden, die den Luftstrom an dieser Stelle glätten und gezielter nach hinten ableiten sollen.

Insgesamt sechs neue kleine Finnen sind an der Außenkante des Unterbodens zu erkennen. Sie sind unterschiedlich angeordnet, dienen aber alle dem Zweck, die von vorne anströmende Luft effizienter nach außen und um die Hinterräder herum zu leiten.Mehr Windkanalzeit für den neuen SilberpfeilDer sogenannte T-Flügel am hinteren Ende der Motorhaube hat ebenfalls ein Update erhalten. Mercedes nutzt hier zwei Flügelprofile, damit der Heckflügel noch besser angeströmt wird. Gleichzeitig aber generiert der T-Flügel selbst noch etwas zusätzlichen Abtrieb. Die Mercedes-Updates in Woche 2   Weitere Formel-1-Videos Die Seitenkästen zu jeder Seite der Motorhaube sind noch einmal schmaler geworden, außerdem hat Mercedes die Kühlöffnungen in unmittelbarer Nähe zum Cockpit umgestaltet.Wie ein Teamsprecher gegenüber 'Auto Motor und Sport' erklärte, habe sich im Vergleich zu dem Auto, das Mercedes vor gut zwei Wochen der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, "jede aerodynamische Oberfläche" verändert. Man habe dazu fünf weitere Tage im Windkanal verbracht und deshalb in der ersten Testwoche eine Fahrzeugversion eingesetzt, die noch nicht dem Stand für den Saisonauftakt entsprochen hat. Die Melbourne-Spezifikation des W10 ist erst jetzt im Einsatz.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 26.02.2019, 17:32, insgesamt 17-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Schramm
Nachwuchspilot
Beiträge: 256
Registriert: 14.03.2015, 16:03
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von Schramm » 26.02.2019, 13:18

Jetzt wird’s interessant! :biggrin:

djokiiii
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2018, 06:31
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: M_AMG

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von djokiiii » 26.02.2019, 13:22

oh oh oh oh ................

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Simulatorfahrer
Beiträge: 615
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von Ferrarista1985 » 26.02.2019, 13:42

Ich finde, der sieht sehr kompliziert aus...

Überall zacken, Leitbleche, wirkt auf mich konfus...

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4468
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von EffEll » 26.02.2019, 13:43

Letztens hat sich hier wieder jemand über die hässlichen Nasen beschwert und wie es sein kann, dass Mercedes auch mit schöner Nase funktioniert. Tja, das hat sich dann wohl auch erledigt.
"Wulstig", wie es die Redaktion nannte, trifft es ganz gut. Mein erster Gedanke ging jedoch in diese Richtung:
Bild :rofl:
Bild
Bild

Benutzeravatar
El Toro
Testfahrer
Beiträge: 940
Registriert: 10.05.2014, 15:56

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von El Toro » 26.02.2019, 13:48

aber, aber wir (mamg) sind 0.5sec langsamer als die spitze....
ja mag ja sein, wenn man mit einer C-Version angetanzt kommt...

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von unclebernie » 26.02.2019, 13:54

Tja. Kluger Schachzug. Diese Jungs sind sich ihrer Sache ganz sicher, haben enormes Selbstvertrauen und die E.ier in der Hose, der Konkurrenz eine Woche lang auf der Nase rumzutanzen mit ihrer C Version. Sollte der Mercedes ein voller Erfolg sein, spricht das einmal mehr Bände und zeigt einfach nur, wie abgebrüht diese Mannschaft ist.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
DerQuasiLA
Nachwuchspilot
Beiträge: 319
Registriert: 30.04.2016, 14:53
Lieblingsfahrer: VET, ALO, RAI, RIC
Lieblingsteam: Ferrari, Toro Rosso

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von DerQuasiLA » 26.02.2019, 14:01

Aber wer hat denn bitte ernsthaft geglaubt, dass Mercedes mit ner Kiste anrückt, die ne halbe Sekunde langsamer ist als der Ferrari?
Bin gespannt ob und was uns Ferrari und Red Bull noch zeigen werden :D

Benutzeravatar
plastikschaufel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1400
Registriert: 20.02.2014, 11:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikönnen
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von plastikschaufel » 26.02.2019, 14:05

DerQuasiLA hat geschrieben:Aber wer hat denn bitte ernsthaft geglaubt, dass Mercedes mit ner Kiste anrückt, die ne halbe Sekunde langsamer ist als der Ferrari?
Bin gespannt ob und was uns Ferrari und Red Bull noch zeigen werden :D
Die Clickbait-Redakteure dachte jedenfalls, dass es ihnen jeder glaubt.

Benutzeravatar
DerQuasiLA
Nachwuchspilot
Beiträge: 319
Registriert: 30.04.2016, 14:53
Lieblingsfahrer: VET, ALO, RAI, RIC
Lieblingsteam: Ferrari, Toro Rosso

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von DerQuasiLA » 26.02.2019, 14:11

plastikschaufel hat geschrieben:
DerQuasiLA hat geschrieben:Aber wer hat denn bitte ernsthaft geglaubt, dass Mercedes mit ner Kiste anrückt, die ne halbe Sekunde langsamer ist als der Ferrari?
Bin gespannt ob und was uns Ferrari und Red Bull noch zeigen werden :D
Die Clickbait-Redakteure dachte jedenfalls, dass es ihnen jeder glaubt.
Und bei Mercedes arbeiten alles oscarreife Schauspieler, weil man hat ja an den Gesichtsausdrücken gesehen, dass es wohl nicht so läuft wie nach Plan.....man man man :D

Schramm
Nachwuchspilot
Beiträge: 256
Registriert: 14.03.2015, 16:03
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von Schramm » 26.02.2019, 14:20

DerQuasiLA hat geschrieben:
plastikschaufel hat geschrieben:
DerQuasiLA hat geschrieben:Aber wer hat denn bitte ernsthaft geglaubt, dass Mercedes mit ner Kiste anrückt, die ne halbe Sekunde langsamer ist als der Ferrari?
Bin gespannt ob und was uns Ferrari und Red Bull noch zeigen werden :D
Die Clickbait-Redakteure dachte jedenfalls, dass es ihnen jeder glaubt.
Und bei Mercedes arbeiten alles oscarreife Schauspieler, weil man hat ja an den Gesichtsausdrücken gesehen, dass es wohl nicht so läuft wie nach Plan.....man man man :D
Wahrscheinlich dachte man, man sei mit der C Version gleichauf und dann hat man gemerkt, dass man mit gedrosseltem Motor, A Version und vollem Tank nur 3 Sekunden schneller sein wird :winky: :winky: :winky: Bonus gibt es aber erst ab 4 Sekunden

funky
Kartfahrer
Beiträge: 201
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von funky » 26.02.2019, 15:21

Freue mich schon auf Dr. Marko, wenn man in Australien nur 4. Kraft (hinter Alfa) ist. 3 Sekunden schneller sollen die sein für sein arrogantes „wir holen Ferrari bis Melbourne noch locker ein“... :lol:

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 905
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von RyuGin » 26.02.2019, 15:36

Habs ja bereits in einem anderen Thread erwähnt, dass Mercedes gern tief stapelt und sie dann aber da sind wenn es drauf ankommt. ;)

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1695
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von Sportsmann » 26.02.2019, 15:50

RyuGin hat geschrieben:Habs ja bereits in einem anderen Thread erwähnt, dass Mercedes gern tief stapelt und sie dann aber da sind wenn es drauf ankommt. ;)
Und jetzt gerade kommts drauf an? ...äh der Mercedes mit Bottas ist vorhin ausgerollt. :domokun:
Trotz des Updates sehe ich keinen Grund zu frohlocken.
funky hat geschrieben:Freue mich schon auf Dr. Marko, wenn man in Australien nur 4. Kraft (hinter Alfa) ist. 3 Sekunden schneller sollen die sein für sein arrogantes „wir holen Ferrari bis Melbourne noch locker ein“... :lol:
Ich würde mich auch darüber freuen, aber RB ist auch jetzt recht stark und dass sie Ferrari einholen ist nicht ausgeschlossen. Leider ist die Aussage für mich einigermaßen realistisch. Hoffen wir also, dass RB im Abschlusstraining in Melbourne gewinnt und Ferrari dann den Motor von 50% auf 60% aufdreht :winky: und Alfa zumindest vierte Kraft mit Abstauberpotential wird.
Bild

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Barcelona-Test: Mercedes überrascht mit radikalem Update

Beitrag von unclebernie » 26.02.2019, 15:58

Sportsmann hat geschrieben:
RyuGin hat geschrieben:Habs ja bereits in einem anderen Thread erwähnt, dass Mercedes gern tief stapelt und sie dann aber da sind wenn es drauf ankommt. ;)
Und jetzt gerade kommts drauf an? ...äh der Mercedes mit Bottas ist vorhin ausgerollt. :domokun:
Trotz des Updates sehe ich keinen Grund zu frohlocken.
Absolut. Man sollte vorsichtig sein. Und trotzdem: Ferrari stand den ganzen Morgen, Mercedes ist eben ausgerollt, so what. Fakt ist, dass Mercedes in der ersten Woche locker flockig mit einer C Version fuhr und es sich leisten wollte oder konnte, erst in der zweiten Woche mit den ganzen schweren Geschützen aufzuwarten. Ferrari hingegen hat quasi nichts Neues mitgebracht. Es bleibt abzuwarten, was der Mercedes nun auf die Strecke zaubert.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Antworten