Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon Redaktion » 15.02.2019, 19:37

Der beinamputierte Billy Monger gehört in der Formel-1-Saison 2019 zum TV-Aufgebot von Channel 4 - Nebenbei wird der 19-Jährige weiter in der Britischen Formel 3 fahren
Fernando Alonso

An Arbeit vor dem Mikrofon muss sich Billy Monger gewöhnen

Billy Monger hat 2019 eine neue Aufgabe in der Formel 1: Zwar bekommt der beinamputierte Nachwuchsrennfahrer keine sportliche Rolle in der Königsklasse, doch für den britischen Sender Channel 4 gehört der 19-Jährige in diesem Jahr zum Experten-Panel. Neben Monger gehören unter anderem auch die ehemaligen Grand-Prix-Sieger David Coulthard und Mark Webber sowie Ex-Teamchef Eddie Jordan zum Aufgebot.

Parallel zu seinem Engagement für das britische Fernsehen wird Monger weiter in der Britischen Formel 3 fahren. "Ich freue mich, dass ich zum Team von Channel 4 stoße neben meinen eigenen Rennaktivitäten", sagt der Brite.

"Seit ich ein Kind war, habe ich die Formel-1-Übertragungen gesehen. Und obwohl es mein Ziel bleibt, eines Tages selbst in einem dieser Autos zu fahren, freue ich mich wirklich darauf, in diesem Jahr aus dem Paddock zu berichten."

Billy Monger

Der 19-Jährige durfte im Vorjahr einen Sauber C30 testen

Monger hatte 2017 bei einem schweren Unfall in Donington beide Beine verloren. Dennoch kämpfte sich der Teenager zurück ins Renncockpit und konnte in der Britischen Formel 3 sogar Podestplätze einfahren. Vor einigen Monaten durfte Monger in Rockingham sogar einen umgebauten Formel-1-Boliden pilotieren - einen Sauber C30 aus der Saison 2011.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 15.02.2019, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13855
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon turbocharged » 15.02.2019, 20:06

So schlimm sein Unfall auch war, aber was macht ihn zum F1 Experten?

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1212
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon mysamuel » 15.02.2019, 20:11

turbocharged hat geschrieben:So schlimm sein Unfall auch war, aber was macht ihn zum F1 Experten?

:shrug: Muss gestehen das Frage ich mich eigentlich auch wo er Experte sein soll.

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2850
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon phenO » 15.02.2019, 21:42

Absolut lächerlich. Der hat noch nichts gerissen in seiner sportlichen Laufbahn und wird jetzt F1-Experte. :facepalm:

Respekt für seinen Willen etc. aber das geht zu weit.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
Rain King
Rookie
Rookie
Beiträge: 1618
Registriert: 10.07.2013, 15:16
Lieblingsfahrer: MSC ROS RAI HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon Rain King » 15.02.2019, 22:33

Gönnt es ihm einfach.
SCHUMI :heartbeat:
RIP Jules

Humanoftheweek
F1-Fan
Beiträge: 9
Registriert: 10.05.2018, 14:24
Lieblingsfahrer: ALO, MSC, HAM, RIC
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon Humanoftheweek » 15.02.2019, 22:47

Naja im Endeffekt muss man dann auch fragen was Christian Danner oder Marc Surer zum Experten der heutigen Formel 1 macht? Ich meine die beiden waren zwar mal Fahrer aber das ist auch schon ein paar Jahre/Jahrzehnte her. Da hat sich in der Formel 1 schon sehr viel geändert.
Ich wünsch ihn viel Erfolg und ein bisschen neidisch kann man allgemein schon sein, was es für Experten in UK (im Vergleich zu Deutschland) gibt.

wii07
Kartfahrer
Beiträge: 149
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon wii07 » 15.02.2019, 23:35

England hat auch mehr Rennfahrer zu bieten, die dann auch Bock haben.

Schumacher 1 kann schlecht Experte sein, Schumacher 2 und Frentzen haben kein Bock drauf. Glock und Rosberg hat sich RTL gekrallt neben Danner, Lauda hatten sie ewig, hatte kein Bock mehr.

Viel mehr deutschsprachige F1 Fahrer (vor allem erfolgreiche) fallen mir da nicht mehr ein, die man noch anstellen könnte. Heidfeld? Sutil? Mass wieder ausgraben? Dann wars das aber auch schon.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25786
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 16.02.2019, 09:55

Rain King hat geschrieben:Gönnt es ihm einfach.

Tue ich. Zumal der Begriff "Experte" hier fehl am Platz ist. Er wird Mitglied des "presenter teams", das hat mit Experte nichts zu tun.
Bild

Benutzeravatar
Garten
Nachwuchspilot
Beiträge: 274
Registriert: 22.03.2017, 18:53

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon Garten » 16.02.2019, 11:38

Für das jüngere Publikum ist einer wie Billy Monger wohl auch nicht schlecht. Das sollte man auch mal bedenken.

Heppenheimerin
Nachwuchspilot
Beiträge: 433
Registriert: 08.06.2013, 11:28

Re: Billy Monger wird Formel-1-TV-Experte in Großbritannien

Beitragvon Heppenheimerin » 08.03.2019, 21:34

Ich denke, dass er trotz seiner bisher kurzen Karriere mehr Ahnung von der Materie hat als der Großteil hier im Forum. Er war nach seinem Unfall oft bei F1-Rennen und hat Kontakte zu Fahrern geknüpft. Das kann ihm bei Interviews durchaus helfen.
Abgesehen davon finde ich es einfach super, dass sie dem Jungen eine Chance geben Teil des F1-Zirkus zu sein. Die Chance zu fahren ist durch seine Behinderung doch recht gering. Das ist natürlich kein gleichwertiger Ersatz für eine F1-Karriere, aber dennoch ein tolles Angebot für ihn und dürfte auch seiner Psyche gut tun. Er ist sicher nicht immer so stark wie er sich in der Öffentlichkeit gibt.
RIP Jules


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste